Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Alle Themen zur Saison 2018/2019
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8761
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 471

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von elbosan » Mi 3. Apr 2019, 00:43

Leipziger82 hat geschrieben:Mintzlaff war stark, emotional wie jeder andere auch und gibt das dann sogar zu. Hut ab für soviel Ehrlichkeit auf dieser Position!

Sabitzer ist glatt Rot. Riesenglück haben wir da gehabt. Sabitzer für mich der Abstieg der Saison. Extrem schlechte Entwicklung. Zu arrogant und zu wenig Leistung. An Sabitzer: Arbeite an dir, Junge!!!
Irgendjemand muss ja in Riberys Fuss-Stapfen treten. Bild

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von Eventzuschauer » Mi 3. Apr 2019, 00:51

Was war das denn?
Das es nicht einfach wird hatte ich schon erwartet. Aber mehr Souveränität schon.
irgendwie knüpfte man an die Leistung vor dem Hertha spiel an. Fahrige Pässe und wenig Spielwitz.
Schiri ohne wirkliche Linie...Linienrichter mit merkwürdigen Entscheidungen. Bei Ultra knapper Abseitsentscheidung wird die Fahne gehoben...bei klaren wird weitergespielt.
2 x mal haben wir davon profitiert (Sabi + 1 x Richter wars glaube ich durch).
Andere Entscheidungen gegen uns dann auch wieder nicht nachvollziehbar.
Die Nachspielzeit...grenzwertig...aber das muss man besser runter spielen.

Tja...dann war der Sieg mit der Dramatik um so geiler. Augsburg schön den Finger gezeigt. :happy:

Ach ja...wie bereits einige anmerkten...der Bartels war ja so was von nervig und unerträglich. Man hatte den Eindruck...die Augsburger spielen Liga 7 und gerade mal mit 8 Mann...gegen gedopte Leipziger...die mit 15 Mann auf dem Platz stehen und wo jeder Spieler Milliarden verdient und Ultrakönner ist.

Fazit: HALBFINALE :grin:

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1994
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 269

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von michawhv » Mi 3. Apr 2019, 00:52

Leipziger82 hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 00:27
Mintzlaff war stark, emotional wie jeder andere auch und gibt das dann sogar zu. Hut ab für soviel Ehrlichkeit auf dieser Position!

Sabitzer ist glatt Rot. Riesenglück haben wir da gehabt. Sabitzer für mich der Abstieg der Saison. Extrem schlechte Entwicklung. Zu arrogant und zu wenig Leistung. An Sabitzer: Arbeite an dir, Junge!!!
Sabi ist ne Kampfsau.
Aber ein Bulldozer mit falschen Entscheidungen kann einen Steinschlag bewirken.
Iceroadtruckers gucken, richtig handeln...
;-)
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2412
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 134

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von roger » Mi 3. Apr 2019, 01:05

Manomann. Erinnterte von der Dramaturgie sehr an Lotte. Unerträglich anzuschauen und sooo geil so zu gewinnen. :biggrin: :biggrin: :biggrin:
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
rstrehl
Beiträge: 1190
Registriert: Do 20. Aug 2009, 14:08
Wohnort: Leipzig-Kleinzschocher
x 1398
x 12

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von rstrehl » Mi 3. Apr 2019, 01:09

HALBFINALE, Leute, HALBFINALE!
:rbflag: :rbflag: :rbflag:

Ich freu mich riesig.
8. Mai 2016 - Aufstieg 1. Bundesliga! 6. Mai 2017 - Meisterklasse!
F-Lion hat geschrieben:Die Entwicklung hier in Leipzig ist eigentlich nicht in Worte zu fassen. Und das schöne ist: Diese Entwicklung ist noch lange nicht zu Ende.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11850
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1390
x 764

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » Mi 3. Apr 2019, 01:10

Oh man, war dann echt so wie es wahrscheinlich die meisten von uns erwartet haben. Ich allerdings erst nach der Aufstellung. Bei der ganzen EL- Sache hab ich ja trotz vieler Kritiken hier im Forum etc. nicht an Ralle gezweifelt. Heute war ich das erste Mal von Anfang an echt angefressen. Der Erfolg gibt RR natürlich (mal wieder) Recht aber das war schon auf Kante. Man muss ja auch bedenken, dass Pokal sehr oft etwas anders läuft. Am Jubel aller Beteiligten (vor allem RR) konnte man schon sehen, dass alle wirklich weiter kommen wollten aber das war schon sehr haarig. Naja, Adams und Emil sind dann mal auf jeden Fall ausgeruht am WE und Haidara hat sicherlich auch genug Power. Wenn da was geht, kann man definitiv nicht meckern. Hab mich ausnahmsweise trotzdem fast das ganze Spiel über aufgeregt. Was soll' s. Und über die Augsburger muss man wohl nichts weiter sagen - außer dass sie noch üblere Verlierer sind, als ich es dachte...
Anmerkung: Hab im Anschluss noch ein paar mMn nach treffende oder witzige Beiträge verlinkt da ich selbst nicht online war und es hinterher sehr amüsant fand. Naja, fast alle ( ;) ). Hab übrigens ein Spiel das erste Mal im Beyerhaus gesehen. War in den 90igern mal meine Zuflucht zu später Stunde. :crazy:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11850
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1390
x 764

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » Mi 3. Apr 2019, 01:10

Nordhäuser hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 00:02
Der Grindel will doch seine Uhr wieder abgeben,gib sie dem Stieler,denn den seine geht ja selbst bei drei Minuten schon 30 Sekunden nach.
Ja, die Uhr war nicht unser Freund. Das Tor ist nach der Nachspielzeit gefallen. Hätte trotzdem nicht sein müssen, wenn Nordi den Ball ins Seitenaus anstatt ins Toraus geballert hätte. Stieler war nicht der Brüller, aber das hat er quasi auf beiden Seiten durchgezogen, denke ich. Da hatten wir nun ja schon echt schlimmeres. Aber ok, war wohl eher keine Glanzleistung. Aber mir ist da eher der eine Linienrichter negativ aufgefallen.
elbosan hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 00:21
Jupp hat geschrieben:Ich gebe zu, ich bin sehr neidisch auf alle Auswärtsfahrer. So ein Ding im Stadion zu erleben, ist emotional unvergesslich.
Bist du masochistisch veranlagt? Bild
Gesund ist das nicht. Da sind schon Leute am Herzkasper umgekippt. Nenene.. lieber schaue ich mir ein Luftiges 5:0 an, statt so nen grusligen Bibber-Kick.
Dat stimmt. Gruselig ist noch untertrieben. Aber nach dem Spiel war es bestimmt geil. Von daher verstehe ich Jupp. Hätte natürlich auch ganz übel ausgehen können...
Leutzscher_org hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:51
Schade, hätte mich noch über ein kleines Interview mit K.Hofmann gefreut.. Heute gehts mal trocken ins Bett :-)!
Der war echt witzig. :cool:
schugge hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:03
Stieler hätte zwei Rasenballsportler des Feldes verweisen müssen
Nein, hätte er nicht. Keine Ahnung aus welchem Loch Du gekrochen bist aber Realität ist nicht so Dein Ding. Macht aber nichts. Wirst hier eh nicht mehr auftauchen. Gut so. Und Augsburger sind im übrigen.... Ach was soll's. Perlen vor die Säue. :roll:
schugge hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:14
Für Brauseverkauf extra einen Verein zu gründen auch.
Und schon Abschuss. Was treibt sich nach unserem sauer verdienten Sieg hier nur so rum. Augsburg hat gegen uns doch schon immer mehr Glück als Verstand gehabt. Jetzt waren wir mal dran. Lebe damit oder heule Dich woanders aus. Püppchen. :frech:
HansTischler hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:21
Sieg 11er in der 120. Min. Gegen diesen Verein genau das richtige Ende!
Teekessel hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:25
Jawolll... Tschüß an die scheiß Verlierer aus Augsburg :biggrin:
TutnixzurSache hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:26
Voll geil... so ein Sch...verein... vorher unsympathisch... jetzt noch mehr...
Jupp hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:29
So gegen Augsburg zu gewinnen, ist mehr als geil. Yes! Was für Emotionen!
Aber sowas von. :thup:
Eventi.absolut hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 23:25
Hat der eine Spinner von denen gerade den Ralle gehauen?
Was war denn das auf dem Rasen danach? Dieser Verein hat den Abstieg mehr als verdient!
Hat er. Aber leider werden sie wohl eher nicht absteigen. Und das Verhalten nach dem Spiel entspricht dem "Parkbank-Charakter" dieser üblen Truppe. Wir werden sie nächste Saison wohl wieder sehen aber dann wissen wir schon mal dass die auch zu Hause zu schlagen sind. Das reicht mir vorerst. ;)
Eventi.absolut hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 20:35
War schon etwas eigen der Vorbericht im Ersten...klang ja so, als habe der FCA massenhaft Tradition...die wurden doch auch nur durch eine Investorengruppe in die erste Liga gepresst.
Ist so aber es wird niemand interessieren. Die "bösen Bullen" lassen sich viel besser verkaufen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16969
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 276
x 721

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von Jupp » Mi 3. Apr 2019, 01:12

Nach so einem Spiel kann man einfach nicht pennen. Es war der erwartete Grottenkick. Dann führen wir 1:0 und in der Nachspielzeit der Nachspielzeit der Ausgleich. Man ist am Boden und dann kommt so ein Ende. Nur noch ein verdammtes Spiel gewinnen und wir sind in Berlin! Der Traum lebt!
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11850
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1390
x 764

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » Mi 3. Apr 2019, 01:20

Jupp hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 01:12
Nach so einem Spiel kann man einfach nicht pennen. Es war der erwartete Grottenkick. Dann führen wir 1:0 und in der Nachspielzeit der Nachspielzeit der Ausgleich. Man ist am Boden und dann kommt so ein Ende. Nur noch ein verdammtes Spiel gewinnen und wir sind in Berlin! Der Traum lebt!
Richtig! Deshalb sind wohl einige von uns noch wach. War schon sehr auffwühlend. Und dazu noch das erste Mal HF im Pokal. Bin da auch voll happy auch wenn ich den ganzen Abend fast nur geflucht habe. ;)
Mal sehen wo es hinführt. Auf jeden Fall schon mal ein Erfolg :thup:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1994
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 269

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Beitrag von michawhv » Mi 3. Apr 2019, 01:25

Jupp hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 01:12
Nach so einem Spiel kann man einfach nicht pennen. Es war der erwartete Grottenkick. Dann führen wir 1:0 und in der Nachspielzeit der Nachspielzeit der Ausgleich. Man ist am Boden und dann kommt so ein Ende. Nur noch ein verdammtes Spiel gewinnen und wir sind in Berlin! Der Traum lebt!
In Berlin haben wir eh noch eins, ob ein Letztes, das entscheiden wir im HF. ;-)
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Antworten