Seite 22 von 25

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 23:03
von Zeitzer
Eventi.absolut hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 23:00
Rundfunkbeitrag...es heißt Rundfunkbeitrag.... :crazy:
Dann bin ich eben dagegen :frech:

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 23:38
von Birdman
Wenn ich es richtig überblicke, werden wir wohl das Mittwoch-Spiel bekommen, da wir von allen vier Teilnehmern am spätesten anstoßen (Samstag 18:30 Uhr). Wären doch nur Heidenheim (Sonntag) oder wenigstens Schalke weitergekommen (Samstag 20:30 Uhr).

Ich kann Mittwoch nicht... :-(

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 09:00
von Pistol Pete
Ich habe zwar auch sky geschaut und kann es nicht beurteilen, aber vielleicht erinnerte sich Tom Bartels noch daran und hat deswegen so kommentiert :

https://www.sportbuzzer.de/artikel/pro- ... m-bartels/

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 09:26
von elbosan
Er scheint halt eine Schwäche für Underdogs zu haben.
Deswegen hat er für Deutschland auch so gebrüllt bei der WM. Verstehe.

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 09:57
von lgwgnr
Mir hat der Bartels auch absolut nicht gepasst. Allerdings gehe ich auch davon aus, dass er sich von der Underdog-Welle hat mireißen lassen. Er war wohl eher froh, dass sein Arbeitgeber kein langweiliges 0:5 übertragen musste und quasi ständig Spannung im Spiel war - mit dem Peak in der 94. Minute.

Wäre sicherlich bei einer FCB:FCH-Übertragung nicht anders gewesen. Vielleicht sogar noch schlimmer.

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 10:16
von Jupp
Der Einzug von RBL ins Halbfinale des DFB-Pokals hat auch eine wirtschaftliche Komponente. Für die Halbfinalteilnahme werden 2.656.000 € ausgeschüttet, dazu kommen dann noch weitere Zuschauereinnahmen: https://www.ran.de/fussball/dfb-pokal/n ... ale-107263

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 10:40
von EisenerBulle
elbosan hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 09:26
Er scheint halt eine Schwäche für Underdogs zu haben.
Deswegen hat er für Deutschland auch so gebrüllt bei der WM. Verstehe.
:rofl:
@Jupp
Das mit der Kohle fetzt natürlich. Relativ viel Geld für nur wenige Spiele. Anders als in der EL.

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 10:51
von Jupp
Die Eintracht hat in 6 Gruppenspielen allein 7,34 Mio. € an Prämien kassiert, danach wird es mehr. Dazu kommen noch Zuschauereinnahmen und noch Einnahmen aus dem so genannten Marktpool. Klar, im Vergleich zur Champions League ist es wenig weshalb alle da hin wollen, aber unterschätzen sollte man es nicht. http://www.kicker.de/news/fussball/uefa ... tvoll.html

Im Pokal nehmen wir die Einnahmen natürlich jetzt gern mit, nachdem es in der Europa League ja sicherlich weniger als geplant gab.

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 11:34
von Eventi.absolut
Na ja, glaube eher das die EL für uns ein Verlustgeschäft war...kaum Zuschauerinteresse und die paar Euro die es gab, wurden sicherlich gleich als Prämien wieder an die Mannschaft ausgeschüttet.

Re: Viertelfinale DFB-Pokal: FC Augsburg – RB Leipzig, 02.04., 20:45 Uhr

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 11:42
von Jupp
Habe hierzu noch was gefunden: Wir haben 9 Mio. € bekommen, wobei hier noch mehr einbezogen wird: https://rblive.de/2019/01/15/rb-leipzig ... ns-league/

In der Gruppenphase der Europa League hatten wir knapp 80.000 Zuschauer, das sind bei einem durchschnittlichen Kartenpreis von 30€ nochmal ca. 2,4 Mio. €, wobei ja Catering usw. auch noch dazu kommt.

Klar, gegenüber der Champions League ist das wenig, aber am Ende sind es doch mehr als 10 Mio. €, die man mehr hat und wenn man es so wie die Eintracht angeht, deutlich mehr. Ich möchte allerdings auch lieber in die Champions League, auch wenn ich die Europa League durchaus mag.