1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Alle Themen zur Saison 2019/20120
Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1145
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 76
x 173

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von melzer » Mi 27. Mai 2020, 20:55

Olaf2603 hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 20:37
Olaf2603 hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 20:47
Fast alle Heimmannschaften verlieren und ich denk mal das wir morgen auch verlieren.

Ich bleibe dabei ohne Zuschauer ist das für mich kein Fußball gehe sogar soweit Wettbewerbsverzerrung. Wäre besser gewesen sie hätten abgebrochen die Saison.

So wird der Fußball irgendwie kaputt gemacht.
Naja nicht verloren aber grausam gespielt. :sick:
Gucks doch einfach nicht, so wie ich :frech:. Für mich hat das nichts mit dem Fußball zu tun, für was er eigentlich stehen sollte. Aber wie gesagt, entscheidet Jeder für sich selber.

Hans-Karl

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Hans-Karl » Fr 29. Mai 2020, 08:58

Verwöhnter als wir seit Jahren (Bayern ausgenommen) kann kein Fan in der Liga sein.

Dass Häme und Besserwisserei aus Nebensächlichkeiten hergeleitet werden, ist die Welt im Netz geworden und damit gehen wir -im Forum- halt leider auch um.

-Zuweilen mit lässigem Sarkasmus und Liebe zur Effekthascherei-

Der Kader kommt zwangsläufig bei RB in Unruhe, weil gegen Ende einer Saison Fazit für jeden einzelnen Spieler vor seiner eigenen Selbsteinschätzung ansteht, was abseitig von Saisonzielen eben passiert.

Nagelmann, der den Kopf hinhält und für unsere Ziele sehr engagiert denkt und arbeitet, muss sich abstimmen mit Krösche und abwägen was getan wird.

Unser Team ist schwierig, weil durchweg ballfertige Könner für uns kicken und der Konkurrenzdruck hochgehalten wurde und wird.

Der Trainer fordert stets vom Team ein, was er selbst von sich auch verlangt nämlich viel Kopfarbeit und permanentes Fehlerabstellen. Das wirkt in der Öffentlichkeit völlig anders, als es im Alltag gelebt wird und führt zu Reflexaussagen von Außen, alles einfach erklären zu können.

Matchglück hatten wir in der Rückrunde eher nicht, dafür bekamen wir oft Ohrfeigen für situative Schläfrigkeit und haben Punkte liegen lassen. Seltene und wichtige Glückstreffer, wie Schick´s 2:1 wurden dann postwendend mit dem Elfer der Hertha wieder bestraft.

Ich wünsche mir manchmal die gute alte Regel herbei, dass Siege mit 2 Punkten anstatt 3 der Wertschätzung einer Mannschaft und der Fairness vorm Gegner besser gerecht würden.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22722
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 61
x 411

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Rumpelstilzchen » Fr 29. Mai 2020, 22:23

Tja, schwaches Spiel von Leverkusen und dennoch gewonnen. Sollten wir auch mal versuchen.
Bild

Benutzeravatar
ITwolle
Beiträge: 829
Registriert: So 14. Aug 2011, 20:35
Mein Fanclub: Top secret
Wohnort: Heiterblick
x 50

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von ITwolle » Fr 29. Mai 2020, 22:34

Meine Erkenntnis nach dem vorläufigen Verlust von Platz 3:
Wer gegen Freiburg zuhause die Punkte abschenkt, will vermutlich nicht ganz oben mitspielen oder hat nur den so genannten "nächsten Schritt" im Hinterkopf, vermutlich als Ballholer auf der Insel oder wo auch immer.
Champagner statt Bier!

Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 101
x 85

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Leipziger82 » Sa 30. Mai 2020, 09:55

Ja, seh ich ähnlich. Wem Unentschieden reichen und wer nicht nach Wochen voller Unentschieden mal in die Kamera oder besser in die Kabine brüllt, um mal alle um sich herum wachzurütteln, ist zum Schluss eben nicht gut genug. Weder für uns noch für internationalen Fussball. Leider muss man diesen Zustand zur Zeit fast der gesamten Mannschaft attestieren.

Am Montag verlieren sie gegen Köln oder retten in letzter Sekunde wieder nur ein Unentschieden über die Ziellinie. Sollten sie souverän gewinnen fliegen sie wieder über den Wolken und bekommen von Paderborn zuhause auf den Sack, die bislang nix reissen.

Es macht zur Zeit wirklich keinen Spass.

Und an die Alles-Ist-So-Geil-Fraktion: wir zerren alleine aus der sehr guten Hinserie. Die Rückrundentabelle auf eine Saison gerechnet und ihr wäret auch nicht mehr so lustig drauf...

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11850
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1390
x 764

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von EisenerBulle » Sa 30. Mai 2020, 12:01

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Fr 29. Mai 2020, 22:23
Tja, schwaches Spiel von Leverkusen und dennoch gewonnen. Sollten wir auch mal versuchen.
Man echt mal. Die bringen einen einzigen Schuss auf's Tor und der geht rein. Wenn ich da an unser Spiel gegen Freiburg denke... :roll: Egal, gegen Köln wird es besser - hoffentlich.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16969
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 276
x 721

1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » Sa 30. Mai 2020, 14:40

Fußball ist eben auch das Spiel, in dem neben den persönlichen Fähigkeiten auch Glück und Pech eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Freiburg macht gegen uns ein absolutes Murmeltor und trifft gegen Leverkusen trotz klarster Chancen nicht. Havertz murmelt den Ball dagegen unter Schwolow durch. Freiburg muss eigentlich die Partie gewinnen.

Glück und Pech gleichen sich über eine Saison meist aus, spielt Leverkusen weiter so wie gegen Wolfsburg und Freiburg, werden sie noch ordentlich Punkte liegen lassen. Zum Glück haben wir aktuell weiter alles in unserer Hand, damit das so bleibt, darf am Montag gern gewonnen werden.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Teekessel
Beiträge: 1355
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 147

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Teekessel » Sa 30. Mai 2020, 17:20

Bis auf Hertha wieder nur Auswärtssiege :lol: Vielleicht sollte mal ein Wissenschaftler untersuchen, woran das liegt,dass ohne Zuschauer das Auswärtsteam offenbar klare Vorteile hat :think:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11850
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1390
x 764

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von EisenerBulle » So 31. Mai 2020, 17:40

Gladbach gewinnt ohne großen Glanz mit 4:1 gegen die Unsympathen von Union. :roll: Wir müssen dann Köln morgen ohne wenn und aber "eintüten".
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8761
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 471

1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von elbosan » So 31. Mai 2020, 20:43

Ohne Zuschauer ist Union keine Bundesligamannschaft. Die sehe ich tatsächlich auf einem Abstiegsplatz. Viel fehlt nicht mehr. Ich denke schon, das es deutlich wird wie geschwächt die Heimteams ohne Publikum ins „Rückspiel“ gehen. Bitter, dass es uns im direkten Duel mit dem BVB besonders trifft. Mit Publikum wären wir vielleicht gleichauf gewesen. Ohne Publikum kommt Favres Labor-Fussball besser zu tragen.

Ich halte das ganze nach wie vor für eine recht starke Wettbewerbsverzerrung. Mehr noch wie Trainerwechsel innerhalb der Saison. (Nur mal so - Gladbach und die Bayern konnten noch gegen die Lame-Duck-Hertha die Rückrunde bespielen. Der Rest muss / musste sich jetzt gegen die Über-Hertha beweisen. )

Antworten