UEFA Europa League 2019/2020

Alle Themen zur Saison 2019/20120
Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » Fr 30. Aug 2019, 19:52

Roter Brauser hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 19:08
Um mal eine neutrale Meinung reinzubringen folgender O-Ton meines Kollegen in der Frührunde:
"Die EL-Spiele von Frankfurt sind immer spektakulär, ich werde zum Frankfurt-Fan."

Ich habe das Spiel nicht gesehen, aber da muss schon jede Menge Feuer drin gewesen sein. Mich freut es für Frankfurt, eine deutsche Mannschaft mehr im Wettbewerb und zugleich eine Belohnung für die letztjährige starke EL- und Bulisaison.
Dann mach es doch. Lass Dich doch einfach von Deinem Kollegen überzeugen. Ich für mich werde Dich nicht vermissen...
Also echt mal, manchmal frag ich mich echt... Geht doch alle dahin wo es Eurer Meinung nach besser ist. Dieses "Judenpackschreiende" (asoziale) Frankfurt zum Beispiel. Ihr könnt Euch ja bei der Gelegenheit gegenseitig den Bauch pinseln.
Das alles verkommt hier immer mehr zum "Synchronschwimmen-Forum".
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » Fr 30. Aug 2019, 19:54

melzer hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 18:55
EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 17:23
melzer hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 17:17
EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 16:39
Eventi.absolut hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 22:31
melzer hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 22:27
Fakt ist aber nun mal, dass da gerade 50000 Fans ihre Mannschaft euphorisch für den Einzug in die Europaleague feiern! Dafür meinen Respekt.
Ja und? Leipzig und RBL ist nun mal anders, da wirst du und andere nichts ändern können!

Damit kann man sich anfreunden, oder halt nicht...ich finde es gut wie es eben so ist.
Wäre gut wenn das andere auch so sehen würden aber die Gedanken sind ja bekanntlich frei.
Nach oben schauen, ist schon ok, aber die Eintracht-"Fans" sind nun alles andere als die Creme... Und für alle Erbsenzähler - Quantität ist NICHT QUALITÄT!!! :roll:
Danke! Setzen...
Sorry ich will hier keine neue Grundsatz Diskussion anfangen,aber nur weil es da vielleicht 500 Problemfans bei denen gibt, sind nicht gleich alle Anderen 45000 gleich scheiße. Man kann sich auch die Sachen immer so drehen, wie man sie selbst am besten für sich sieht. Ich habe da gestern ein Stadion gesehen, was wie eine Wand hinter der Mannschaft stand. Wie sah das gleich beim entscheidenden Europaleague Quali Spiel von RB letzte Saison aus? Fußball lebt nun mal von den Fans und Emotionen. Wem das too much ist, der soll sich ne andere Sportart suchen. Meine Meinung.
Schickes Eigentor. Du bist echt DER BRÜLLER! :lol:
Was gibts n daran nicht zu verstehen bzw wo bitte schön ist da das Eigentor? Bei dem einen Verein habe ich gestern Emotionen gesehen, die letztes Jahr in der gleichen Situation in Leipzig nicht mal ansatzweise da waren und einigen Usern hier schon zu viel sind. Nicht mehr und nicht weniger!
Dann brülle doch endlich mal für den Verein, den Du echt magst. RBL scheint es ja nicht wirklich zu sein.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22689
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 53
x 389

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von Rumpelstilzchen » Fr 30. Aug 2019, 20:11

Frankfurt darf sich und Fußball-Deutschland gerne jedes Jahr mit der EL Quali belohnen, da habe ich nichts gegen... :twisted:
Bild

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8691
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 444

UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von elbosan » Fr 30. Aug 2019, 20:31

Roter Brauser hat geschrieben:Um mal eine neutrale Meinung reinzubringen folgender O-Ton meines Kollegen in der Frührunde:
"Die EL-Spiele von Frankfurt sind immer spektakulär, ich werde zum Frankfurt-Fan."

Ich habe das Spiel nicht gesehen, aber da muss schon jede Menge Feuer drin gewesen sein. Mich freut es für Frankfurt, eine deutsche Mannschaft mehr im Wettbewerb und zugleich eine Belohnung für die letztjährige starke EL- und Bulisaison.
Naja, spektakulär war nur der schwache Schiri, der das Spiel zu keiner Phase im Griff hatte und obendrein noch eine berechtige Rote nicht zeigte, dafür eine unberechtigte. Der Rest war schon ziemliches Geholze von beiden Teams. Da ich zufällig in Frankfurt war, konnte ich das Spektakel in der Stadt erleben. Was da 16 Uhr schon für Konsorten in der S-Bahn Richtung Stadion standen... meine Herren. Ob die den Anpfiff überhaupt noch erlebt haben halte ich zumindest für fragwürdig.

Eventi.absolut
Beiträge: 3387
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 205
x 227

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von Eventi.absolut » Fr 30. Aug 2019, 20:41

Na ja, manchen ist halt das Drumherum wichtiger als der eigentlich Sport, maW das Fussballspiel.

Gestern war es ein grauenhafter Kick, aber hauptsache die Eintrachtfans haben Alarm gemacht.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1135
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 60
x 163

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von melzer » Fr 30. Aug 2019, 20:53

Eventi.absolut hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 20:41
Na ja, manchen ist halt das Drumherum wichtiger als der eigentlich Sport, maW das Fussballspiel.

Gestern war es ein grauenhafter Kick, aber hauptsache die Eintrachtfans haben Alarm gemacht.
Ihr versteht das nicht. Wenn im Stadion ne geile Atmosphäre herrscht, kann ich auch mit einem Grottenkick leben erst recht, wenn meine Mannschaft noch gewinnt. Was nützt mir eine mega überlegene eigene Mannschaft und das ganze Stadion schaut gelangweilt zu? So unterschiedlich sind halt die Prioritäten warum man zum Fußball geht.

Benutzeravatar
epolino
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 21:46
x 6
x 11

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von epolino » Fr 30. Aug 2019, 21:42

Eventi.absolut hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 20:41
Na ja, manchen ist halt das Drumherum wichtiger als der eigentlich Sport, maW das Fussballspiel.

Gestern war es ein grauenhafter Kick, aber hauptsache die Eintrachtfans haben Alarm gemacht.
Beides gehört ganz einfach zusammen und gute Stimmung kann eine Mannschaft auch puschen. Gerade wenn es mal nicht so läuft kann das auch mal helfen.

Paul Breitner hat mal gesagt, es gab Zeiten, da hatte der FC Bayern immer die Hosen voll wenn es nach Lautern ging, aufgrund der Stimmung und man hat damals auch regelmäßig da verloren.

Eventi.absolut
Beiträge: 3387
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 205
x 227

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von Eventi.absolut » Fr 30. Aug 2019, 22:52

Dann ist es aber eine individuelle Sache, ich spreche hier nur für mich:

Ich möchte ein gutes Fussballspiel sehen, dass ist für mich der Hauptgrund ins Stadion zu gehen; ich erfreue mich an einer guten Offensive und ordentlichen/schönen Defensivaktionen unserer Mannschaft.

Der Rest, also Stimmung etc., dass Drumherum ist mir dabei nicht wichtig. Und ich bin auch froh bzw. stört es mich nicht mehr, wenn das Stadion mal nicht so voll ist, weil das hat auch seine Vorteile.

Wir können uns hier doch (bisher) mehr als glücklich schätzen, dass wir einen neuen Verein im Aufbau mit all seinen Facetten erleben können. Von daher finde ich einen Vergleich mit der Eintracht völlig unangemessen und nicht vergleichbar.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » Fr 30. Aug 2019, 23:15

melzer hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 20:53

Ihr versteht das nich.
Nee, Du verstehst das nicht. Denkst Du echt, dass Du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast? Mitnichten Sportsfreund. Immer schön locker flockig bleiben.
Ach ja. Wir haben schon wieder gegen so einen ach so feinen Traditionensverein gewonnen. Macht uns das jetzt sympathischer oder gehts da für Dich nur nach Zuschauerzahlen? Mir persönlich hat eigentlich der Sieg gereicht. :frech:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
meinemeinung
Beiträge: 235
Registriert: Do 13. Apr 2017, 09:45
Wohnort: Südhessen
x 83
x 20

Re: UEFA Europa League 2019/2020

Beitrag von meinemeinung » Fr 30. Aug 2019, 23:21

Klar hätte ich lieber 'nen Starensemble in unserer Stadt, oder noch besser e englisches Team (wegen deren geilen Fans) . aber am liebsten sind mir Siege, und da sind diese Truppen am ehesten machbar . Wer englische Teams sehen wollte hatte doch schon 2 x die Gelegenheit . Gegen Stoke hatt's mir im Stadion sogar besser gefallen als gegen Aston Villa. Bei den Villa-Fans war dafür im Anschluss die Stimmung im Barfußgässchen unbeschreiblich . Zusammen mit den Engländern abzuklatschen, anzustoßen :beer: zu singen und mit rumzuhuppen ....... einfach herrlich ! .........uuund wo waren da unsere Fanmassen ?
Nein , die uns zugelosten Gegner sind genau die richtigen. da heißt es Siegen und weiterkommen. im Anschluss kommen dann die großen bzw. die englischen Gegner ....und der Spass zurück in die City . :beer: :schal: :rbflag: :RBL:

upps Edit , wie funktioniert das in den Champions league Fred zu verschieben ? kann dass jemand machen der sich auskennt .

Antworten