6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
dersichdenwolftanzt
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 144
Kontaktdaten:

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Sa 28. Sep 2019, 19:39

DN41 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 18:44
Ein paar Punkte, die extrem auffielen:

1) Nicht eine (!) Pressing-Situation, quasi keine Ballgewinne samt schnellem Umschalten in der gegnerischen Hälfte. Alles was uns sonst aus macht, haben wir heute vermissen lassen.

2) Harakiri-Pässe zwischen Gulácsi und unserer Viererkette wie die letzten drei Jahre in Hoffenheim. Ich weiß nicht was Nagelsmann mit diesen Mätzchen erreichen will? Wir sind nicht mit Tiki-Taka bis in die Champions League gekommen, sondern mit Power-Pressing und blitzsauberen Umschaltspiel... Irgendwo schüttelt ein gewisser Hr. Rangnick seinen Kopf

3) Halstenberg Totalausfall. Wenn Mittwoch nicht Sarrachi startet, weiß ich auch nicht...
Wir sind aufgelaufen in einem 4x3x3 mit einem Haidara und Demme, die überhaupt nicht harmoniert haben - davor ein Forsberg, der sehr sehr viele Abspielfehler gemacht hat. Vor haben wir gerade in der ersten Halbzeit 3 sehr sehr gute Chancen liegen lassen.
Das 1 : 0 für Schalke okay, das kann passieren ... das 2 : 0, also der Elfmeter hätte nach meiner Meinung nicht gegeben werden dürfen, da es zuvor zu einem Foul an Orban kommt.
Das 3 : 0 war dann keine Kontersituation, weil man "alles oder nix" gespielt hat.
Komisch fand ich es, dass man trotz 2 : 0 Rückstand nach der Pause weiterhin auf ein 4x3x3 gesetzt hat - statt Sabi etwas defensiver Auslaufen zu lassen.
Letztlich hat die gesamte Mannschaft unter ihren Möglichkeiten gespielt und dann geht so ein Spiel auch mal verloren - gut ist - jetzt ist das "Thema Meisterschaft" vom Tisch.

Benutzeravatar
cruchot
Beiträge: 566
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 19:43
x 102
x 26

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von cruchot » Sa 28. Sep 2019, 19:45

melzer hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 18:42
lgwgnr hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 18:36
Zum Glück muss ich mich nicht mit Fans von Union vergleichen.
Tja wie gesagt, muss halt jeder selber wissen, was er im Stadion gibt. War bloß mehr als peinlich, dass in der 2. Halbzeit mehrfach die Aufforderung an Block D zum Wechselgesang komplett verpuffte, da es da keiner hört und demzufolge keiner mitgemacht! Ich will den Capo nicht in Schutz nehmen, aber wenn es vom Spielstand so läuft wie heute, is er glaub ich die ärmste Sau im Block.
Es gibt so Tage... und heute war eben mal so einer...
Das Spiel darf man deshalb auch gern mal abhaken.

Allerdings: Der „Support“ aus Sektor B war wohl heute nicht nur das Letzte, sondern schlichtweg unhörbar. Offenbar hat der Kindergarten in der 28 wieder Einzug gehalten. Deshalb war in Sektor D auch nichts von irgendwelchen Wechselgesängen zu hören, denn der Schalke-Support zeigte heute mal wieder, wie‘s gehen kann.
Aber was soll’s - die selbsternannten Super-Supporter in der 28 waren ja noch nie für konstruktive Kritik offen.
Diskutiere niemals mit Dummköpfen - sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung!

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3336
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 412
x 390

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von katmik » Sa 28. Sep 2019, 20:07

katmik hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 15:35
TutnixzurSache hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 15:23
Adamson hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 14:54
... . Also von der Tendenz her sage sogar ich, wir gewinnen das. 2:0!! (Ist das jetzt ein schlechtes Zeichen? :think: )
Absolut :shock:
Heimniederlage. :shock:
Wenn du schon mal ein gutes Gefühl hast. :sick:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2366
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 117

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von roger » Sa 28. Sep 2019, 20:09

Leider verdiente Niederlage. Schalke extrem griffig, immer wieder schnell an unseren Spielern dran und in Überzahl. Zu viele Fehler, zu wenig Präzision um dem nachhaltig zu entkommen.

Sonst aber auch eine gute Portion Pech. Gehen wir mit der Mehrfachchane in Führung kann es leicht andersrum ausgehen. Die Ecken kan nman besser verteidigen, der Elfer ist Pech, das passiert. Wobei die offene Flanke mit nötiger 1:1 Verteidigung vorher Ursache ist.

Dann ist es natürlich sehr schwer. Warum allerdings Kontersituationen die in der 75. min+ ok wären schon kurz nach der Pause passieren? Muss auch nicht sein, so früh so offen zu sein. Mit dem 3:0 wars natürlich vorbei.

Hoffen wir, dass es als Lerneffekt hilft. Gut war, dass Ersatzleute etwas länger randurften. Aufgedrängt hat sich aber niemand. Naja ist ja auch undankbar in ein 0:3 Spiel zu kommen.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
DN41
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 21:09
Mein Fanclub: Block 28
Wohnort: Leipzig
x 109
x 22

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von DN41 » Sa 28. Sep 2019, 20:35

cruchot hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 19:45

Allerdings: Der „Support“ aus Sektor B war wohl heute nicht nur das Letzte, sondern schlichtweg unhörbar. Offenbar hat der Kindergarten in der 28 wieder Einzug gehalten. Deshalb war in Sektor D auch nichts von irgendwelchen Wechselgesängen zu hören, denn der Schalke-Support zeigte heute mal wieder, wie‘s gehen kann.
Aber was soll’s - die selbsternannten Super-Supporter in der 28 waren ja noch nie für konstruktive Kritik offen.
Du erlaubst dir allen Ernstes aus Sektor D irgendwelche Urteile über das, was in B gelaufen ist? Kein Kindergarten der Welt war heute für diese Unhörbarkeit verantwortlich, sondern augenscheinlich konsternierte Erfolgsfans, wie wir sie inzwischen in B zu tausenden haben! Selbst einfachste Gesänge (auf die dein kritisierter Kindergarten heute aufgrund des Rückstandes vermehrt setzte) verflachten bereits in den Blöcken 27 und 29. Und solche Zustände herrschen inzwischen selbst Heimsiegen Da stehen Leute ohne Regung 90min einfach nur rum - im Fanblock :sick:
Insofern ist es mir relativ egal wie der Verein sich nennt [...] ob er nun Red Bull heißt oder Nutella. Es ist der Lauf der Dinge. [...] Wir können nur dankbar sein." (Guido Schäfer, MDR, 2010)

Anderson

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Anderson » Sa 28. Sep 2019, 20:41

DN41 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:35
cruchot hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 19:45

Allerdings: Der „Support“ aus Sektor B war wohl heute nicht nur das Letzte, sondern schlichtweg unhörbar. Offenbar hat der Kindergarten in der 28 wieder Einzug gehalten. Deshalb war in Sektor D auch nichts von irgendwelchen Wechselgesängen zu hören, denn der Schalke-Support zeigte heute mal wieder, wie‘s gehen kann.
Aber was soll’s - die selbsternannten Super-Supporter in der 28 waren ja noch nie für konstruktive Kritik offen.
Du erlaubst dir allen Ernstes aus Sektor D irgendwelche Urteile über das, was in B gelaufen ist? Kein Kindergarten der Welt war heute für diese Unhörbarkeit verantwortlich, sondern augenscheinlich konsternierte Erfolgsfans, wie wir sie inzwischen in B zu tausenden haben! Selbst einfachste Gesänge (auf die dein kritisierter Kindergarten heute aufgrund des Rückstandes vermehrt setzte) verflachten bereits in den Blöcken 27 und 29. Und solche Zustände herrschen inzwischen selbst Heimsiegen Da stehen Leute ohne Regung 90min einfach nur rum - im Fanblock :sick:
Ist halt RB. Man will ja vieles anders machen als andere. Klassischer Fall von Kollateralschaden.

jimmy.klitschi
Beiträge: 649
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 210
x 87

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von jimmy.klitschi » Sa 28. Sep 2019, 20:57

Ich hab's zwar nicht wortwörtlich mitgekriegt, aber Mocke hat sich in der HZ-Pause 'nen halben Meter neben mir sehr deutlich über die selbsternannten(?) "Ultras" beschwert, (die die Stimmung boykottieren?) ... :think:
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Benutzeravatar
cruchot
Beiträge: 566
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 19:43
x 102
x 26

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von cruchot » Sa 28. Sep 2019, 22:05

DN41 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:35
cruchot hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 19:45

Allerdings: Der „Support“ aus Sektor B war wohl heute nicht nur das Letzte, sondern schlichtweg unhörbar. Offenbar hat der Kindergarten in der 28 wieder Einzug gehalten. Deshalb war in Sektor D auch nichts von irgendwelchen Wechselgesängen zu hören, denn der Schalke-Support zeigte heute mal wieder, wie‘s gehen kann.
Aber was soll’s - die selbsternannten Super-Supporter in der 28 waren ja noch nie für konstruktive Kritik offen.
Du erlaubst dir allen Ernstes aus Sektor D irgendwelche Urteile über das, was in B gelaufen ist? Kein Kindergarten der Welt war heute für diese Unhörbarkeit verantwortlich, sondern augenscheinlich konsternierte Erfolgsfans, wie wir sie inzwischen in B zu tausenden haben! Selbst einfachste Gesänge (auf die dein kritisierter Kindergarten heute aufgrund des Rückstandes vermehrt setzte) verflachten bereits in den Blöcken 27 und 29. Und solche Zustände herrschen inzwischen selbst Heimsiegen Da stehen Leute ohne Regung 90min einfach nur rum - im Fanblock :sick:
Finde den Widerspruch in deinen Ausführungen :grin:
Kleiner Tipp: z.B. einfachste Gesänge...
Diskutiere niemals mit Dummköpfen - sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung!

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22689
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 53
x 389

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa 28. Sep 2019, 22:13

ALLES HAT EIN ENDE NUR DIE STADIONWURST HAT ZWEI...

Bild

Da waren die schönen Serien auch schon vorbei. Seit dem 19.01.2019 war man zu Hause ungeschlagen, Julian Nagelsmann war ebenfalls seit er für die Rasenballer coacht noch vollständig ohne Niederlage. Seit heute ist dies beides leider vorbei. Schalke 04 hieß schließlich der Spielverderber.
...
https://www.rb-fans.de/artikel/20190928 ... halke.html
Bild

ASLRB
Beiträge: 119
Registriert: So 25. Feb 2018, 20:48
x 31

Re: 6. Spieltag: RB Leipzig - FC Schalke 04, 28.09.19, 15:30 Uhr

Beitrag von ASLRB » Sa 28. Sep 2019, 23:01

Walle hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 19:28
... Im Moment sind einige Spieler formschwach, allen voran Poulsen. Eine Doppelspitze mit Werner und Lookman würde ich gerne mal sehen, allein Herr Nagelsmann muss wissen was er tut. Und was Demme eigentlich in der Mannschaft zu suchen hat, erschließt sich mir auch nicht, da er für mich nicht mal einen Aushilfs-Laimer abgibt.
Für mich lief es für Poulsen einfach blöd. Er stand ständig gegen Sane, dem er körperlich total unterlegen war. Hat sich dabei völlig aufgerieben. Ich habe nicht verstanden, warum er nicht mehr mit Timo versucht hat zu rotieren. Timo hätte flach und mit Schnelligkeit besser zu Sane gepasst.

Antworten