UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
dersichdenwolftanzt
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 144
Kontaktdaten:

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Do 24. Okt 2019, 13:47

Jupp hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 13:32
Wie fandet ihr eigentlich die Lichteffekte bei der Mannschaftsvorstellung? https://www.youtube.com/watch?v=A6F_ifmcfFI
Ich hab ja das Video hochgeladen ;-)

Ich fand die Lichteffekte bei der Mannschaftsvorstellung sehr gut, es war das "Gewisse etwas", um auch als "Fan" sofort auf Betriebstemperatur zu sein.
Dank LED-Technik kann man ja nun damit auch Spielen und wenn die Möglichkeit vorhanden ist, warum nicht nutzen.
Von mir also: :thup:

Andi
Beiträge: 356
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 12:44
x 14

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von Andi » Do 24. Okt 2019, 13:54

Hat gestern (nach drei Enttäuschungen zu Hause)
Spaß gemacht. Direkter Einlass in B, Choero,
neue Lichteffekte bei der Mannschaftsaufstellung
(fast) wie in Glasgow (beibehalten) und gute Unter-
stützung in B und im ganzen Stadion. Dazu viele
(Deutsch-) Russen im und neben dem Gästeblock.
Drastischer, wohl richtiger, Wechsel zur Halbzeit(!)
von Timo Werner(!). Herausheben möchte ich un-
bedingt allem voran Konrad Laimer! Was der ab-
gelaufen ist, einmal als Dritter gestartet und abge-
laufen. Ein herausragendes Spiel von ihm!!! Stark
Forsberg mit seiner außergewönlichen Ballbehand-
lung und seinen Ballmitnahmen. Beim Torschuß
von Sabitzer dachten wir, der geht nie rein und
dann haut er so einen raus! Wenn Cunha noch an
seiner Konzentration arbeitet und Klostermann öf-
ter zur Linie durchgeht, werden wir noch besser.
Die Russen stark und giftig (Barrios), spielten aus
meiner Sicht den besseren Fußball als Lyon = wir
haben uns gesteigert, das lässt hoffen, gerade
auch für die Bundesliga aber natürlich auch für
das Erreichen des Achtelfinales und den heimischen
Pokal zunächst nächste Woche in Wolfsburg.

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6023
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 237

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von bullish! » Do 24. Okt 2019, 14:08

Jupp hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 13:32
Wie fandet ihr eigentlich die Lichteffekte bei der Mannschaftsvorstellung? https://www.youtube.com/watch?v=A6F_ifmcfFI
Super die Lichteffekte - die neue Anlage gibt dies ja jetzt her. Bitte mehr davon! :thup:

An der Schreibweise (SZ vs. SS) will ich mich jetzt nicht festbeißen :| - vielmehr hat mich das Bild ziemlich ratlos zurückgelassen :think:

Ansonsten war Sabis Zauberschuß und dessen Flugbahn aus Block 36 UR ein Genuß sondersgleichen :rock:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3613
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 649
x 636

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 24. Okt 2019, 14:09

ein wenig muss ich Elbo schon beipflichten. Das war in HZ 1 nichts, rein gar nichts.
Das wir dann das 1:1 so früh machen spielt uns in die Karten, und der Rest ist schnell erzählt. Wir hatten das Matchglück weil wir es mit einer couragierten Leistung und Mentalität es uns erarbeitet haben. Trotzdem muss der Deckel drauf, und nicht zittern da in min 94 ggf noch ne Ecke reintrudelt.
Ich weiß nicht was Jupp für Fußball interessant findet, aber das was in HZ 1 gespielt wurde kann es nicht sein, bei mir nicht. Das ist Beschönigung von " sie waren bemüht "
Fängst du noch das 0:2 ist es wie gegen Lyon.
Wichtig und das hat man an Lookman gesehen. Man muss Spielern Spielpraxis geben. 1 HZ keine Bindung falsche Laufwege. Ebenso Saracci gegen Wolfsburg. Daher wäre es in Freiburg gut wieder mit 1-2 Spielern zu beginnen die wenig Praxis haben. Eine Rotation light. Denke da auch an Haidara. Den möchte ich gern mal öfter sehen.
In Summe hat die 2 HZ entschädigt, aber Friede Freude Eierkuchen, in die Jubelarien kann ich nicht einstimmen. :beer:
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

julyborn
Beiträge: 44
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Wohnort: Leipzig
x 9

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von julyborn » Do 24. Okt 2019, 14:18

Jupp hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 13:32
Wie fandet ihr eigentlich die Lichteffekte bei der Mannschaftsvorstellung?
Ich fand es super. Bitte beibehalten bzw. ausbauen. :thup:

Walle
Beiträge: 573
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 23
x 282

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von Walle » Do 24. Okt 2019, 14:46

Jo, danke für die Infos zum Spruchband. "SZ" sieht halt nicht nur ein wenig nach Mittelalter aus, sondern ist im Grunde auch falsch, da das "ß" ja eine Kombination aus langem und kurzem "s" darstellt. Also Doppel-S wäre es so oder so. Aber sei's drum.

Die Figur, das Mädchen, hat mich ebenso ratlos zurückgelassen. Ich will aber nicht nur meckern, da solche Choreos immer auch Arbeit und Kosten verursachen.

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 144
Kontaktdaten:

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Do 24. Okt 2019, 14:55

Walle hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 14:46
Jo, danke für die Infos zum Spruchband. Es sieht halt nicht nur ein wenig nach Mittelalter aus, sondern ist im Grunde auch falsch, da das "ß" ja eine Kombination aus langem und kurzem "s" darstellt. Also Doppel-S wäre es so oder so. Aber sei's drum.

Die Figur, das Mädchen, hat mich ebenso ratlos zurückgelassen. Ich will aber nicht nur meckern, da solche Choreos immer auch Arbeit und Kosten verursachen.
Das "Mädchen" stammt aus einer nicht genehmigten Choreo (Zweitliga-Spiel gegen Darmstadt).
Darauf zu sehen war: Ein Junge, der "Darmstadt 98" schnupft - das Mädchen, war auch mit auf dem Bild.
Diese hat man nun "wiederverwendet"
bild-choreo.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1272
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 101

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von RaBaSpo » Do 24. Okt 2019, 15:07

Ich weiß nicht was manche von euch für eine Anspruchshaltung gegenüber unserer Mannschaft haben. Das Spiel gestern war eines der besten RB-Spiele, die es jemals gab. Zenit war 70-80 Minuten des Spiels nur am eigenen Strafraum zu finden und wurde von uns da hinten eingepackt wie ein Drittligist. Mit Ausnahme der 5 Minuten vor dem 0:1 und nem kurzen Abschnitt gegen Ende der 1.Hälfte und Mitte der zweiten Hälfte haben nur wir gespielt. Das war Nagelsmann-Fußball in Reinform.
Das Ballbesitzverhältnis war gestern deutlich auf unserer Seite. Noch vor einem Jahr haben wir in solchen Spielen richtig Probleme gehabt!

Das was wir hier seit Jahren erleben, ist einfach nicht selbstverständlich. Wir spielen seit August 2016 auf konstant hohem Niveau, wenngleich es zwischendurch zwei Dellen gab. 3x in Folge waren wir unter den Top Ten in der Tabelle und spielen zum dritten Mal in Folge international. Es gibt keine Garantie, dass diese Konstanz noch über Jahre bestehen bleibt. Das sollte man sich vielleicht einmal bewusst werden lassen. Wir sind noch lange keine Spitzenmannschaft, auch wenn das vielleicht einige so sehen. Wir haben uns die aktuelle Position durch kluges Wirtschaften und eine eingespielte Mannschaft erarbeitet. Es kann jederzeit in eine andere Richtung kippen. Julian kann nicht mal eben sein System an unseres anpassen. Deswegen sollte man weiter Ruhe bewahren. Dort unten spielen auch nur Menschen und keine Übermächte.
RBL-Anhänger: seit 2011
erstes Spiel: gg. Schalke 1:2 (1:1), 24.07.10
Stammplatz: Sektor B

gesehene Spiele: 120 (wird laufend ergänzt)
Heim: 115 (65/25/25)
Auswärts: 5 (5/0/0)

Rind
Beiträge: 684
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 137

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von Rind » Do 24. Okt 2019, 15:23

RaBaSpo hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 15:07
Ich weiß nicht was manche von euch für eine Anspruchshaltung gegenüber unserer Mannschaft haben. Das Spiel gestern war eines der besten RB-Spiele, die es jemals gab. Zenit war 70-80 Minuten des Spiels nur am eigenen Strafraum zu finden und wurde von uns da hinten eingepackt wie ein Drittligist. Mit Ausnahme der 5 Minuten vor dem 0:1 und nem kurzen Abschnitt gegen Ende der 1.Hälfte und Mitte der zweiten Hälfte haben nur wir gespielt. Das war Nagelsmann-Fußball in Reinform.
Das Ballbesitzverhältnis war gestern deutlich auf unserer Seite. Noch vor einem Jahr haben wir in solchen Spielen richtig Probleme gehabt!

Das was wir hier seit Jahren erleben, ist einfach nicht selbstverständlich. Wir spielen seit August 2016 auf konstant hohem Niveau, wenngleich es zwischendurch zwei Dellen gab. 3x in Folge waren wir unter den Top Ten in der Tabelle und spielen zum dritten Mal in Folge international. Es gibt keine Garantie, dass diese Konstanz noch über Jahre bestehen bleibt. Das sollte man sich vielleicht einmal bewusst werden lassen. Wir sind noch lange keine Spitzenmannschaft, auch wenn das vielleicht einige so sehen. Wir haben uns die aktuelle Position durch kluges Wirtschaften und eine eingespielte Mannschaft erarbeitet. Es kann jederzeit in eine andere Richtung kippen. Julian kann nicht mal eben sein System an unseres anpassen. Deswegen sollte man weiter Ruhe bewahren. Dort unten spielen auch nur Menschen und keine Übermächte.
Bitte ersetze "kluges Wirtschaften" durch Geldhahn und grenzwertige Transfers zwischen mehreren "Red-Bull-Clubs".

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1971
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 255

Re: UEFA Champions League, GP. 3.Spieltag: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg; Mittwoch, 23.10.2019, 18:55 Uhr

Beitrag von michawhv » Do 24. Okt 2019, 15:24

RaBaSpo hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 15:07
Ich weiß nicht was manche von euch für eine Anspruchshaltung gegenüber unserer Mannschaft haben. Das Spiel gestern war eines der besten RB-Spiele, die es jemals gab. Zenit war 70-80 Minuten des Spiels nur am eigenen Strafraum zu finden und wurde von uns da hinten eingepackt wie ein Drittligist. Mit Ausnahme der 5 Minuten vor dem 0:1 und nem kurzen Abschnitt gegen Ende der 1.Hälfte und Mitte der zweiten Hälfte haben nur wir gespielt. Das war Nagelsmann-Fußball in Reinform.
Das Ballbesitzverhältnis war gestern deutlich auf unserer Seite. Noch vor einem Jahr haben wir in solchen Spielen richtig Probleme gehabt!

Das was wir hier seit Jahren erleben, ist einfach nicht selbstverständlich. Wir spielen seit August 2016 auf konstant hohem Niveau, wenngleich es zwischendurch zwei Dellen gab. 3x in Folge waren wir unter den Top Ten in der Tabelle und spielen zum dritten Mal in Folge international. Es gibt keine Garantie, dass diese Konstanz noch über Jahre bestehen bleibt. Das sollte man sich vielleicht einmal bewusst werden lassen. Wir sind noch lange keine Spitzenmannschaft, auch wenn das vielleicht einige so sehen. Wir haben uns die aktuelle Position durch kluges Wirtschaften und eine eingespielte Mannschaft erarbeitet. Es kann jederzeit in eine andere Richtung kippen. Julian kann nicht mal eben sein System an unseres anpassen. Deswegen sollte man weiter Ruhe bewahren. Dort unten spielen auch nur Menschen und keine Übermächte.
Da gehe ich mit.
Klar, meine Ansprüche und Erwartungen sind auch sehr hoch und mich ärgert es jedesmal maßlos, wenn es Flatterspiele gibt und der an sich gute Kader das Können und die Power nicht auf den Platz bringt.
Prinzipiell jedoch eher ein Luxusproblem, derzeit habe viele Mannschaften in der Liga immense Probleme, da geht es uns noch gut.

Ich hab mir explizit nochmal die erste Hz angesehen, so schlecht fand ich diese nun nicht, wie Einige diese hinstellen. Zenit hat ziemlich tief gestanden, damit hat jeder Gegner Probleme und in der Halbzeitpause wurde ja reagiert und auf 3-5-2 umgestellt.
Bezeichnend dafür die beiden Tore, weil man mehr über die Flügel gespielt hat, also das Spielfeld breiter machte.
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Antworten