9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
nevermore
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 84
x 223

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von nevermore » Sa 26. Okt 2019, 18:58

jimmy.klitschi hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 18:54
blackadder hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 18:37
...
Am erfolgsversprechenden ist beides zu können. Von daher glaube ich an das Ziel unserer Veränderung, der Weg dorthin wird mit den aktuellen Spielern nur sehr schwer.
Die aktuellen Spieler waren aber schon vorher da bzw. bereits im RB-Visier, bevor JN kam. Da brauchte man kein Fußballakademiker sein um zu erahnen, dass "beides zu können" mit dem RB-spezifisch gecasteten Team schwierig werden würde ... :think:
Und sämtliche Spielerverpflichtungen seit dem letzten Winter sowie die VV von Poulsen und Werner waren mit Nagelsmann abgestimmt.

jimmy.klitschi
Beiträge: 658
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 221
x 88

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von jimmy.klitschi » Sa 26. Okt 2019, 19:00

Teekessel hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 18:53
... Nagelsmann hat den besten Kader aller RB Trainer zur Verfügung, da sollte er liefern.
... und gilt/galt zudem als größtes deutsches Trainertalent - ich glaube, nicht nur nach RR's Meinung. Außerdem wurde gemutmaßt, der junge JN "können mit den Jungspunden einfach besser" als der alte RR.
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Benutzeravatar
blackadder
Beiträge: 246
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 20:43
x 14
x 58

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von blackadder » Sa 26. Okt 2019, 19:03

Teekessel hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 18:53
Wir haben den Dritthöchsten Marktwert der Liga. Da kann man nun mal nicht Platz 10 als Saisonziel ausgeben. Rangnick und auch Hasenhüttl haben gezeigt wie es geht. Nagelsmann hat den besten Kader aller RB Trainer zur Verfügung, da sollte er liefern.
Der Anstieg des Gesamtmarktwerts des Teams ist aber in erster Linie durch einen „Tausch“ von Spielern wie Schmitz, Kedira und Kaiser gegen Neuzugänge,die wir für zweistellige Millionenbeträge geholt haben, entstanden.

Was uns in den letzten Spielen wirklich gefehlt hat wäre ein fitter Kampl und ein Keita auf der 6er Position. Dafür würde ich aktuell die drei jungen Offensivtalente Nkunku, Lookmann und Cunja locker eintauschen.

Adamson
Beiträge: 6200
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 371
x 646

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Adamson » Sa 26. Okt 2019, 19:08

blackadder hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 18:48
Wobei ich ihn da mit einschließe. Er hat schon von Champions League philosophiert als unten auf dem Platz noch Frahn und Moris versucht haben sich durch die Abwehr des FSV Frankfurt zu dribbeln.
Das glaube ich aber nicht. Könntest du da mal ein Zitat von ihm einfügen, welches das belegt?
La cura para todo siempre es el agua salada: el sudor, las lagrimas o el mar!

Di Napoli
Beiträge: 80
Registriert: So 23. Aug 2015, 18:40
x 121
x 50

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Di Napoli » Sa 26. Okt 2019, 19:08

Ja Wahnsinn. Gerade mal dreimal in einer schwachen Liga vordere Plätze erreicht und für den europäischen Wettbewerb qualifiziert, bei Länderspielpausen mit die meisten Spielerabstellungen, nur einmal ins Pokalfinale eingezogen. Außer der eine misteriöse Ungenannte würde keiner unserer Spieler bei wirklich guten Mannschaften Stammspieler sein. Gut dass wir das große deutsche Trainertalent haben, dass es endlich mal ausspricht - wir sind selbstverständlich kein Spitzenteam. Warum ist er dann eigentlich zu uns gekommen, wenn er doch so viele Angebote von wirklich guten Mannschaften hatte? Wir haben heute gegen eher unterdurchschnittliche Freiburger verdient verloren und einen Auftritt hingelegt, für den der Verein den mitgereisten Auswärtsfans eigentlich die Reisekosten als Schmerzensgeld zurück erstatten sollte, und der Wundertrainer spricht über die Mannschaft, als hätte er an dieser Entwicklung keinen Anteil. :thdown:

LuWo
Beiträge: 227
Registriert: Do 7. Jan 2010, 13:18
x 1

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von LuWo » Sa 26. Okt 2019, 19:11

Nun mal mein Einwand.
JN wollte das "RB Gen" beibehalten und Ballbesitz einbauen. Dadurch sollte Ruhe einkehren und mehr Überraschungsmomente entstehen.
Eins stimmt, Ruhe ist eingekehrt. "Gähn"
Es war vor einem Jahr bekannt, dass JN kommt. Es wurden m.M. nach in Abstimmung mit ihm Spieler geholt.
Solche Spiele gibt es im Fußball immer mal wieder.
Aber langsam wird es peinlich.
Ich weiß nicht was viele für eine Spiel gesehen haben, für mich war das Schlafwagenfußball ohne Spannung.

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 599
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 168
Kontaktdaten:

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Sa 26. Okt 2019, 19:18

Mal etwas "Butter bei die Fische":

Die ersten 30 Minuten gegen Freiburg, waren ja sehr gefällig anzuschauen - bis zum 16er sah es wirklich sehr gut aus - aber aus der drückenden Überlegenheit wurde eben nix gemacht.
Zu wenig Tiefgang im Spiel, zu wenig Torchancen

Freiburg war dann "gezwungen" zweimal noch in Halbzeit Ein zu wechseln - ab dem zweiten Wechsel, war dann für uns der Stecker gezogen.
Ballverluste, Raumaufteilung und vorallem, war man zu weit weg vom Gegner.
Die Folge - ein Konter und Willi lenkt den Ball noch vor die Füße von Höfler.
Mit diesem 0 : 1 geht man dann in der Pause.
In Halbzeit Zwei war das Spiel von RB geprägt von einfachen Ballverlusten, von Fehlpässen und vorallem von keiner Struktur. Haidara als Kampl-Ersatz sah ganz schlecht aus - aber auch viele der Stammkräfte (Willi, Upa, Sabi, Forsberg) waren ein Schatten ihrer selbst.
Das 2:0 fällt nach einem klassischen Konter, wie man ihn eigentlich von RB kennt.
In der Nachspielzeit fällt dann noch der Anschlusstreffer - aber zu spät.

Benutzeravatar
blackadder
Beiträge: 246
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 20:43
x 14
x 58

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von blackadder » Sa 26. Okt 2019, 19:20

Adamson hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 19:08
blackadder hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 18:48
Wobei ich ihn da mit einschließe. Er hat schon von Champions League philosophiert als unten auf dem Platz noch Frahn und Moris versucht haben sich durch die Abwehr des FSV Frankfurt zu dribbeln.
Das glaube ich aber nicht. Könntest du da mal ein Zitat von ihm einfügen, welches das belegt?
Ich beziehe mich auf die von ihm und anderen Offiziellen immer wieder gern erzählte Anekdote des Meisterschaftsversprechens an Hr. Mateschitz bis zum ... Geburtstag einen Titel zu liefern. Die wurde während der Zweitligazeit oft herausgeholt.

Teekessel
Beiträge: 1393
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 171

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Teekessel » Sa 26. Okt 2019, 19:21

Di Napoli hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 19:08
Ja Wahnsinn. Gerade mal dreimal in einer schwachen Liga vordere Plätze erreicht und für den europäischen Wettbewerb qualifiziert, bei Länderspielpausen mit die meisten Spielerabstellungen, nur einmal ins Pokalfinale eingezogen. Außer der eine misteriöse Ungenannte würde keiner unserer Spieler bei wirklich guten Mannschaften Stammspieler sein. Gut dass wir das große deutsche Trainertalent haben, dass es endlich mal ausspricht - wir sind selbstverständlich kein Spitzenteam. Warum ist er dann eigentlich zu uns gekommen, wenn er doch so viele Angebote von wirklich guten Mannschaften hatte? Wir haben heute gegen eher unterdurchschnittliche Freiburger verdient verloren und einen Auftritt hingelegt, für den der Verein den mitgereisten Auswärtsfans eigentlich die Reisekosten als Schmerzensgeld zurück erstatten sollte, und der Wundertrainer spricht über die Mannschaft, als hätte er an dieser Entwicklung keinen Anteil. :thdown:
Genau so ist es!! Was raucht der Nagelsmann? Und gibt er es auch den Spielern? Das würde dann einiges erklären... Dritthöchsten Marktwert der Liga, Nationalspieler ohne Ende, aber nein,wir sind kein Spitzenteam :lol: Wie haben es Ralle und Hasi nur geschafft sich für die Championsleague zu qualifizieren... Tut mir wirklich leid der Nagelsmann,dass er hier mit so einem unterdurchschnittlichen Kader auskommen muss... Dabei ist er doch hergekommen um Titel zu holen

Benutzeravatar
blackadder
Beiträge: 246
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 20:43
x 14
x 58

Re: 9. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig, 26.10.19, 15:30 Uhr

Beitrag von blackadder » Sa 26. Okt 2019, 19:25

Di Napoli hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 19:08
Ja Wahnsinn. Gerade mal dreimal in einer schwachen Liga vordere Plätze erreicht und für den europäischen Wettbewerb qualifiziert, bei Länderspielpausen mit die meisten Spielerabstellungen, nur einmal ins Pokalfinale eingezogen. Außer der eine misteriöse Ungenannte würde keiner unserer Spieler bei wirklich guten Mannschaften Stammspieler sein. Gut dass wir das große deutsche Trainertalent haben, dass es endlich mal ausspricht - wir sind selbstverständlich kein Spitzenteam. Warum ist er dann eigentlich zu uns gekommen, wenn er doch so viele Angebote von wirklich guten Mannschaften hatte? Wir haben heute gegen eher unterdurchschnittliche Freiburger verdient verloren und einen Auftritt hingelegt, für den der Verein den mitgereisten Auswärtsfans eigentlich die Reisekosten als Schmerzensgeld zurück erstatten sollte, und der Wundertrainer spricht über die Mannschaft, als hätte er an dieser Entwicklung keinen Anteil. :thdown:
Dann werd du doch mal konkret, wer aus unserer heutigen Startelf (außer Upamecano) wäre denn bei Bayern Stammspieler. Ich bin ganz Ohr.

Antworten