18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
Semantosoph
Beiträge: 187
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 20:41
x 70
x 31

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von Semantosoph » Mi 15. Jan 2020, 17:06

Gerade sind mal wieder ein paar Sponsorenrückläufer in den Blöcken 19 und 20 verfügbar. Die Ticketbörse ist komplett leer.

Hans-Karl

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von Hans-Karl » Mi 15. Jan 2020, 17:06

Ein potenzielles "Drama" will doch wohl kaum einer hier inhaltlich gestützt herleiten. Demme, der Gute, ist zwar weg, aber wir gehen nicht am Stock im Mittelfeld.
Laimer und Adams werden loslegen, wie ich nicht allein vermute, als Doppelsechs.

Evtl. schauen wir uns erst an, ob Union über unser Mittelfeld tatsächlich nur hohe Bälle zu schlagen gedenkt.

Dass wir zäh spielen und/oder hart gefordert werden, glaube ich nicht und personell sehe ich keine Schwächen einzelner Spieler für dieses Szenario voraus.

Nagelmann hat im Training sicher Spielformen einstudiert, die eher entschleunigen und Überraschungsmomente gegen uns klüger unterbinden.

Es Wird zu wünschen sein, dass Schick und/oder Werner sich mal wieder früh belohnen.

Wir spielen die Unioner eh hoffentlich mürbe und machen 3 Tore mindestens...

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 577
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 157
Kontaktdaten:

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Mi 15. Jan 2020, 18:54

Morgen (Donnerstag) 15:30 Uhr die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Union.

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1983
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 171

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von RotorBrowser » Mi 15. Jan 2020, 22:07

Jetzt wird es aber Zeit, daß es wieder los geht.

Zum Spiel geh ich sehr entspannt, weil ich keinen Grund sehe, warum wir den Schlossern nicht das Werkstatttor füllen sollten. Und den großen Schraubstock oder Schraubenschlüssel bekommen die gegen uns sowieso nicht auf die Wiese.

Das Einzige, was mich interessiert ist die Lösung im Mittelfeld beim Demme-Kampl-Ersatz.

Ansonsten freu ich mich auf unser volles Stadion, Wetter soll wohl mitspielen, gute Stimmung machen wir sowieso.
:clap: :clap: :clap: :schal:

Benutzeravatar
ITwolle
Beiträge: 829
Registriert: So 14. Aug 2011, 20:35
Mein Fanclub: Top secret
Wohnort: Heiterblick
x 50

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von ITwolle » Do 16. Jan 2020, 11:02

Eventi.absolut hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:35
Bin da eigentlich ganz entspannt, Platz 4 am Ende und alles ist gut!

Als ob wir Meister werden und solange es Dortmund auch nicht wird, ist alles gut ;) .

Aber 3 Punkte gegen die Schlosser (?) wären schon toll!
:thup: :thup: :thup:
Champagner statt Bier!

alberg94
Beiträge: 1472
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 292

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von alberg94 » Do 16. Jan 2020, 11:58

ITwolle hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 11:02
Eventi.absolut hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:35
Bin da eigentlich ganz entspannt, Platz 4 am Ende und alles ist gut!

Als ob wir Meister werden und solange es Dortmund auch nicht wird, ist alles gut ;) .

Aber 3 Punkte gegen die Schlosser (?) wären schon toll!
:thup: :thup: :thup:
Du warst wohl in der Schule auch mit einer 4 zufrieden, so lang der Lutz eine 5 hat ?

Irgendwie eine seltsame Einschätzung.

Ich möchte Meister werden, den Zustand, dass Lüdenscheid hinter uns bleibt gibt's dann obendrauf und nehme ich gerne mit.

Hans-Karl

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von Hans-Karl » Do 16. Jan 2020, 12:04

Bin da eigentlich ganz entspannt, Platz 4 am Ende und alles ist gut!

Als ob wir Meister werden und solange es Dortmund auch nicht wird, ist alles gut ;) .


-------


Och nö - ich bitte Euch! ein Fan Forum darf übers Ziel hinausschiessen, nicht aber rückwärts denken. Sonst wär ja die Luft raus, die gerade den Ballon so wunderschön steigen lässt.

Einigen wir uns gern darauf, dass bei Platz 2 alles gut wäre hinter Bayern - nicht hinter Dortmund. Platz 4 brächte uns nach heutigem Stand Häme ein. So etwas will ich nicht erleben.

Ich will uns vielmehr als Meister sehen auf dem etwas zu kleinen Rathausbalkon.

Nordhäuser
Beiträge: 1210
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 149

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von Nordhäuser » Do 16. Jan 2020, 13:14

Wenn wir am Samstag den Schlosserjungs das Handwerk legen,die Fohlen im Zaum halten,den Bauern die Lederhosen ausziehen,der Aki weinend in der Arena sitzt und Hofmann vor Frust besoffen auf einer Augsburger Parkbank liegt,dann sind wir Meister.

Adamson
Beiträge: 6133
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 339
x 570

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von Adamson » Do 16. Jan 2020, 13:23

Mir geht ehrlich gesagt das Gerede vom möglichen Meistertitel ziemlich auf die Nerven, weil es einfach unrealistisch ist. Wir haben eine gute Hinrunde gespielt (keine überragende) und die beste Ausgangsposition von allen. Mehr aber auch nicht. Auch Paderborn hat theoretisch noch die Möglichkeit Meister zu werden.
Alles aber auch alles, wird inzwischen mit Verweis auf den möglichen Meistertitel verworfen oder beleuchtet.
Einfach von Spiel zu Spiel sehen und am Ende gucken, was rausgekommen ist. So war immer unsere Devise und ich sehe nichts, was daran falsch sein soll.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11988
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1471
x 893

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin , 18.01.20, 18:30 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » Do 16. Jan 2020, 13:30

Adamson hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 13:23
Mir geht ehrlich gesagt das Gerede vom möglichen Meistertitel ziemlich auf die Nerven, weil es einfach unrealistisch ist. Wir haben eine gute Hinrunde gespielt (keine überragende) und die beste Ausgangsposition von allen. Mehr aber auch nicht. Auch Paderborn hat theoretisch noch die Möglichkeit Meister zu werden.
Alles aber auch alles, wird inzwischen mit Verweis auf den möglichen Meistertitel verworfen oder beleuchtet.
Einfach von Spiel zu Spiel sehen und am Ende gucken, was rausgekommen ist. So war immer unsere Devise und ich sehe nichts, was daran falsch sein soll.
Du sprichst mir aus der Seele :thup:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Antworten