21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
Harzer
Beiträge: 677
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 32
x 126

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von Harzer » Do 6. Feb 2020, 11:11

aller Weissagungen zum Trotz habe ich per se keine Lust mich an dieser Unterei zu beteiligen und es sind immer noch Fußballspiele und der Ball ist rund und muß ins eckige, wer mehr davon macht gewinnt.
Ein normaler Zustand war und wäre ein Sieg der Bayern, aber ich setze einfach mal auf den angestauten Frust der letzten Spiele incl. mancher Coachingfehler, das es einfach nur besser werden kann. Mit unseren Neuspaniern in der Startelf einen torgeilen Werner in Schußlaune und einer souveränen Verteidigung, die sich ja von selbst aufstellt entführen wir mit einem unspaktakulären 0:1 die 3 Punkte zur erneuten Tabellenführung - das hätte doch was :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

TeQuillaaaA
Beiträge: 2905
Registriert: So 16. Mai 2010, 21:43
Wohnort: Leipzig
x 15
Kontaktdaten:

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von TeQuillaaaA » Do 6. Feb 2020, 11:28

Harzer hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 11:11
einen torgeilen Werner in Schußlaune und einer souveränen Verteidigung
Keine Ahnung was du nimmst, aber bitte nimm weniger ... oder mehr? :think: :crazy: :sat:

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1889
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 18
x 34
Kontaktdaten:

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von TRAFFIX » Do 6. Feb 2020, 13:39

TeQuillaaaA hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 11:28
Harzer hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 11:11
einen torgeilen Werner in Schußlaune und einer souveränen Verteidigung
Keine Ahnung was du nimmst, aber bitte nimm weniger ... oder mehr? :think: :crazy: :sat:
Gesunder Optimismus - gefällt mir! :thup: :frech:
TRADITION 2.0

TeQuillaaaA
Beiträge: 2905
Registriert: So 16. Mai 2010, 21:43
Wohnort: Leipzig
x 15
Kontaktdaten:

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von TeQuillaaaA » Do 6. Feb 2020, 16:55

TRAFFIX hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 13:39
TeQuillaaaA hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 11:28
Harzer hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 11:11
einen torgeilen Werner in Schußlaune und einer souveränen Verteidigung
Keine Ahnung was du nimmst, aber bitte nimm weniger ... oder mehr? :think: :crazy: :sat:
Gesunder Optimismus - gefällt mir! :thup: :frech:
Mehr bleibt mir nicht übrig. Hoffentlich wirds nicht zweistellig :lol:

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22682
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 51
x 381

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von Rumpelstilzchen » Do 6. Feb 2020, 20:12

ZWISCHEN APOKALYPSE UND OPTIMISMUS

Bild

Weltuntergangsstimmung oder Zweckoptimismus? Nach dem verpatzten Rückrundenstart hat man es als RB-Fan nicht leicht. Mit den Bayern wartet nun eine titanische Aufgabe auf unsere Rasenballer. Kann RBL endlich wieder das abrufen, was sie in der Hinrunde ausgezeichnet hat oder zieht man erneut das Bullenschwänzchen ein?
...
https://www.rb-fans.de/artikel/20200206 ... ayern.html
Bild

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1875
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 131

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von RotorBrowser » Do 6. Feb 2020, 20:36

Also, wenn ich es mir so recht überlege, werden wir am Sonntag in München wohl gewinnen.

Warum?

1. Weil wir es können!
2. Weil wir dran sind!

:clap: :clap: :clap: :schal:

Nachtrag:

Hab mir gerade das Restprogramm der Bayer angesehen. Im Vergleich zu uns, zum Schluß hin echt schwerer.

Wir ------ Bayern

Bremen ------ Köln
Schalke ------- Paderborn
Leverkusen ------ Hoffenheim
Wolfsburg ------ Augsburg
Freiburg -------- Union
Mainz ---------- Frankfurt
Hertha ---------- Dortmund
Köln ------------ Düsseldorf
Paderborn ----- Leverkusen
Hoffenheim ----- Mönchengladbach
Düsseldorf ----- Bremen
Dortmund ----- Freiburg
Augsburg ----- Wolfsburg

Wir werden Beide nicht alle Spiele gewinnen. Aber für uns gilt bis zum Termin 4.4.2020 (Hertha) so viel wie möglich Punkte zu holen. Dann werden wir mal sehen.....

:clap: :clap: :clap: :schal:

hendrik
Beiträge: 1411
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 90

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von hendrik » Do 6. Feb 2020, 22:31

Genau Rotor Browser !!
Vorwärts immer rückwärts nimmer !
Wir gewinnen und schon sind wir die Größten und werden Meister.
Verlieren wir - war alles falsch , JN der falsche Trainer , und und und.--also das übliche Rumgenörgle der Deutschen und einiger Fans.
Was da zum Beispiel beim Stand von 0 : 2 gegen Gladbach wie ein Dauernegativberieselung von " Fans " hinter uns kamen, war mehr als unterirdisch.
Wir haben immer noch mehr als RR sein Ziel "mehr als 2 Punkte pro Spiel" erreicht. Ich werde unsere Jungs auf jeden Fall am Sonntag egal wie es steht im Stadion unterstützen.

Daniel1975
Beiträge: 690
Registriert: So 14. Dez 2014, 10:11
x 78

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von Daniel1975 » Do 6. Feb 2020, 22:43

RotorBrowser hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 20:36
Also, wenn ich es mir so recht überlege, werden wir am Sonntag in München wohl gewinnen.

Warum?

1. Weil wir es können!
2. Weil wir dran sind!

:clap: :clap: :clap: :schal:

Nachtrag:

Hab mir gerade das Restprogramm der Bayer angesehen. Im Vergleich zu uns, zum Schluß hin echt schwerer.

Wir ------ Bayern

Bremen ------ Köln
Schalke ------- Paderborn
Leverkusen ------ Hoffenheim
Wolfsburg ------ Augsburg
Freiburg -------- Union
Mainz ---------- Frankfurt
Hertha ---------- Dortmund
Köln ------------ Düsseldorf
Paderborn ----- Leverkusen
Hoffenheim ----- Mönchengladbach
Düsseldorf ----- Bremen
Dortmund ----- Freiburg
Augsburg ----- Wolfsburg

Wir werden Beide nicht alle Spiele gewinnen. Aber für uns gilt bis zum Termin 4.4.2020 (Hertha) so viel wie möglich Punkte zu holen. Dann werden wir mal sehen.....

:clap: :clap: :clap: :schal:
Mein Hotel in Mainz und Augsburg ist jedenfalls schon gebucht :frech: !
Wir sehen uns in München :crazy: !

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6509
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von raceface » Do 6. Feb 2020, 22:56

hendrik hat geschrieben:Genau Rotor Browser !!
Vorwärts immer rückwärts nimmer !
Wir gewinnen und schon sind wir die Größten und werden Meister.
Verlieren wir - war alles falsch , JN der falsche Trainer , und und und.--also das übliche Rumgenörgle der Deutschen und einiger Fans.
Was da zum Beispiel beim Stand von 0 : 2 gegen Gladbach wie ein Dauernegativberieselung von " Fans " hinter uns kamen, war mehr als unterirdisch.
Wir haben immer noch mehr als RR sein Ziel "mehr als 2 Punkte pro Spiel" erreicht. Ich werde unsere Jungs auf jeden Fall am Sonntag egal wie es steht im Stadion unterstützen.
Überholen ohne Einzuholen! Bild
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: 21. Spieltag: FC Bayern München – RB Leipzig, 09.02.20, 18:00 Uhr

Beitrag von elbosan » Fr 7. Feb 2020, 00:34

Die Bayern werden nach dem Gladbachspiel nichtmehr einzuholen sein. Spielt aber keine Rolle. Wir sollten auf uns schauen. Die CL ist quasi Pflicht, um wenigstens eine halbe Chance zu haben, unseren Spielertyp (jung, schnell, talentiert) auf dem Transfermarkt zu bekommen.

Immerhin werden uns im Sommer ein oder zwei Stürmer verlassen, 2 MF und mindestens 1, ehr 2, vielleicht auch 3 Verteidiger. Das wird der größte Kadertausch der Vereinsgeschichte, und unseren Marktwert stark nach unten korrigieren. Mit Upa und Werner alleine rutschen wir schon 125 Mio ab. Wenn man es überschlägt könnten uns über 300 Mio Marktwert verlassen.

Antworten