32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 101
x 85

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von Leipziger82 » Do 18. Jun 2020, 12:40

Hans-Karl hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:29
EDIT
Bei @Leipziger82 läuft - wie er u.a. postuliert - bei RB seit Monaten was aus dem Ruder... Ex cathedra gesagt: das ist Unfug
Natürlich haben wir keinen Einblick in den Verein. Wie auch? Aber ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass man das Gefühl hat, die Oberen haben alles unter Kontrolle. Dafür gibt es derzeit einfach zu viele Baustellen: Das fängt bei der Psychologie und dem Teamgefühl innerhalb der Mannschaft an, geht über Abgänge im letzten Winter und Sommer weiter und hört am Ende mit vielen Fragezeichen hinter alternativen Neuzugängen für die kommende Saison auf.

Wer seid ihr, euch über derartige (nach immer häufiger werdenden Unentschieden auch emotional geführten) Diskussionen lustig zu machen oder den Leuten falsches Fan-Dasein vorzuwerfen?

Schafft RB die CL stellt ihr euch sicher hin und klopft euch auf die Schulter und zeigt mit dem Finger auf Kritiker (für mich ein großer Kritikpunkt angesichts des etwas seltsamen Selbstverständnis mancher hier). Gehts aber in die Europa League klopfen sich die Kritiker eben mitnichten auf die Schulter sondern sind alles andere als darüber erfreut, angesichts deutlich wegbrechender Einnahmen und immer größer werdender Fragezeichen. Und die fehlenden Punkte liegen am Ende sicherlich nicht am letzten hergeschenkten Punkt sondern resultieren aus einer Entwicklung, die man doch auch jetzt schon klar bennen kann, egal ob man noch CL schafft oder nicht. Nur weil man am Ende doch auf einem CL-Platz landet, werden sich die Probleme doch nicht in Luft auflösen!

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1135
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 59
x 163

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von melzer » Do 18. Jun 2020, 12:45

Tag Eins hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:32
Du kannst halt Mentalitätsmonster wie Diego Demme nicht in der Winterpause ziehen lassen. Es muss Fußball-Sachverstand und -Erfahrung à la Ralf Rangnick zurück in eine Entscheidungsposition.
Hallo Du kannst doch aber dem Spieler nicht seinen Wunschtraum verwehren, wie mir im Demme Thread unterstellt wurde! Es stehen halt aktuell 11 zum Teil hochtalentierte sehr junge Einzelspieler auf dem Platz, aber kein erfahrener Leader, der auch mal den Mund aufmacht, wenns mal nicht so läuft. Quasi sowas wie der verlängerte Arm des Trainers auf dem Platz, der aber auch aufgrund seines Alters Respekt bei der gesamten Mannschaft genießt. Tja das ist nun mal die Philosophie der Vereinsobrigkeiten nur ganz junge international unerfahrene Spieler in die Mannschaft einzubinden. Solange das so bleibt, wird sich da auch mit dem nächsten Trainer nichts ändern, meiner Meinung nach.

Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 101
x 85

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von Leipziger82 » Do 18. Jun 2020, 12:51

melzer hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:45
Tag Eins hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:32
Du kannst halt Mentalitätsmonster wie Diego Demme nicht in der Winterpause ziehen lassen. Es muss Fußball-Sachverstand und -Erfahrung à la Ralf Rangnick zurück in eine Entscheidungsposition.
Hallo Du kannst doch aber dem Spieler nicht seinen Wunschtraum verwehren, wie mir im Demme Thread unterstellt wurde!
Aber man kann das doch anders handhaben ohne ihm seinen Wunsch zu verwehren!? Es geht doch hier nicht nur um den Wunsch eines Spielers, sondern auch um die Funktionalität einer Mannschaft und damit die Zukunftsfähigkeit eines kompletten Standortes, schließlich war er Stammspieler und trug auch noch die Kapitänsbinde! Das da nicht alle zuckersüß drauf regiert haben kann ich mittlerweile nachvollziehen. Ich fand das damals ja auch gut vom Verein(!), weil es doch so schön menschelte. Aber wenn im Nachhinein dann eben durch solche Entscheidungen Unruhe ins System kommt, wodurch der Karren das Wanken anfängt (und das ist offensichtlich!) muss ich mich wirklich aktuell fragen, ob man eine ähnliche Situation bei Mannschaften wie Bayern nicht doch auch anders gelöst hätte.

Und dann ist es, und ich wiederhole mich, scheißegal ob das warmherzig war oder nicht. Niemand im Verein kann sich jetzt was davon kaufen und auch ausserhalb unserer Fanbase juckt das NIEMANDEN.

Die Entscheidung zur Causa Demme bleibt bei Misserfolg am Ende einer der Bausteine der Fragen aufwerfen wird. Beantworten kann das final niemand, ob das mehr gebracht hätte, ihn erst jetzt zum Saisonende abzugeben.

Benutzeravatar
der vati
Beiträge: 111
Registriert: Di 23. Dez 2014, 09:55
x 12

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von der vati » Do 18. Jun 2020, 13:11

Auch wenn der Verein den tollen Namen Rasenballsport Leipzig trägt und ein „ Sportwissenschaftler „ Trainer ist , es bleibt halt nur Fußball und der wird in der Mehrheit von eher schlichten Geistern gespielt.
Also nicht so sehr aufregen und die Dinge nehmen , wie sie halt nun mal so sind .
Windräder in den Kiez

Büttel
Beiträge: 8
Registriert: Do 26. Okt 2017, 12:36
x 6

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von Büttel » Do 18. Jun 2020, 14:49

Ich bin neu hier, möchte aber trotzdem ein paar Bemerkungen machen:

1. Ich bin froh, dass wir hier im Osten einen guten Fußballbundesligisten haben
2. Die Entwicklung von RB in den letzten Jahren (u.a.mit ordentlich Geld) ist
bemerkenswert
3. Gute Trainer und gute junge Spieler begeisterten bis heute die Bundesliga
4. Das immer alles wie am Schnürchen läuft (zeitnah!)konnte wohl niemand erwarten
5. Lasst JN und seiner Mannschaft die nötige Ruhe in der weiteren Entwicklung
6. Bayernniveau werden wir wohl durchgängig kaum erreichen, aber ärgern können wir
sie immer
7. Spieler kommen und gehen, aber RB wird stets eine gute/sehr gute Mannschaft haben

PS.: Die letzten Heimspiele waren trotzdem ärgerlich, aber die CL- Quali wird geschafft

Es grüßt das Thüringer Holzland :ball: <3 :beer: 8-)
Bayern und Zecken mag ich nicht !

Benutzeravatar
Laciapu
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Mai 2017, 13:30
Wohnort: Nünchritz
x 46
x 55

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von Laciapu » Do 18. Jun 2020, 16:12

Ist euch das auch aufgefallen? Wer die letzten beiden RB Spiele im Fernsehen verfolgen konnte, hatte ja gesehen, dass RR anwesend war. Ich hatte das Gefühl, er kommt wieder nach Leipzig zurück. Jetzt nur noch vom Anfang an die besten 11 aufs Feld schicken, und keinen Wechsel vollziehen. Es ist möglich gegen BVB einen Punkt zu holen, aber in Augsburg? Da ziehen vor meinen Augen dunkle Wolken vorbei.

RBInside
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:58
x 25

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von RBInside » Do 18. Jun 2020, 23:03

Also kommt schon, Augsburg ist doch komplett harmlos und wird gerettet sein, wenn man da es nicht hinkriegt in einem Endspiel zu gewinnen dann hat man es auch am Ende nicht verdient, ganz einfacg.

Benutzeravatar
Laciapu
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Mai 2017, 13:30
Wohnort: Nünchritz
x 46
x 55

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von Laciapu » Fr 19. Jun 2020, 02:51

RBInside hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 23:03
Also kommt schon, Augsburg ist doch komplett harmlos und wird gerettet sein, wenn man da es nicht hinkriegt in einem Endspiel zu gewinnen dann hat man es auch am Ende nicht verdient, ganz einfacg.
Es waren andere 12 Mannschaften, die auch harmlos waren....:)

Benutzeravatar
cruchot
Beiträge: 566
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 19:43
x 102
x 26

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von cruchot » Fr 19. Jun 2020, 07:56

RBInside hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 23:03
Also kommt schon, Augsburg ist doch komplett harmlos und wird gerettet sein, wenn man da es nicht hinkriegt in einem Endspiel zu gewinnen dann hat man es auch am Ende nicht verdient, ganz einfacg.
Du solltest deinen Nicknamen überdenken, denn von „Inside“ ist in deinen Beiträgen wenig zu spüren.
Erfahrene RB‘ler wissen genau, dass gerade Augsburg schon immer einer der unangenehmsten, bissigsten, unfairsten und schwer zu bespielbaren Gegner war und ist. Von harmlos ist hier aber auch gar nichts zu spüren!
Diskutiere niemals mit Dummköpfen - sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung!

RBInside
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:58
x 25

Re: 32. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf, Mi, 17.06.2020, 20:30 Uhr

Beitrag von RBInside » Fr 19. Jun 2020, 16:11

cruchot hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 07:56
RBInside hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 23:03
Also kommt schon, Augsburg ist doch komplett harmlos und wird gerettet sein, wenn man da es nicht hinkriegt in einem Endspiel zu gewinnen dann hat man es auch am Ende nicht verdient, ganz einfacg.
Du solltest deinen Nicknamen überdenken, denn von „Inside“ ist in deinen Beiträgen wenig zu spüren.
Erfahrene RB‘ler wissen genau, dass gerade Augsburg schon immer einer der unangenehmsten, bissigsten, unfairsten und schwer zu bespielbaren Gegner war und ist. Von harmlos ist hier aber auch gar nichts zu spüren!
Du solltest dich lieber mal informieren anstatt hier andere zu diffamieren und zu verleumden wenn du keine Ahnung hast. Weder hat Augsburg noch einen Trainer wie Baum, der in der Lage war ein Spiel derart ekelhaft zu machen, noch geht es für die um irgendetwas in dem Spiel. Da ist es einfach lächerlich so zu tun als würden die rennen und treten wie z.B. im Pokalspiel.

Antworten