Hymne für RB?

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Fanblock-Gänger
Beiträge: 12483
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 224

Hymne für RB?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 12. Jun 2013, 16:24

„Die Stimmung im Stadion war fantastisch und hat gezeigt, wie großartig es sein kann, hochklassigen Fußball in Leipzig zu erleben“, erklärte Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel. Er hält auch eine Prinzen-Hymne für RB für möglich, falls die Mannschaft in drei Jahren in der ersten Liga steht. Das hänge allerdings auch von seinen Bandkollegen ab, schränkte Krumbiegel ein. „Aber vielleicht könnte sich selbst Henri Schmidt als eingefleischter Chemie-Fan dazu hinreißen lassen.“
...ist unter http://www.lvz-online.de/gestaltete-spe ... 99568.html zu lesen.

Dies stellte Krumbiegel am 1.8.2011 nach dem gewonnen DFB-Pokalspiel in Aussicht.

Wenn ich ihn beim Wort nehme, dann wird das wohl nix mit ner Hymne.

Oder vielleicht doch? Von einem ex Chemie-Fan und einem aktuellen RB- und!!! St.Pauli-Fan? Jetzt, für die 3. Liga?

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 2928
Registriert: Do 19. Nov 2009, 16:12
Mein Fanclub: BULLS CLUB e.V.
Kontaktdaten:

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Christian » Mi 12. Jun 2013, 16:43

Ich hatte damals mit Henri schon drüber gesprochen, er ist glühender RB-Fan und seit der ersten Minute dabei und war auch schon in Salzburg etc.

Er war damals, 2009, als einziger dabei, Sebastian noch nicht so und der Rest hat mit Fußball, außer unserer Nationalmannschaft, wohl nicht viel am Hut.

Henri hatte damals schon Interesse gezeigt, wollte aber erst das Best-of-Album abwarten.

Bei den Prinzen dürfte also durchaus Interesse bestehen :prof:
BULLS CLUB e.V.

Benutzeravatar
syox
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:23

Re: Hymne für RB?

Beitrag von syox » Mi 12. Jun 2013, 16:55

Die können uns den Kanon schreiben und üben helfen :thumb:
Das 3-4-3 das 90-60-90 des Fußballs.

RB Leipzig: Lieber Limo als Auto

Pokalschlappe
Beiträge: 411
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:49

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Pokalschlappe » Mi 12. Jun 2013, 16:57

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
„Die Stimmung im Stadion war fantastisch und hat gezeigt, wie großartig es sein kann, hochklassigen Fußball in Leipzig zu erleben“, erklärte Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel. Er hält auch eine Prinzen-Hymne für RB für möglich, falls die Mannschaft in drei Jahren in der ersten Liga steht. Das hänge allerdings auch von seinen Bandkollegen ab, schränkte Krumbiegel ein. „Aber vielleicht könnte sich selbst Henri Schmidt als eingefleischter Chemie-Fan dazu hinreißen lassen.“
...ist unter http://www.lvz-online.de/gestaltete-spe ... 99568.html zu lesen.

Dies stellte Krumbiegel am 1.8.2011 nach dem gewonnen DFB-Pokalspiel in Aussicht.

Wenn ich ihn beim Wort nehme, dann wird das wohl nix mit ner Hymne.

Oder vielleicht doch? Von einem ex Chemie-Fan und einem aktuellen RB- und!!! St.Pauli-Fan? Jetzt, für die 3. Liga?
Gott bewahre, dass wir in Zukunft von solchen Selbstdartellern wie diesem Krummbiegel verschont bleiben.
Warum soll jemand, der sein eigenes Land so hasst, die Hymne über einen Verein aus seiner Heimatstadt singen dürfen?

"Wir sind besonders gut im Auf-die-Fresse-hau'n
auch im Feuerlegen kann man uns vertrau'n"

http://www.youtube.com/watch?v=SN_ueRHDc2s" onclick="window.open(this.href);return false;

Und bei der WM 2006 hat er dann ganz begeistert die Deutschlandfahne geschwungen auf diversen Fanfesten. Immer schön sein Fähnchen nach dem Wind richten, gell.

Danke, auf solche Typen kann ich verzichten.

(Gibt das jetzt eine Sperre?)

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12483
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 224

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 12. Jun 2013, 17:02

Pokalschlappe hat geschrieben:
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
„Die Stimmung im Stadion war fantastisch und hat gezeigt, wie großartig es sein kann, hochklassigen Fußball in Leipzig zu erleben“, erklärte Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel. Er hält auch eine Prinzen-Hymne für RB für möglich, falls die Mannschaft in drei Jahren in der ersten Liga steht. Das hänge allerdings auch von seinen Bandkollegen ab, schränkte Krumbiegel ein. „Aber vielleicht könnte sich selbst Henri Schmidt als eingefleischter Chemie-Fan dazu hinreißen lassen.“
...ist unter http://www.lvz-online.de/gestaltete-spe ... 99568.html zu lesen.

Dies stellte Krumbiegel am 1.8.2011 nach dem gewonnen DFB-Pokalspiel in Aussicht.

Wenn ich ihn beim Wort nehme, dann wird das wohl nix mit ner Hymne.

Oder vielleicht doch? Von einem ex Chemie-Fan und einem aktuellen RB- und!!! St.Pauli-Fan? Jetzt, für die 3. Liga?
Gott bewahre, dass wir in Zukunft von solchen Selbstdartellern wie diesem Krummbiegel verschont bleiben.
Warum soll jemand, der sein eigenes Land so hasst, die Hymne über einen Verein aus seiner Heimatstadt singen dürfen?

"Wir sind besonders gut im Auf-die-Fresse-hau'n
auch im Feuerlegen kann man uns vertrau'n"

http://www.youtube.com/watch?v=SN_ueRHDc2s" onclick="window.open(this.href);return false;

Und bei der WM 2006 hat er dann ganz begeistert die Deutschlandfahne geschwungen auf diversen Fanfesten. Immer schön sein Fähnchen nach dem Wind richten, gell.

Danke, auf solche Typen kann ich verzichten.

(Gibt das jetzt eine Sperre?)
Sperre wohl nicht. Aber von dir habe ich nix anderes als Destruktives erwartet. Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussion darüber, ob man Krumbiegel toll findet oder nicht.

Benutzeravatar
syox
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:23

Re: Hymne für RB?

Beitrag von syox » Mi 12. Jun 2013, 17:09

Also ich bin auch kein Megafan der Person Krummbiegel, hauptsaechlich wegen meiner Einstellung zum Urheberrecht, etc...

Aber ich Denke unsere Rezeptionen des Liedes "Deutschland" gehen hier weit auseinander.
Unsere Geschichte ist nun mal ein Teil von uns, die guten wie die schlechten Dinge.
Das 3-4-3 das 90-60-90 des Fußballs.

RB Leipzig: Lieber Limo als Auto

Pokalschlappe
Beiträge: 411
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:49

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Pokalschlappe » Mi 12. Jun 2013, 17:21

ck5555 hat geschrieben: Er war damals, 2009, als einziger dabei, Sebastian noch nicht so und der Rest hat mit Fußball, außer unserer Nationalmannschaft, wohl nicht viel am Hut.

Bei den Prinzen dürfte also durchaus Interesse bestehen :prof:
Wie passt das eigentlich zusammen?

Krummbiegel und seine BAND-Genossen doch begeisterter Anhänger der Mauermörder-Partei äh ich mein natürlich Linkspartei, sorry. Diese "Linkspartei" verbreitet während der Fussball EM Aufrufe, deutsche Fahnen zu klauen, und Krummbiegel will Fan der Nationalmannschaft sein?

Ein typisches Windei dieser Krummbiegel, morgen singt er die RB - Hymne, übermorgen ist er wahrscheinlich bei der Anti - RB - Kommerz Aktion dann zur Stelle.
syox hat geschrieben:Also ich bin auch kein Megafan der Person Krummbiegel, hauptsaechlich wegen meiner Einstellung zum Urheberrecht, etc...

Aber ich Denke unsere Rezeptionen des Liedes "Deutschland" gehen hier weit auseinander.
Unsere Geschichte ist nun mal ein Teil von uns, die guten wie die schlechten Dinge.
Nun, würde sich Krummbiegel auch trauen so ein Lied über Türken zu singen, Russen oder Engländer, in denen er diesen unterstellt, anderen gerne einen in die Fresse zu hauen oder nach Thailand in den Sexurlaub zu fahren? Es ist schon ziemlich beleidigend, den Deutschen vorzuwerfen, sie würden gerne anderen auf die Fresse haun...
Was hat das "mit unserer Geschichte" zu tun?

Aber wenn es dann irgendwo etwas abzugreifen gibt, wie bei der WM Party 2006, dann wird ein Herr Krummbiegel plötzlich zum glühenden Patrioten. Und wenn RB - Leipzig hier nicht so eingeschlagen wäre bei der Publikumsgunst, sondern stattdessen Lok eine Renessaince erlebt hätte, wo hätte ein Herr Krummbiegel sich dann wohl angebiedert?

Ich denke aber das Thema ist sowieso "für die Katz", Red Bull verkörpert ein junges cooles Image, da passen "Vereinshymnen" denke ich nicht so ganz rein.

So, will hier keinem Prinzen Fan (lieber Fanblock) auf die Füsse treten, aber ich wünsche mir einfach dass Leute die diesen Verein für ihre eigenen Zwecke benutzen wollen bzw. jetzt versuchen auf einer "Erfolgswelle" mitzuschwimmen hier keine Chance haben werden.

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 2928
Registriert: Do 19. Nov 2009, 16:12
Mein Fanclub: BULLS CLUB e.V.
Kontaktdaten:

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Christian » Mi 12. Jun 2013, 17:30

Hier geht's nicht um Politik oder irgendwelchen anderen Müll!
Hier geht's um Fußball und eine mögliche Vereinshymne.

Also Schnauze Lübke!
BULLS CLUB e.V.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12483
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 224

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 12. Jun 2013, 17:39

Pokalschlappe: Zum Mitschreiben: Überschrift des Threads: Hymne für RB?

Anlass: Eine Äußerung Krumbiegels dahingehend, dass er in Aussicht stellte, sowas zu komponieren. Fertsch!
Ob die Hymne von jemanden anderes kommt ist mir - ersteinmal - egal.

Ich würde dich bitten, die Diskussion nicht schon von Anfang an durch eine politische und persönlich gefärbte Diskussion zu torpedieren!

Ich danke dir herzlich!

Pokalschlappe
Beiträge: 411
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:49

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Pokalschlappe » Mi 12. Jun 2013, 17:45

Fanblock-Gänger hat geschrieben:Pokalschlappe: Zum Mitschreiben: Überschrift des Threads: Hymne für RB?

Anlass: Eine Äußerung Krumbiegels dahingehend, dass er in Aussicht stellte, sowas zu komponieren. Fertsch!
Ob die Hymne von jemanden anderes kommt ist mir - ersteinmal - egal.

Ich würde dich bitten, die Diskussion nicht schon von Anfang an durch eine politische und persönlich gefärbte Diskussion zu torpedieren!

Ich danke dir herzlich!
Ist ja ok Fanblock, werds unterlassen! Will dein Thema hier nicht kapern, sorry!

Antworten