29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20:30)

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5630
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 23
x 45

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von bullish! » Di 10. Apr 2018, 07:15

1. Halbzeit: Versuchter Stimmungsboykott
2. Halbzeit: Vollzogener Spielboykott :twisted:

Bin jetzt auf die Reaktionen am Donnerstag und in Bremen gespannt.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 51
x 31

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von Leipziger82 » Di 10. Apr 2018, 08:09

Ich bezweifle, dass es da irgendwelche Reaktionen geben wird. Die Mannschaft ist nicht hungrig genug und hat auch keine Kraftreserven mehr. Die Taktik war mMn völlig falsch, um am Donnerstag in Marseille noch irgendwas Zählbares mitzunehmen. Aktuell ist die EL (wenn überhaupt) wahrscheinlicher. Kann mich ja auch irren und der Hebel wird jetzt nochmal umgelegt. Aber ich glaube eher, dass es gar keinen Hebel gibt. Blutleere Vorstellung.

RasenderBaller
Beiträge: 17
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 12:39

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von RasenderBaller » Di 10. Apr 2018, 08:17

Ich bin Meinung, dass nun mittlerweile das tatsächliche Bundesliga-Potential für RBL erreicht wird. Der Vizemeister 2016/2017 war ein grandioser und nicht erwarteter Einstieg. Nunmehr sind die Belastungen für gleichzeitig BL+CL+EL zu hoch. Die Mannschaft solch sich jetzt weiter auf den Klassenerhalt in der Bundesliga weiter konzentrieren. Möglichst im oberen Mittelfeld. Last sie doch einfach mal ein paar Jahre dort spielen. Und ohne Zusatzbelastung. Ich hoffe, dass Trainer Hasenhüttl noch eine Weile zu Leipzig hält.

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von Karline » Di 10. Apr 2018, 08:32

Hätte man Köln, HSV, Wolfsburg, Mainz machbare 3er eingefahren, hätten wir kein Problem.

In den englischen Wochen im Winter hat man es verbaut.

Die Bayern sind aktuell durch und können Spiele gegen schwere Gegner auch mal verlieren, um voll auf CL zu fokussieren.

Leverkusen ist komplett ausgeruht. In einem Jahr stehen sie vermutlich nicht im Halbfinale EL und im Kampf um CL Plätze wie wir jetzt.

LE79
Beiträge: 3097
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von LE79 » Di 10. Apr 2018, 08:53

In Hz 1 konnten wir noch mithalten, HZ2 liefen wir nur noch hinterher.
Da hat man gesehen das die Doppelbelastung Ihre Sporen hinterlassen hat.
Es fehlt nicht nur an der Kaderbreite sondern auch an deren Qualität. Die beiden besten AV sind verletzt und Bernado und Klostermann sind nicht konstant, sondern eher Licht und Schatten. Bernado sein Stellungsspiel und seine Zuordung waren "ausbaufähig".
Man muss aber auch sagen das Leverkusen gestern megastark war. Was sagte Sammer...Julian Brandt hatte gestern das Spiel seines Lebens gemacht..oder so ähnlich. Das Spiel können wir nur abhaken.
Ehrlich gesagt, sollten wir das Donnerstagsspiel herschenken, da spätestens bei Arsenal oder Athletico schluss wäre. Von daher wäre der Fokus auf Platz 4 bzw 5 (CL Quali) in der BL wichtiger. Am WE spielen S04 gegen BVB, Leverkusen - Frankfurt; Die Woche drauf RBL - Hoffe, BVB - Lev; Das heißt hier bestehen noch Chancen, da immer nur einer gewinnen kann. Fokus daher auf BL legen.

Zum Thema Sektor B. Mir fehlen immer noch die Worte was da gestern passiert ist. Der Riss in der Fanszene wird nicht so schnell zu kitten sein. Alle sollten sich fragen warum Sie eigentlich in der Kurve stehen.

Benutzeravatar
Nordlicht83
Beiträge: 265
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 12:31
Mein Fanclub: Gibt es einen in HH?
Wohnort: Hamburg
x 128
x 7

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von Nordlicht83 » Di 10. Apr 2018, 09:00

Schade.
Knackpunkt war für mich der 1:1 Ausgleich Sekunden vor der Pause, durch einen Konter nach eigener Ecke. Das hat die Mannschaft geschockt, das konnte man sehen.
So musste die Mannschaft in der 2. HZ nochmal voll auf den Führungstreffer gehen, und läuft in die Konter der Leverkusener..
Das Matchglück der letzten Wochen war dismal nicht auf unserer Seite.
Insgesamt verdiente Niederlage, das muss man anerkennen.

TROTZDEM
Wir haben eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg. Jetzt ist Platz 4 erstmal futsch, aber abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag.
ZUSAMMEN (Mannschaft, Fans, Trainerteam usw) schaffen wir das, davon bin ich überzeugt!

Das Gute ist, in nur 2 Tagen haben wir die Chance zur Wiedergutmachung in der EL!
:schal: :schal: :schal:

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2760
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 217
x 155

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 10. Apr 2018, 09:11

ich kann das Gerede von der Doppelbelastung nicht mehr erhören.
Schaut mal wer gestern in der Startelf stand.
Da haben einige gar nicht so viele Spiele in den Knochen.

OK man kann sagen das die Qualität des gesamten Kaders zu große Lücken hat.

Wie oft hat den Bernardo gespielt diese Saison, Auch Sabitzer ist nach der Verletzung nicht voll da. Da fehlt es aber an Kondition nicht am spielerischen, und Kondition kann man auch erhalten wenn man verletzt ist.
Poulsen spielt auch nicht jedes Spiel, und war gestern auch sehr grenzwertig die Leistung. Ich weiß es sind jede Menge Kampl Fans, ich bin keiner. Auch er stürzte nur umher ohne jegliche Kreativität. Trainingssteuerung ist das Zauberwort.

Aber Doppelbelastung kann ich nicht gelten lassen. Sorry
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Di Napoli
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Aug 2015, 18:40
x 1

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von Di Napoli » Di 10. Apr 2018, 09:41

Ein Spiel zum vergessen. Leverkusen stark, aber zur Wahrheit gehört auch, dass wir Sie stark gemacht haben. Wenn es Anschauungs-Unterricht bräuchte, wie man gegen das Werksteam möglichst nicht spielen sollte, dann wurde uns das gestern deutlich demonstriert. Keinerlei Zugriff im defensiven Mittelfeld, Offensivspieler die bei Ballverlusten stehenbleiben und nicht zurück arbeiten, das kann gegen die schnellen Leverkusener nicht gut gehen. Marcel Sabitzer bspw. wirkt in der ganzen Körpersprache wie ein Fremdkörper. Dass dann noch individuelle Fehler der Abwehrspieler dazukommen – geschenkt. Angesicht der fehlenden Unterstützung der Offensivkräfte waren die Verteidiger doch die ärmsten Schweine auf dem Platz.
Unverständlich für mich, dass angesichts der schon deutlich sichtbaren Kräfteverhältnisse in der 1. Halbzeit das Trainerteam zur Pause nicht reagiert und das Mittelfeld defensiv stabilisiert (Demme, Ilsanker). Stattdessen weiter ins offene Messer gelaufen und am Ende mit dem 1:4 noch gut bedient.

Benutzeravatar
Der_wahre_Fan
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:15
Mein Fanclub: L.E.Bulls

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von Der_wahre_Fan » Di 10. Apr 2018, 09:51

Tja. Verkorkster Abend an allen Ecken und Enden. Dabei fand ich die erste Halbzeit gar nicht schlecht. Zumindest offensiv. Das 1:0 war stark gemacht und Sabi mit einem sehr schönen Treffer. Der Wendepunkt im Spiel war der (verdiente) Ausgleich direkt vor der Pause. Quasi der umgekehrte Effekt vom Marseille-Spiel. Das 1:2 war für mich der Genickschuss gestern. Zumal die Aktion am gegnerischen Sechzehner mMn weder Elfer, noch Stürmerfoul war. Da beide so reingehen, kann man das so laufen lassen. Was danach passierte ist einfach ein rabenschwarzer Abend. Brandt mit dem Spiel seines Lebens! Leverkusen im Gegensatz zu uns einfach frisch und abgezockt. Der einzige der gestern stark war bei uns, war Pete. Die Feldspieler waren gestern ALLESAMT unterirdisch. Zumindest in der zweiten Halbzeit. Aber egal, Donnerstag geht’s weiter und das wird wieder ein heißer Tanz. :rbflag:

Was aber nicht egal ist und was man dringend aufarbeiten muss, ist das was gestern im Block los war! Eine Schlägerei? Ernsthaft??? Sind wir hier im Kindergarten oder was? Ich verstehe die Welt nicht mehr und ich war auch nicht im Stadion, aber ich kann mir trotzdem vorstellen, wer da gestern dran beteiligt war.
Support war gestern in der ersten Halbzeit gut, dafür das er nicht organisiert war. Zweite Hälfte mit organisiertem Support bis auf „Wir sind Leipzig“ eine absolute Katastrophe! Das hat die Mannschaft nicht verdient. Schämt euch!

Aber es passte in diesen rabenschwarzen Tag...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#nokamplnoparty
#whatalookman

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 62
x 174

Re: 29.Spieltag: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (09.04.,20

Beitrag von Eventzuschauer » Di 10. Apr 2018, 10:00

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Man...das Spiel heute nicht überbewerten.
nichts für Ungut,
das war ein 6 Punkte Spiel um die CL Quali, und dafür war es zu dünn, die Mannschaft nicht fit. Da gibt es nichts über zu bewerten , schön zu reden oder zu relativieren. Wir sind in den Wochen der "sportlichen Entscheidungen"
Bin ich voll und ganz bei Dir. Im Rennen um die CL Quali war das ein Rückschlag. Von einem direkten Konkurrenten so vernascht zu werden gar nicht schön.
Was ich meinte mit nicht überbewerten ist die Weltuntergangsstimmung allgemein. Es heißt nicht das wir am Donnerstag Chancenlos sind, es heißt nicht das wir keine Chance mehr auf die CL haben. Die Formkurve ging die letzten Spiele wieder hoch, dass jetzt war ein Rückschlag...aber kein Zeichen das es bergab geht.
Ich rede ja auch nix schön. Wir waren unterirdisch, Leverkusen einfach Klasse. Was gibt's da mehr zu analysieren? Geben wir die nächsten 2-3 Spiele das gleiche Bild und Ergebnis ab, dann kann man das weiter erörtern.

Antworten