19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Alles zu unseren Spielen
Olaf2603
Beiträge: 466
Registriert: Di 28. Apr 2015, 16:28
x 15
x 40

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von Olaf2603 » So 26. Jan 2020, 10:34

Naja in den nächsten Jahren werden wir eh kein Meister wenn wir mal ehrlich sind. Nach der Saison gehen mindestens 3 Leistungsträger weg und RB fängt wieder an neue Spieler zu integrieren was ne Zeit brauchst. Bayern hat das Problem nicht weil die Leistungsträger nicht gehen dürfen deswegen werden sie immer Meister.
Träumen kann man weil eigentlich diese Saison einfach wäre Meister zu werden.
Wenn wir gegen Gladbach und BAYERN gewinnen sollten dann hätte man eine kleine Chance.

Benutzeravatar
Jekk
Beiträge: 272
Registriert: So 11. Mär 2012, 15:52
x 10

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von Jekk » So 26. Jan 2020, 10:55

Hoffentlich hört nun endlich das ganze Gequatsche vom Meistertitel auf.
RB ist schon allein von der derzeitigen Besetzung in der Abwehr dazu nicht in der Lage.
So kann man nun ohne Druck aufspielen und mal schauen was am Ende rauskommt.

Und für Sky habe ich auch noch einen Tip: Führt doch am besten für jede Mannschaft einen eigenen Kommentator ein, bevor ich noch total durchdrehe :twisted:

Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 927
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 44

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von jezek » So 26. Jan 2020, 10:58

um auf diesem Niveau des Fußballs die oberen Prozente freizulegen, braucht es offensichtlich ein paar emotionale Eruptionen um aus einer gewissen schläfrigen Routine auszubrechen und den notwendigen Biss und die Gier neu anzufachen. Fakt ist, RB war/ist nahe dran um den Meistertitel mitzuspielen - wiederum ist nun mit einem verlorenen Spiel gegen Bayern, Gladbach, den BVB aber auch gegen Paderborn der Weg in die Etagen darunter sehr kurz. Also ich verstehe die Worte von Nagelsmann als Knall und Weckruf, wenn man tatsächlich um den Meistertitel kämpft. Offensichtlich erachtet Nagelsmann eine interne Ansprache als nicht ausreichend für einen Impuls der alle Spieler aufweckt
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

jimmy.klitschi
Beiträge: 612
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 171
x 74

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von jimmy.klitschi » So 26. Jan 2020, 11:13

Was die Statistiken anbetrifft: Kommt ganz drauf an, welche Art von Satistik man zu Rate zieht. Chancen hatten wir - entgegen der Meinung einiger hier - offensichtlich deutlich weniger als die Eintracht. (Man sollte z.B. die bloße Anzahl von Torschüssen bzw. die Spielanteil-Prozente nicht eins zu eins mit "Chancen" gleichsetzen):

https://understat.com/match/12570

Zumindest mein Eindruck vom Spiel deckt sich auffällig mit diesen Daten. Ich war unmittelbar nach Abpfiff auch eigenartiger Weise nicht sonderlich verärgert, da wir nach meinem Gefühl verdient verloren haben.
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

caymandt
Beiträge: 88
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:11
x 5

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von caymandt » So 26. Jan 2020, 11:21

Jekk hat geschrieben:Und für Sky habe ich auch noch einen Tip: Führt doch am besten für jede Mannschaft einen eigenen Kommentator ein, bevor ich noch total durchdrehe :twisted:



Deswegen schalte ich beim Ton immer auf "Stadion" damit ich mir das Quatsche von dem Skykommentator nicht anhören muss. Bild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk






Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5939
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 66
x 220

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von bullish! » So 26. Jan 2020, 11:25

Na immerhin haben wir gestern ja noch ein Tor geschossen.
Halste trifft zumindest im ZDF Sportstudio.
Ansonsten quatschen gestern wohl alle irgendwie zuviel.
"Halstenberg: ehrlich Lieber EM-Titel als Meister..."
https://rblive.de/mannschaft/halstenber ... -bvb-11182
Ja ne, klar :roll: Da fehlt es vollends an jeglicher Gier. :roll:
Der Bergführer ändert vor dem Gipfelkreuz die Seilschaft und regt sich über selbige,
die schlaff in den Seilen hängen, auf. Halste gibt sich Anhänger von Borussia Dortmund
aus - ganau so eine dumpfe Aussage hat mir gestern noch gefehlt.
Spielerisch ist bei uns vlt. vieles (noch) i.O. - mental sind wir einfach zu unreif, für was
auch immer auf dem Gipfel.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Blueeye_x
Beiträge: 245
Registriert: Do 31. Okt 2019, 13:18
x 180
x 125

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von Blueeye_x » So 26. Jan 2020, 11:42

Echt übel was der Halstenberg für einen Müll erzählt. ( Dortmund Fan, usw )

Malsehn wann er dann anfängt bei RB weniger Risiko zu gehen, damit er sich ja nicht vor dieser EM verletzt 😣

Eine EM, welche vielen Fußball Fans am A.... vorbei geht.

Walle
Beiträge: 479
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 19
x 253

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von Walle » So 26. Jan 2020, 11:53

Halstenberg also im Sinne von Gareth Bale? EM. BVB. RB Leipzig!?

Daran sieht man eben, dass RB trotz "Tradition 2.0" noch sehr lange ein Problem mit der Akzeptanz - selbst bei den eigenen Spielern - haben wird. Obwohl sie alle viel Geld ausgeben und den marktwirtschaftlichen Gesetzen folgen müssen bleibt es dabei, Dortmund und die anderen Traditionsvereine sind diejenigen, zu denen man aufschaut und RB, Bayer oder Wolfsburg nur die Retortenklubs. Das ist letztlich die Aura der Vereine, eine Aura, die aber keine Rolle spielt, sondern nur Geld - und das brauchen sie alle.

Benutzeravatar
Kuckuck
Beiträge: 347
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 18:30
x 26

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von Kuckuck » So 26. Jan 2020, 11:59

Blueeye_x hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 11:42
Echt übel was der Halstenberg für einen Müll erzählt. ( Dortmund Fan, usw )

Malsehn wann er dann anfängt bei RB weniger Risiko zu gehen, damit er sich ja nicht vor dieser EM verletzt 😣

Eine EM, welche vielen Fußball Fans am A.... vorbei geht.
Wie blauäugig bist du denn ???
Willst du einem Menschen vorschreiben, dass er seine eigene Identität, Geschichte und Meinung ändern muss, nur wenn er jetzt für RB spielt??? Das ist ja fast so grotesk, wie das Verhalten der Augsburger Fans gegenüber unserem ehemaligen Spieler Georg Teigl ...
Halste hat sich eindeutig zu RBL positioniert. Das schließt doch aber nicht aus, weiterhin Sympathie für seinen Jugendverein zu hegen.

hendrik
Beiträge: 1401
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 81

Re: 19. Spieltag: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.20, 15:30 Uhr

Beitrag von hendrik » So 26. Jan 2020, 12:00

Ich fand die Körpersprache von den meisten Spielern in der 2. HZ erschreckend ( Ausnahmen : Upa, Nkunku, Pete und mit Abstrichen Haidara ).
So nach dem Motto, na dann verlieren wir halt mal. Halste hat das Abends mit seinen dämlichen Sprüchen noch bestätigt.
Noch sind wir Tabellenführer und gegen Gladbach müssen wir die Buden wieder reinmachen. Ich hoffe wir holen Christensen bis zur dateline. Denn hinten brauchen wir dringend Verstärkung, zumal ohne Upa bei den Spurs.

Antworten