UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Alle Themen zur Saison 2019/20120
jimmy.klitschi
Beiträge: 658
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 221
x 88

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von jimmy.klitschi » Fr 21. Feb 2020, 16:25

Hilfe! Da hab hab ich ja mit meiner eher beiläufigen Bemerkung was ins Rollen gebracht!

Könnten wir vielleicht an der Stelle wieder zum Sportlichen zurückkehren? War wichtiger, ist wichtiger und hatte inhaltlich sooo viel mehr zu bieten als die kleine Aktion, die es einfach nicht wert ist, dass man hier weiter einen Spielethread (->zur Erinnerung: Erstes - souverän gewonnenes! - CL-Achtelfinalspiel! Gegen die Hotspurs!") zumüllt.

Dennoch sei mir als "Verursacher" ;) erlaubt, nochmal kurz klarzustellen, dass ich den kleinen Protest inhaltlich nicht falsch fand (Mach mir auch Sorgen um die Preisentwicklung usw.), aber zu so einem Anlass (erstes CL-Achtelfinale, Tottenham/England ist Gastgeber, wir sind die Gäste ...) einfach unpassend. (Hier gehe ich u.a. mit Perry Bräutigam konform, der sich ebenfalls beschämt diesbezüglich äußerte. Konkreter Wortlaut nachzuhören im Bullenradio-Archiv)

Sowas wie ein Funfact: Diejenigen, die dem Protest am meisten wohlgesonnen gegenüberstehen hätten müssen, weil sie Spieltag für Spieltag unter der PL-Preispolitik zu leiden haben, nämlich die englischen Fans im Stadion, quitierten das Ganze mit Pfeifkonzert... :think:
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Daniel1975
Beiträge: 716
Registriert: So 14. Dez 2014, 10:11
x 91

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von Daniel1975 » Fr 21. Feb 2020, 16:30

Jupp hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 15:37
DN41 hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 09:22
DN41 hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 09:13
@elbosan
@The-Last-Wasauchimmer

Es ging bei dem Spruchband doch mitnichten allein um unsere 3100 x 70€ Tickets. Schaut euch mal die Preisstrukturen für Tickets in den Heimbereichen englischer Erstligaclubs genauer an. Dort wird der Ottonormal-Verbraucher seit Jahren zunehmend aus dem Stadion verdrängt. Ich bin jedes Jahr zur Darts-WM in London vor Ort und wollte schon immer mal ein Premier League Spiel am Boxing-Day mitnehmen. Für die Katz, 170 Pfund aufwärts! Wollt hier hierzulande auch solche Zustände?
Nein, aber da geh ich nicht zum Fußball, und das müssen die Engländer doch selber regeln. Was in der Welt geht uns die Welt an. Weil ein Fußballspiel auch lebenswichtig ist.
Eine Nummer kleiner darfs ruhig sein. Wenn eure Empathie mal soweit gehen würde, den Flaschensammler am Stadion mal zu beobachten. Das sind Probleme.
Eure Ansprüche sind so was von dekadent und weltfremd.
Ich gebe dir recht, Rasenballisten und Co. sollten lieber mal an die wirklich Bedürftigen denken und Kleidersprenden oder so was initiieren... Ach warte mal, genau das tun sie ja! Merkst du es noch? Ich fordere ja nicht, dass ihr sie für ihr regelmäßiges Engagement in Form von berechtigten Spruchbändern feiert, aber euer Gemecker a là "Das ist Wichtigtuerei" oder "Danach ist der Support nur deswegen abgeflacht" ist mindestens genauso dekadent und weltfremd!
Mal so aus Stadionsicht: Für mich war nicht erkennbar, was auf dem Banner stand, das ging den Fans im Umfeld nicht anders. Sie sahen nur die Rollen, die aufs Spielfeld geworfen wurden und fanden es daher nicht gut, mir ging es da ähnlich. Mit dem Wissen, dass es darum ging Aufmerksamkeit für das Thema Eintrittspreise zu bekommen, sehe ich das deutlich entspannter. Es wurde niemand körperlich gefährdet, niemand beleidigt, das Spiel musste kurz angehalten werden, was dann nachgespielt wurde. Hier wäre eine bessere Kommunikation gut gewesen, damit andere Fans wissen worum es geht.

Sich für niedrigere Ticketpreise auszusprechen, halte ich für positiv. Ist ja teilweise heftig, was da gerade in der Champions League verlangt wird und es ist Schade, wenn über den Preis Fans nicht teilnehmen können. Schön, wenn sich viele Fans hier das leisten können und wollen, andere aber eben nicht.
Ob diese Aktion nun gut oder nicht gut war möchte ich gar nicht beurteilen, ich fand es als TV-Zuschauer befremdlich, keiner ist gezwungen hinzufahren und für vier Tage London was weiß ich auszugeben! Ich hab für mich von Anfang an beschlossen, zu keinem internationalen Spiel auswärts zu fahren, dafür aber fast alles in der Liga! Und da sind wir beim Thema Eintrittspreise: Was ist denn in Deutschland soviel anders? Man darf nicht die Stehplatzpreise nehmen sondern die für Sitzplätze! Ein paar Beispiele: Freiburg 40€, Dortmund je nach Platz 38-48€, Sinsheim 40€, München 35-70!€, Stuttgart 35-42€; wohlgemerkt in der Gästekurve, von Haupttribünenplätzen gar nicht zu reden! Dagegen ist Champions League für 59€ gerade zu normal! In München die preiswertesten Karten, ausserhalb der Süd, 60€ zur Champions League! Es ist inzwischen normal, ändern werden wir es nicht mehr! Wie ein Vorredner schon schrieb, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis :roll: !

alberg94
Beiträge: 1529
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 311

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von alberg94 » Fr 21. Feb 2020, 16:58

Adamson hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 09:59
Genau so sieht es aus!!
Ich persönlich finde die Obergrenze von 70 Euro eine Frechheit. Mit Flug und Hotel ist man da bei einem Auswärtsspiel zu zweit beim Wert eines einwöchigen Mallorca-Urlaub mit AI. Und ich unterstütze jeden Protest dagegen, egal wo und wie. Aber dann soll man das Kind auch beim Namen nennen und sich nicht kryptisch über das Vehikel PL oder Bundesliga dem Thema nähern. „Wir protestieren gegen die überhöhten Ticketpreise!“ Und punkt.
Ich bin da auch voll bei @rind. Das Spiel wurde für zwei Minuten unterbrochen und jeder konnte die Tapete lesen und danach war wieder gut.
Ich finde es aber auch ungerecht, dass du für eine Woche Mallorca mit AL so wenig bezahlst, die Zimmermädchen machen solche Preise nicht reicher. Wo wollen wir bitte anfangen und aufhören ? Hobby gibt's nicht für 19,99 € 😉

alberg94
Beiträge: 1529
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 311

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von alberg94 » Fr 21. Feb 2020, 17:16

Die Fahrt hat mit Eintrittskarte + Fahrt + Hotel + Tagesticket Nahverkehr 199,00 € gekostet, dass finde ich jetzt nicht überteuert, wie geschrieben Hobby gibt's nicht zum Nulltarif !

Klasse fand ich, dass es freie Sicht auf's Feld gab, die Wedler werden ihre Entzugserscheinungen am Samstag auf Schalke bestimmt wieder bekämpfen.

Zum Spiel ist alles geschrieben, dass war ohne Abwehr ne super Leistung unserer Jungs, aber es ist erst Halbzeit...

Zur Chancenverwertung noch etwas, ich habe kein Problem, wenn Stürmer mal ne Weile nicht treffen, so ist Sport und wird auch bald wieder anders laufen. Aber ich muss immer noch über eine der Begründungen unserer Verantwortlichen zum nicht zustande gekommen Transfer von Haaland nach Leipzig schmunzeln: "Er hätte bei uns keine Spielgarantie bekommen und hätte sich hinter die etatmäßigen drei Stürmer anstellen müssen" - nunu 😅

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9022
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 629

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von elbosan » Fr 21. Feb 2020, 17:54

melzer hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 21:16
War sie auch. Wurde entsprechend mit Pfiffen aus dem eigenen Block belohnt. Und anschließend war auch die einheitliche Stimmung im Arsch. Die hälfte hat dann nichtmehr mitgemacht. Anhand der würfe konnte man auch sehen wie wenige da wirklich mitgemacht habe. Mehr als 20 Rollen sind da nicht gleichzeitig auf den Platz geflogen.
Erzähle doch keinen Müll, die linke Hälfte (Block 117/118) hatte schon vor der Aktion ne sehr geringe Mitmachquote!
Erzähl doch keinen Müll. Die Mitmachquote war nach der peinlichen Aktion um einiges geringer wie davor. In meinem Umfeld war ich bis weit in die 80. Minute der Einzige der noch halbwegs versucht hat mitzumachen.

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 2066
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 196

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von RotorBrowser » Fr 21. Feb 2020, 20:49

elbosan hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 17:54
In meinem Umfeld war ich bis weit in die 80. Minute der Einzige der noch halbwegs versucht hat mitzumachen.
Oh, Hallo, hab ich was verpasst? Ich lese ja nicht Alles, aber die "Mitmachpflicht" ist mir irgendwie durchgerutscht.

So mancher Auswärtsfahrer möchte eventuell die Auswärtsfahrt als erste 1/8 CL-Spiel genießen. In Ruhe. Besinnlich. Darf er doch, oder?

jimmy.klitschi
Beiträge: 658
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 221
x 88

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von jimmy.klitschi » Fr 21. Feb 2020, 21:17

Laciapu hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 14:42
Bin mal gespannt was diese Rollenschmeißerei für RB kosten wird. ...
Hab gerade dazu was gefunden: http://blog.uebersteiger.de/2012/02/28/ ... tszeugnis/

Das Ding hat damals zwar einen Spieler (aus Versehen) getroffen, bei unseren Würfen gottlob nicht, aber wie das nun die UEFA bewertet und wie rigoros sie aktuell in solchen Dingen vorgeht - mal abwarten. Bei 'ner Strafe kann man hinterher lamentieren über Unverhältnismäßigkeit und dass das Rollenschmeißen zur traditionellen Fankultur seit Urzeiten gehört usw., bringen wird das dann trotzdem nichts - und man konnte es vorher wissen...

Und ob nun abgerollte Kassenrollen oder Klopapier - mit letzterem sieht's auch nicht unbedingt anders aus: https://fanzeit.de/4-000-euro-fuer-klopapier/13447
https://www.focus.de/sport/fussball/cha ... 60038.html

Edit: 3000,- waren's damals für Bayern - ok, eher eine symbolische "Strafe".
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Truckle
Beiträge: 3020
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 187

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von Truckle » Fr 21. Feb 2020, 21:28

Klopapierrollen gab es früher bei Chemie vor jedem Spiel beim Einlauf der Mannschaft ....
Deswegen war das auch in den Läden öfter knapp.

:biggrin:

Heute ist das ja einfacher gibt ja genug Toiletten mit Rollen im Stadion muss man also nicht mal reinschmuggeln.

jimmy.klitschi
Beiträge: 658
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 221
x 88

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von jimmy.klitschi » Fr 21. Feb 2020, 21:37

Stimmt. Warum man sich das dann so kompliziert macht und extra Kassenrollen schmuggelt? :think: ;) Da kriegt Tottenham auch noch'n Verwarnungsgeld, weilse nicht richtig kontrolliert ham.
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 122
x 208

Re: UEFA Champions League, Achtelfinale: Tottenham Hotspur - RB Leipzig; Mittwoch, 19.02.2020, 21 Uhr

Beitrag von melzer » Fr 21. Feb 2020, 22:05

RotorBrowser hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 20:49
elbosan hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 17:54
In meinem Umfeld war ich bis weit in die 80. Minute der Einzige der noch halbwegs versucht hat mitzumachen.
Oh, Hallo, hab ich was verpasst? Ich lese ja nicht Alles, aber die "Mitmachpflicht" ist mir irgendwie durchgerutscht.

So mancher Auswärtsfahrer möchte eventuell die Auswärtsfahrt als erste 1/8 CL-Spiel genießen. In Ruhe. Besinnlich. Darf er doch, oder?
In nem 70000 Mann Stadion seine Ruhe haben wollen :lol:? D u bist echt ne Ulknudel :grin:

Antworten