Feedback zum Forum

Offizielle Ankündigungen sowie Anregungen, Wünsche, Kritik usw. an die Macher von RB-Fans.de
Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3613
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 649
x 636

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 11. Jun 2020, 14:10

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Do 11. Jun 2020, 13:33
Woran lag es denn? Browser?
das Problem sitzt meist vorm PC :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von EisenerBulle » Do 11. Jun 2020, 14:11

Wurde ja auch mal Zeit, Leute. Was lange währt... :grin:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Laciapu
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Mai 2017, 13:30
Wohnort: Nünchritz
x 46
x 55

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Laciapu » Do 11. Jun 2020, 18:31

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Do 11. Jun 2020, 13:33
Woran lag es denn? Browser?
Ich habe nicht den "Persönlichen Bereich" geöffnet, sondern darunter "Profil" und da war nichts zu machen...:)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16830
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Jupp » Do 9. Jul 2020, 10:18

Da das Politik-Thema nun geschlossen ist, gibt es hier nochmal unser Statement zur Diskussion:
OzzyRBL hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 10:14
Liebe RB-Fans.de Forencommunity!

nach umfassender Abwägung der Pro- und Kontras haben wir uns dazu entschlossen,
den Politik-Stammtisch auf unbestimmte Zeit zu schließen.

Wir sind der Meinung, dass sich die Diskussionen in einem RB Leipzig Fanforum, in der Sache um Fussball und unseren Lieblingsverein drehen sollten. Damit folgen wir anderen großen Fussballportalen im Umgang mit politischen Themen.

Dennoch respektieren wir grundlegend viele Ansichten, wissen um die politische Brisanz die es seit längerem in Deutschland und auf der Welt gibt. Gerade weil wir Niemandem seine Denke und Meinung vorschreiben wollen und grundlegend Meinungsfreiheit, Vielfalt und oppositionelle Ansichten leben wollen, halten wir es für angemessen, diesen Schritt zu gehen.

Weil er zum Gegenteil führt, was das Ansinnen dieser Community ist, nämlich RB Leipzig Fans zu vereinen. Mit den Grundwerten unseres Vereins als Basis und mit dem Fokus auf den Sport.

Spaltung hat noch nie eine Gruppe voran gebracht, wir beobachten diese aber in diesem Thread untereinander, zwischen Menschen die eigentlich aus demselben Grund hier und im Stadion vereint sind.

Hier zu diskutieren, bringt keine politische Fortbewegung. Es fördert die Spaltung und diese unterstützen wir nicht länger an dieser Stelle. Wir glauben es ist regelmäßig nötig, seine eigenen Ansichten und Beweggründe zu reflektieren. Grundsätzlich miteinander statt gegeneinander zu arbeiten und bei Unmut über politisches Handeln, diesem durch ernsthafte politische Aktivität entgegenzutreten.

Zwischen der Moderation nach unseren gängigen Richtlinien und Zensur gibt es essenzielle Unterschiede. Für derartige Vorwürfe sind wir als Fussball-Community, deren Moderatoren und Administratoren definitiv der falsche Adressat.

Dieses Statement gilt für das ganze Diskussionsgeschehen im Forum. Ausgenommen sind natürlich sportpolitische Thematiken.

Rot-Weiße Grüße, OzzyRBL / Administrator sowie das Team von RB-Fans.de
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von EisenerBulle » Do 9. Jul 2020, 10:31

Find ich gut und es ist von OzzyRBL auch nachvollziehbar erläutert. Ich fand es jetzt nicht sooo schlimm wie vor ein paar Jahren aber dem Forum schadet es tatsächlich, denke ich. Von daher :thup: Lasst uns über Fußball reden.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2163
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 103

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von schmidder » Do 9. Jul 2020, 12:27

Meiner Meinung nach werden Spaltungen am meisten durch einen Diskurs überwunden. Wobei das natürlich in der Anonymität des Internets nur bedingt gilt.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von EisenerBulle » Fr 17. Jul 2020, 16:51

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 15:29
So richtig ist er aber auch nicht, zumal wir ja schon jetzt mehrfach auf die Entpolitisierung des Threads hingewiesen haben und diese quasi in Gänze politisierenden Aussagen sich nicht nur gegen die Forengemeinschaft ("pseudo-intellektuellen Schwafelrunde") sondern auch gegen unsere Forenstandards (Abschnitt zum völkischen durchfüttern) richten. Daher bleibt uns keine Wahl, als die zweite Verwarnung und die damit verbundene zweiwöchige Ruhepause für Walle auszusprechen.
War das echt nötig??? Ich verstehe Euch manchmal echt nicht. Walle hat doch schon ein paar gute Beiträge geschrieben. Man muss doch nicht immer das "Handbuch" durchgehen... :roll: Echt schade, da er dann auch in sportlichen Themen fehlt.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Spezi
Beiträge: 112
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:16
Wohnort: Hallwang
x 135
x 33

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Spezi » Fr 17. Jul 2020, 16:58

EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 16:51
War das echt nötig??? Ich verstehe Euch manchmal echt nicht. Walle hat doch schon ein paar gute Beiträge geschrieben. Man muss doch nicht immer das "Handbuch" durchgehen... :roll: Echt schade, da er dann auch in sportlichen Themen fehlt.
Du meinst die Frage wirklich ernst, oder? Dann lies nochmal:
Walle hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 14:40
pseudo-intellektuellen Schwafelrunden...
nicht so degeneriert sind wie die Linksgrünen im Westen...
homogenes Volk...
ausländischer Sozialgeldabgreifer

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16830
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Jupp » Fr 17. Jul 2020, 17:00

Wer eine Diskussion von anderen Forenteilnehmern hier beleidigend als "pseudo-intellektuellen Schwafelrunden" abtut, dann weiterhin Formulierungen wie "so degeneriert sind wie die Linksgrünen im Westen", "ausländischer Sozialgeldabgreifer" drin hat, da bleibt einem keine Wahl.
Zudem gab es kurz vorher auch noch den klaren Hinweis, dass wir keine politischen Diskussionen mehr um Trump usw. möchten, was dir ja auch im Thema nach dem Beitrag von Walle aufgefallen ist. Die zwei Wochen Pause sind bei der 2. Verwarnung halt normal.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von EisenerBulle » Fr 17. Jul 2020, 17:23

Spezi hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 16:58
EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 16:51
War das echt nötig??? Ich verstehe Euch manchmal echt nicht. Walle hat doch schon ein paar gute Beiträge geschrieben. Man muss doch nicht immer das "Handbuch" durchgehen... :roll: Echt schade, da er dann auch in sportlichen Themen fehlt.
Du meinst die Frage wirklich ernst, oder? Dann lies nochmal:
Walle hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 14:40
pseudo-intellektuellen Schwafelrunden...
nicht so degeneriert sind wie die Linksgrünen im Westen...
homogenes Volk...
ausländischer Sozialgeldabgreifer
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es nicht vollständig gelesen habe, weil mich das Thema einfach nicht sooo sehr tangiert. Asche auf mein Haupt. :angel: Ich bleibe aber trotzdem bei meiner Meinung. Verstehe es oder lass es. Ist mir absolut Rille - wie üblich. :frech:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Antworten