Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8753
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 467

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von elbosan » Di 18. Aug 2020, 20:17

Spätestens wenn wir gegen Freiburg wieder keinen Stich sehen, brennt wieder die Luft.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12478
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 222

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 19. Aug 2020, 09:51

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 20:06

1 Spiel , 1 Spiel .... und gegen kleinere Gegner in der Rückrunde haben wir verkackt.
Solche Artikel sind eine Momentaufnahme. Eine Meinung dazu würde ich gern mal in nächsten Jahr machen.
Nein, es geht nicht nur um ein Spiel.
elbosan hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 20:17
Spätestens wenn wir gegen Freiburg wieder keinen Stich sehen, brennt wieder die Luft. Bild
Dann kommt Ralf zurück? :roll:

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8753
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 467

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von elbosan » Mi 19. Aug 2020, 13:11

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 09:51
elbosan hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 20:17
Spätestens wenn wir gegen Freiburg wieder keinen Stich sehen, brennt wieder die Luft. Bild
Dann kommt Ralf zurück? :roll:
Unter Rangnicks Fuchtel haben wir die Bayern und den BVB wenigstens mal geschlagen.
Aber sei es drum. Wir spielen jetzt Nagelball. Solange wir mindestens 5 Buden gegen Mainz machen, ist doch alles paletti.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12478
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 222

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 19. Aug 2020, 13:42

elbosan hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 13:11
Unter Rangnicks Fuchtel haben wir die Bayern und den BVB wenigstens mal geschlagen.
Aber sei es drum. Wir spielen jetzt Nagelball. Solange wir mindestens 5 Buden gegen Mainz machen, ist doch alles paletti.
Unter Rangnick hatten wir eine grottenschlechte und peinliche EL-Saison gespielt und sind im Pokalfinale genauso mut- und kraftlos gescheitert wie gestern im CL-Halbfinale.

Natürlich ist nicht alles paletti. War es unter Ralle nicht, ist es unter Julian nicht. Und Hasi ist daran gescheitert, dass er den etwas limitieren Ralle-Fußball hin zu mehr Ballbesitz verändern wollte, weil er erkannt hat, dass dieser etwas begrenzte Ralle-Fußball nicht leistungsfähig in höheren Sphären ist. Und wurde daraufhin gefeuert.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3666
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 683
x 665

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 19. Aug 2020, 14:21

und sind im Pokalfinale genauso mut- und kraftlos gescheitert wie gestern im CL-Halbfinale.
ich weiß zwar nicht was du da in Berlin gesehen hast, oder du hast es vergessen. Das war ein anderes auftreten und mehr Chancen und ein wenig Pech.
Yussie Kopfball und danach der klare Elfer gegen Upa. Dazu ein Neuer der den Unterschied gemacht hat. Geschwommen sind wir lediglich nach dem 1:0 welches aus dem Nichts kam, und dann als es entschieden war. Auf jeden Fall waren die Jungs in dem Finale galliger und williger als gestern.
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22720
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 61
x 411

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 19. Aug 2020, 14:50

So groß war der Unterschied zu gestern m.E. nicht. Auch die Bayern haben am Ende hochverdient gewonnen und das Gefühl, dass wir es schaffen können, war schnell verflogen. Das Ausscheiden in der EL war auch sehr blamabel. Letztlich war auch unter Rangnick (siehe bspw. die Rückrunde in Liga 2) und Hasenhüttl nicht alles immer Bombe und so ist es auch unter Nagelsmann. Aber am Ende des Tages haben alle drei (mit Ausnahme von Hasis zweiter Spielzeit) immer die Saisonziele erreicht bzw. übertroffen. Rangnick mit dem Pokalfinale, Nagelsmann mit dem CL Halbfinale, Hasenhüttl mit der CL Qualifikation.
Bild

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8753
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 467

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von elbosan » Mi 19. Aug 2020, 14:59

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 14:21
und sind im Pokalfinale genauso mut- und kraftlos gescheitert wie gestern im CL-Halbfinale.
ich weiß zwar nicht was du da in Berlin gesehen hast, oder du hast es vergessen. Das war ein anderes auftreten und mehr Chancen und ein wenig Pech.
Yussie Kopfball und danach der klare Elfer gegen Upa. Dazu ein Neuer der den Unterschied gemacht hat. Geschwommen sind wir lediglich nach dem 1:0 welches aus dem Nichts kam, und dann als es entschieden war. Auf jeden Fall waren die Jungs in dem Finale galliger und williger als gestern.
Seh ich ganz genauso.
Aber ja, wir haben natürlich andere Spiele auch mal unter Rangnick schlecht ausgesehen, wie auch unter Hasi. Doch die Disziplin und das gemeinsame Wegverteidigen haben wir auch mal gegen Top-Teams zeigen können. Ich weiß noch wie begeistert ich von unserem "Schwarm-Verhalten" gegen den BVB war, der - oh Wunder - von Tuchel trainiert wurde und ein Ähnliches Konzept hatte wie PSG gestern, wenn auch nicht ganz so Starke Individualisten. Am Ende waren ein paar Wilde Phasen dabei. Aber 80 Minuten sah das aus wie ein perfekt eingestimmtes Abwehrbollwerk, mit Umschaltmomenten. Und das ist halt der Fussball, den man gegen Teams denen man spielerisch nicht gewachsen ist, auf den Platz bringen muss! Für alle andere Spiele, zieht dann sicherlich wieder Nagelsmann´s Stil. Das meinte ich auch damit, das wir in der Bundesliga ehr von Nagelsmann Profitieren können, weil wir eigentlich stabiler gegen vermeintlich schwächere Teams punkten müssten. Leider wurde diese Theorie in der Rückrunde etwas ad absurdum geführt.

Wir können uns sicherlich darauf einigen, das wir mit Rangnick nicht ins Halbfinale gekommen wären. Aber die Chancen das Halbfinale zu gewinnen in meinen Augen sogar größer gewesen wären. :crazy:

Nordhäuser
Beiträge: 1181
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 127

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Nordhäuser » Mi 19. Aug 2020, 15:14

Sehe ich auch so,The-Last Rebel,nach dem Pokalfinale habe ich die Truppe im Stadion gefeiert für den mutigen Auftritt.Gestern war ich enttäuscht für den Angsthasenfussball den die Mannschaft abgeliefert hat.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16958
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 275
x 719

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Jupp » Mi 19. Aug 2020, 16:09

Mal ganz unabhängig von Trainernamen zeigt sich gegen die Topteams wie PSG oder Bayern einfach, dass die ein starkes Pressing spielen können, aber eben auch mit dem Ball extrem stark sind. Letztlich gibt es mit Ballbesitz Gegner, Konter Gegner, eigener Ballbesitz und eigener Konter vier Phasen im Spiel. Nur wer alle vier Phasen gut beherrscht und dann noch stark bei Standards ist, kann Titel holen. PSG oder Bayern beherrschen das, wir nicht. In den letzten Jahren ging uns komplett das Spiel mit dem Ball ab, dort haben wir uns deutlich verbessert, darunter hat aber mitunter unser Pressing gelitten, auch wenn es oft trotzdem gut war. Im Spiel gegen Atletico waren wir in allen vier Phasen sehr gut, wobei Atletico im Spiel mit dem Ball auch echt schwach war und ihr Pressing weniger intensiv als das von PSG war.

Ich halte den aktuellen Weg weiter für gut, weil man den gehen muss, wenn man Titel holen will. Dennoch sollte unsere eigentliche Stärke im Pressing nicht verloren gehen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12478
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 222

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 19. Aug 2020, 17:02

Jupp hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 16:09
Nur wer alle vier Phasen gut beherrscht und dann noch stark bei Standards ist, kann Titel holen. PSG oder Bayern beherrschen das, wir nicht. In den letzten Jahren ging uns komplett das Spiel mit dem Ball ab, dort haben wir uns deutlich verbessert, darunter hat aber mitunter unser Pressing gelitten, auch wenn es oft trotzdem gut war. Im Spiel gegen Atletico waren wir in allen vier Phasen sehr gut, wobei Atletico im Spiel mit dem Ball auch echt schwach war und ihr Pressing weniger intensiv als das von PSG war.

Ich halte den aktuellen Weg weiter für gut, weil man den gehen muss, wenn man Titel holen will. Dennoch sollte unsere eigentliche Stärke im Pressing nicht verloren gehen.
So schaut's aus. Und Nagelsmann hat sicher den Ehrgeiz, genau das auf den Platz zu bringen. Sicher auch mit Rückschlägen.

Und insofern hoffe ich, dass bei dem Ein oder Anderen der Trennungsschmerz bzgl. Rangnick langsam loslässt und in die Zukunft blicken lässt.

Was den Hype um Nagelsmann angeht: Ich mag Hypes nicht. Was aber nicht heißt, dass ich Nagelsmann nicht mag. Ein Schaumschläger ist er jedenfalls nicht, dass hätte Ralf sicherlich geblickt beim Scouting seiner Nachfolger. ;)

Antworten