Fußball unter Corona-Bedingungen

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab

Du hast heute von RBL eine Absage zum Spiel gegen Mainz bekommen? In welchem Sektor sitzt du?

Umfrage endete am Do 17. Sep 2020, 15:06

Sektor A
10
56%
Sektor B
2
11%
Sektor C
3
17%
Sektor D
3
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 18

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2198
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 142

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von schmidder » Mi 2. Sep 2020, 08:00

schmidder hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 19:40
"Bund und Länder sind sich einig, dass Großveranstaltungen, bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregelungen nicht möglich ist, bis mindestens Ende Dezember 2020 nicht stattfinden sollen"

Also wenn ich den Teil richtig verstehe, wüsste ich nicht warum wir nicht bald mit Fans spielen. Die Abstandsregeln werden durch ein Hygienekonzept eingehalten und die Kontaktverfolgung wäre durch Dauerkarte absolut möglich.
Ich liebe es wenn ich Recht habe :crazy: :cool:

Sehr schön freue mich, hoffentlich habe ich etwas Losglück und einer meiner zwei Begleiter auch :happy:

Ich hoffe nur dass es dann ein System gibt, bei dem bereits gezogene erst einmal das nachsehen ggü Leuten haben, die noch nicht gezogen wurden (sollte das ganze mehrere Spieltage anhalten).
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

hendrik
Beiträge: 1414
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 92

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von hendrik » Mi 2. Sep 2020, 08:10

Ich finde es erst mal Klasse; dass RB in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig als erster BL Club ein absolut tragfähiges Konzept für Spiele mit Zuschauern erarbeitet und genehmigt bekommen hat.
Da kann ein Söder im Bundeskanzlerkampfmodus sonst wie rumlamentieren - wir machen das.
Wir sind nun mal auf Geheiß der Siegermächte ein föderaler Staat geworden...

Selbst unser sicherlich in die Geschichte eingehendes letztes Spiel vor voller Hütte gegen die Spurs in der " Hoch Zeit " des Coronas hat sich nicht als " Hotspot " erwiesen.
Ich bin übrigens kein Coronaleugner, aber bitte alles mit gesunden Menschenverstand abwägen und entscheiden.

Ich würde als gerecht empfinden, wenn es bei der Verlosung unter den DK - Besitzern Verlosungskriterien gibt z. Bsp. so :

22.000 DK Besitzer bewerben sich auf 8.500 Tickets

Lostrommel 1 - höchste Priorität :

am längsten in Besitz einer DK und Vielfahrer z. Bsp. 2.000 Tickets

Lostrommel 2 begrenzte Anzahl von Gewinnern :

am längsten in Besitz einer DK kein Vielfahrer - z. Bsp. 4.000 Tickets

Lostrommel 3 restliche Tickets - nach Adam Riese 2.500 Tickets


Es sollten die besonders belohnt werden , die aus purer Fanleidenschaft sich schon in der 3. Liga ( oder RL ?) eine DK gekauft haben.
Und nicht die, die nach dem " Bayernmodell" um en vogue zu sein, sich erst in der BL eine DK gekauft haben.

hendrik
Beiträge: 1414
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 92

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von hendrik » Mi 2. Sep 2020, 08:11

Das große Thema wird dann natürlich die Wettbewerbsverzerrung sein.

Benutzeravatar
Tooor1962
Beiträge: 129
Registriert: Do 23. Jan 2020, 15:57
x 8
x 51

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Tooor1962 » Mi 2. Sep 2020, 08:56

Ist es Wettbewerbsverzerrung das in Dortmund 80.000 passen und in Leverkusen nur 30.000?
Da ist der Unterschied bei 50.000. :frech:

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12476
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 222

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 2. Sep 2020, 13:02

hendrik hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 08:11
Das große Thema wird dann natürlich die Wettbewerbsverzerrung sein.
Ist es das in RL und 3. Liga auch, wo bereits vor Zuschauern gespielt wird?
Ja, die Frage wird zwar kommen. Kommt ja auch schon, zwangsläufig. Aber realistisch ist angesichts des förderalen Flickenteppichs nicht, dass alle BL-Clubs gleichzeitig beschließen, dass bspw. überall 10 000 Zuschauer rein dürfen.
In Mainz dürften wohl nur 300 rein, woanders 5 000. Und ganz woanders vielleicht 10 000.

Die Frage müsste ja sein: Warum dürfen Landespokalspiele und RL- und 3. Liga-Spiele vor Publikum stattfinden, BL und 2. BL aber nicht?

Benutzeravatar
MarkoDe
Beiträge: 901
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 23:38
Wohnort: Dessau
x 42
Kontaktdaten:

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von MarkoDe » Mi 2. Sep 2020, 13:37

hendrik hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 08:10


22.000 DK Besitzer bewerben sich auf 8.500 Tickets
Da man nur mit einem Wohnsitz in Sachsen in die Lopstrommel kommt, dürfte die Zahl deutlich kleiner als 22.000 sein.
Meine Bilder: Instagram.com/ravenhawk80 | Alles zu internationalen Auswärtsreisen: www.facebook.com/groups/rblint/

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16955
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 275
x 718

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Jupp » Mi 2. Sep 2020, 14:28

Rund 20.000 Fans haben die Dauerkarte Plus. 80% kommen laut Fanverband aus Sachsen, sind wir bei 16.000 Fans mit Dauerkarte Plus. Die VIP-Dauerkarte haben 1.500, also dürften 17.500 Fans an der Verlosung teilnehmen. Man hat also ungefähr eine 50%-Chance, wobei dann noch die Frage ist, wieviele Fans sich davon für ein konkretes Spiel bewerben.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Adamson
Beiträge: 6112
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 325
x 541

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Adamson » Mi 2. Sep 2020, 14:57

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das mit der „Auslosung“ mit rechten Dingen zugehen wird. Ja ja ja Schwarzmaler, is schon klar.
Aber mal ehrlich. Die 1.500 VIPs wird man doch wohl kaum verprellen wollen, bei der Kohle, die die für eine Karte zahlen. Und der Rest? Na ja, ich hab da nicht viel Vertrauen. Die üblichen Verdächtigen werden schon ihre heißen Drähte glühen lassen. Die, die immer die Ersten sind, die im Vorfeld schon ihre Pokalfinaltickets schier hatten, die schon vor allen anderen ins Stadion gelassen werden und so weiter.
Würde es wirklich gerecht zugehen, würde man die Karten für das nächste Heimspiel erst mal nur unter denen verlosen, die beim ersten Mal nicht zum Zuge kamen. Aber so denke ich, werden es immer dieselben Leute sein, die „Glück“ hatten.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16955
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 275
x 718

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Jupp » Mi 2. Sep 2020, 15:01

In Bezug zur Verteilung halte ich es in jedem Fall für fair, dass die, welche beim ersten Mal schon dabei waren, sich bei der zweiten Verlosung dann hinten anstellen müssen. Damit wird gewährleistet, dass wirklich alle ungefähr jedes zweite Spiel im Stadion sehen können. Bewerben sich weniger Fans für die Spiele, dann sogar öfter. Vielleicht sind bei erfolgreicher Umsetzung beim ersten Spiel auch bald mehr Zuschauer möglich, schauen wir mal. Chemie Leipzig darf am Wochenende mit 2.000 Fans spielen und die haben mit 1.000 Zuschauern angefangen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2407
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 132

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von roger » Mi 2. Sep 2020, 15:38

Die Verlosung wird schon ordentlich laufen. Auch bei VIPs müssen Abstände eigehalten werden. Mit all den Fragezeichen gibt es bestimmt auch viele, die erstmal abwarten. Womöglich gibt es nichtmal die 8500 Anfragen.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Antworten