Fußball unter Corona-Bedingungen

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab

Du hast heute von RBL eine Absage zum Spiel gegen Mainz bekommen? In welchem Sektor sitzt du?

Umfrage endete am Do 17. Sep 2020, 15:06

Sektor A
10
56%
Sektor B
2
11%
Sektor C
3
17%
Sektor D
3
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 18

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1201
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 122
x 210

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von melzer » Mo 14. Sep 2020, 18:10

EisenerBulle hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 17:44
lgwgnr hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 09:59
So wie ich es mitbekommen habe, wurde das ausgearbeitete Konzept bei Hansa soweit eingehalten...
Na ja, wenn man deren Aufmarsch (gleich zu Beginn im Video zu sehen - ca 450 Leute) vor dem Spiel so betrachtet, kann man das auch anders sehen. Und genau diese Chaoten gefährden dann eventuell die ganze Sache. Aber wirklich überraschend kommt das für mich auch wieder nicht.
Aha beim Fußball sind es also Chaoten die dicht an dicht stehen? Und wen juckt das in der Öffentlichkeit, wenn sich mittlerweile in jeder größeren Stadt an bekannten Plätzen hunderte feierwütige Leute treffen und sämtliche Coronaregeln mißachten? Richtig keine Zeile dazu in der Presse, wenn es nicht gerade mal ausartet wie z. B. in Stuttgart oder Frankfurt! Geh mal Abends in Connewitz durch den Herderpark um nur ein Beispiel zu nennen. Dieses mit zweierlei Maß messen nervt!

Get H
Beiträge: 299
Registriert: Di 31. Mär 2020, 22:41
x 116
x 76

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Get H » Mo 14. Sep 2020, 18:36

Naja, der Begriff "Chaoten" ist irgendwie nicht gerade falsch gewählt. Dies gilt SELBSTVERSTÄNDLICH auch für andere dicht-an-dicht Regelverletzer.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12622
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 271

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mo 14. Sep 2020, 19:00

Hier wird nicht mit zweierlei Maß gemessen. Jeder, der so wie in einem Park feiert gefährdet das Ganze. Und im Stadion auch. Und dort konzentriert und beobachtet und für alle Besucher.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12177
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1580
x 1007

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von EisenerBulle » Mo 14. Sep 2020, 19:01

melzer hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 18:10
Aha beim Fußball sind es also Chaoten die dicht an dicht stehen? Und wen juckt das in der Öffentlichkeit, wenn sich mittlerweile in jeder größeren Stadt an bekannten Plätzen hunderte feierwütige Leute treffen und sämtliche Coronaregeln mißachten? Richtig keine Zeile dazu in der Presse, wenn es nicht gerade mal ausartet wie z. B. in Stuttgart oder Frankfurt! Geh mal Abends in Connewitz durch den Herderpark um nur ein Beispiel zu nennen. Dieses mit zweierlei Maß messen nervt!
Du kannst doch gerne Partei für diese Chaoten ergreifen - das steht Dir zu. :corn: Ich muss das allerdings nicht zumal die Bilder ziemlich klar ausdrücken, dass da niemand rumgelaufen ist, mit welchem ich gerne mal ein Bier trinken würde. Unabhängig von Corona sind das für mich Chaoten. Kannst Du gerne anders sehen. Mich erinnert das gleich an den Aufmarsch der "Football-Army" der Dynamos in Karlsruhe 2017. Und das die jetzt in Rostock einen unerlaubten Fanmarsch durchgezogen haben, find ich zum k... Vielleicht bin ich auch einfach zu zivilisiert für solchen Unsinn. :angel:

Und jetzt die alles entscheidende Frage, melzer. WAS HAT DAS DENN MIT CONNEWITZ ZU TUN??? :think: Den verstehe ich nicht. Hab ich mich hier irgendwann schon mal zu den Vorfällen in Connewitz geäußert? Ich glaube Du bekommst viel zu schnell Schnappatmung, weil man mal gewisse Fangruppen kritisiert. Siehst Du Dich denn persönlich da in Gedanken mitspazieren? Mit Deinen Kinder vielleicht? Ich glaube eher nicht, oder? :think:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1201
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 122
x 210

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von melzer » Mo 14. Sep 2020, 19:07

EisenerBulle hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 19:01
melzer hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 18:10
Aha beim Fußball sind es also Chaoten die dicht an dicht stehen? Und wen juckt das in der Öffentlichkeit, wenn sich mittlerweile in jeder größeren Stadt an bekannten Plätzen hunderte feierwütige Leute treffen und sämtliche Coronaregeln mißachten? Richtig keine Zeile dazu in der Presse, wenn es nicht gerade mal ausartet wie z. B. in Stuttgart oder Frankfurt! Geh mal Abends in Connewitz durch den Herderpark um nur ein Beispiel zu nennen. Dieses mit zweierlei Maß messen nervt!
Du kannst doch gerne Partei für diese Chaoten ergreifen - das steht Dir zu. :corn: Ich muss das allerdings nicht zumal die Bilder ziemlich klar ausdrücken, dass da niemand rumgelaufen ist, mit welchem ich gerne mal ein Bier trinken würde. Unabhängig von Corona sind das für mich Chaoten. Kannst Du gerne anders sehen. Mich erinnert das gleich an den Aufmarsch der "Football-Army" der Dynamos in Karlsruhe 2017. Und das die jetzt in Rostock einen unerlaubten Fanmarsch durchgezogen haben, find ich zum k... Vielleicht bin ich auch einfach zu zivilisiert für solchen Unsinn. :angel:

Und jetzt die alles entscheidende Frage, melzer. WAS HAT DAS DENN MIT CONNEWITZ ZU TUN??? :think: Den verstehe ich nicht. Hab ich mich hier irgendwann schon mal zu den Vorfällen in Connewitz geäußert? Ich glaube Du bekommst viel zu schnell Schnappatmung, weil man mal gewisse Fangruppen kritisiert. Siehst Du Dich denn persönlich da in Gedanken mitspazieren? Mit Deinen Kinder vielleicht? Ich glaube eher nicht, oder? :think:
Ganz einfach, weil sich da bei schönem Wetter seit Wochen jeden Abend hunderte Leute dort treffen und "feiern" und keinen interessiert es! Sind es aber die bösen Fußballchaoten, is der mediale Aufschrei groß.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17421
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 439
x 884

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Jupp » Mo 14. Sep 2020, 19:30

Es geht darum in allen Bereichen vernünftige Konzepte umzusetzen, welche für die aktuelle Situation angemessen sind. Die Bilder in Rostock sind dabei eben keine Werbung für mehr Fans im Stadion, das ärgert mich, weil mit vernünftigem Konzept Spiele mit Fans möglich sind, wenn sie sich daran halten. Ich war vor zwei Wochen bei der DHfK gegen die Füchse Berlin und fand das alles sehr vernünftig.

Was im Herderpark am Abend in Connewitz ist, kann ich nicht beurteilen, melzer scheint sich da besser auszukennen, wenn er das für jeden Abend einschätzen kann. Ich weiß von Kollegen, dass die bspw. auf der Sachsenbrücke mitbekommen haben, dass eine Party von der Polizei inkl. Personalienaufnahme aufgelöst wurde. Ist also nicht so, dass Fehlverhalten nicht auch unterbunden wird.

Was ich sagen will: Nur weil Unvernunft in anderen Bereichen besteht, ist das kein Grund sich daran zu orientieren oder eigenes Fehlverhalten zu legitimieren. Ich bin sicher, solche Bilder wie in Rostock wird es bei uns nicht geben.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Eventi.absolut
Beiträge: 3513
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 241
x 298

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Eventi.absolut » Mo 14. Sep 2020, 19:47

Wann wird denn eigentlich das Losergebnis bekannt gegeben?

(Habe mich um keine Karte beworben, also die Frage rein aus Interesse!)

Und wann würden die anderen DK-Inhaber (nur Bundesliga) in die Verlosung gehen?

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12177
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1580
x 1007

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von EisenerBulle » Mo 14. Sep 2020, 19:52

Eventi.absolut hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 19:47
Wann wird denn eigentlich das Losergebnis bekannt gegeben?
Wir werden am Mittwoch informiert.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17421
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 439
x 884

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Jupp » Mo 14. Sep 2020, 20:42

Bei Lok wurde die Kapazität jetzt auf 3.634 Zuschauer erhöht, damit ein Drittel der Plätze belegt: https://twitter.com/1fclokleipzig/statu ... 17890?s=21
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Rind
Beiträge: 769
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 94
x 177

Re: Fußball im Stadion unter Corona-Bedingungen

Beitrag von Rind » Di 15. Sep 2020, 02:15

EisenerBulle hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 19:01
melzer hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 18:10
Aha beim Fußball sind es also Chaoten die dicht an dicht stehen? Und wen juckt das in der Öffentlichkeit, wenn sich mittlerweile in jeder größeren Stadt an bekannten Plätzen hunderte feierwütige Leute treffen und sämtliche Coronaregeln mißachten? Richtig keine Zeile dazu in der Presse, wenn es nicht gerade mal ausartet wie z. B. in Stuttgart oder Frankfurt! Geh mal Abends in Connewitz durch den Herderpark um nur ein Beispiel zu nennen. Dieses mit zweierlei Maß messen nervt!
Du kannst doch gerne Partei für diese Chaoten ergreifen - das steht Dir zu. :corn: Ich muss das allerdings nicht zumal die Bilder ziemlich klar ausdrücken, dass da niemand rumgelaufen ist, mit welchem ich gerne mal ein Bier trinken würde. Unabhängig von Corona sind das für mich Chaoten. Kannst Du gerne anders sehen. Mich erinnert das gleich an den Aufmarsch der "Football-Army" der Dynamos in Karlsruhe 2017. Und das die jetzt in Rostock einen unerlaubten Fanmarsch durchgezogen haben, find ich zum k... Vielleicht bin ich auch einfach zu zivilisiert für solchen Unsinn. :angel:

Und jetzt die alles entscheidende Frage, melzer. WAS HAT DAS DENN MIT CONNEWITZ ZU TUN??? :think: Den verstehe ich nicht. Hab ich mich hier irgendwann schon mal zu den Vorfällen in Connewitz geäußert? Ich glaube Du bekommst viel zu schnell Schnappatmung, weil man mal gewisse Fangruppen kritisiert. Siehst Du Dich denn persönlich da in Gedanken mitspazieren? Mit Deinen Kinder vielleicht? Ich glaube eher nicht, oder? :think:
Ist halt immer Interpretationssache. "Chaot" ist für mich grundsätzlich erstmal nix negatives. Und der "Football-Army-Aufmarsch" war einfach nur geil :crazy:

Antworten