Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1201
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 122
x 210

Re: Corona-Virus

Beitrag von melzer » Sa 21. Nov 2020, 18:09

RotorBrowser hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 15:15
melzer hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 20:09
Ich kenne auch eine 89 jährige die Corona hatte. Und was is passiert mit ihr? Nichts, nach 5 Tagen war es weg und sie sagte, es war wie eine normale Erkältung!
So ein saublödes Beispiel.

Ich kenn 7654 Leute, die gar nichts haben. Und trotzdem gibts Corona!

Kein Mensch greift an eine Starkstromleitung, obwohl er keinen Menschen kennt der das je gemacht hat. Er macht es nicht, weil die Experten Elektriker es sagen und es weh tun könnte.

Nur bei Corona wissen Sie plötzlich was Anderes!

Ich werd es nicht verstehen, diese Ignoranz und gewisse Form der Arroganz gegen über dem Leben ihrer Mitmenschen.
Super Beispiele. Applaus Applaus👌

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17421
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 439
x 884

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Mo 23. Nov 2020, 20:39

Nächste sehr gute Impfstoffnachricht: Astrazeneca ist ebenfalls erfolgreich in Phase 3. Dieser Impfstoff basiert auf einem anderen Verfahren als die beiden bisherigen, ist günstiger und einfacher bei Lagerung sowie Transport: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Grosstei ... 87188.html
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6733
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 21
x 234

Re: Corona-Virus

Beitrag von raceface » Mo 23. Nov 2020, 22:53

Und hat nur 70% Wirksamkeit
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
MarkoDe
Beiträge: 905
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 23:38
Wohnort: Dessau
x 43
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus

Beitrag von MarkoDe » Di 24. Nov 2020, 09:55

raceface hat geschrieben:
Mo 23. Nov 2020, 22:53
Und hat nur 70% Wirksamkeit Bild
Was so nicht ganz stimmt. Je nach Verabreichungsmethode lag die Wirksamkeit bei bis 90%. Bei den geringen Zahlen an Probanden der bisher aussichtsreichten Impfstoffen schwankt die Wirksamkeit schnell mal enorm bei nur minimalen Veränderungen.
Meine Bilder: Instagram.com/ravenhawk80 | Alles zu internationalen Auswärtsreisen: www.facebook.com/groups/rblint/

Karline
Beiträge: 1901
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 100

Re: Corona-Virus

Beitrag von Karline » Di 24. Nov 2020, 12:39

Jupp hat geschrieben:In der Schweiz sind jetzt die Intensivbetten komplett ausgelastet, davor wurden Patienten schon in andere Kantone gebracht: https://www.sgi-ssmi.ch/files/Dateiverw ... _DE_10.pdf

Zum Thema längerfristige Strategie gibt es hier einen längeren Artikel mit verschiedenen Herangehensweisen: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... ettansicht

Nächste Woche soll diese vorgestellt werden, bin gespannt.
Mal eine Annekdote dazu. Hatte letzte Woche ein äußerst interessantes Gespräch mit einem Intensivpfleger. Bei uns laufen geplante Behandlungen nachwievor. Bei Bedarf könnte man diese noch absagen, um Kapazitäten zu schaffen.
Wobei diese nicht das Problem sind, es mangelt an medizinischem Fachpersonal. Relativ geringes Gehalt, große Arbeitsbelastung bei lange Schichten. Viele geben den geliebten Beruf deswegen auf.
In seiner Klinik haben sich einige Ärzte und Pfleger bei der ersten Welle von Zuhause ausquartiert und WGs gegründet, um ihre eigene Familie nicht zu gefährden.


Was sie auf sich nehmen, ist echt enorm.
Das wird nicht ewig gut gehn. Es muss was geändert werden, damit all diejenigen, die den Beruf gern ausüben, nicht ausgezehrt aufgeben.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17421
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 439
x 884

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Mi 25. Nov 2020, 10:19

Danke für den Einblick, der leider zu den Artikeln passt, dass vor allem das fehlende Personal das Problem ist. Die Fälle steigen derzeit in allen ostdeutschen Bundesländern an, während es im Westen besser aussieht: https://twitter.com/m_grill/status/1331 ... 58528?s=20

Hängt vielleicht noch damit zusammen, dass aufgrund des milden Frühjahrs hier weiterhin eine andere Wahrnehmung besteht?

Mit 410 Corona-Toten ein neuer negativer Tagesrekord in Deutschland, der sogar höher als im Frühjahr ist. Heute werden die neuen Regeln verkündet, schauen wir mal.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 837
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 148
x 242

Re: Corona-Virus

Beitrag von lgwgnr » Fr 27. Nov 2020, 14:23

Die Zahlen in Leipzig und allgemein im Osten steigen immer mehr. Aktuelle Inzidenz in Leipzig heute bei 111/100.000. Das sind für unsere Verhältnisse nun schon enorme Werte, während die Zahlen im Rest der Republik stagnieren oder gar abnehmen.

Hildburghausen (Thüringen) mit einer Inzidenz von über 600 (!) - und die Menschen haben dort nichts besseres zu tun als sich ohne Masken zu versammeln und zu "demonstrieren". Der Bürgermeister erhielt bereits Morddrohungen und steht unter Polizeischutz. Man kann es eigentlich gar nicht mehr in Worte fassen, was hier in Teilen unseres Landes los ist.

Dass die Lage bedrohlich ist zeigen die folgenden Zahlen vom Uniklinikum Leipzig: Auf der ITS sind seit Beginn der Pandemie 24 COVID-Patienten verstorben. Nun kommt es aber: 4 Patienten starben von Pandemiebeginn bis Ende September und 20 alleine seite Oktober. In der zweiten Welle gab es also 5x mehr Opfer als in der ersten. Ähnlich verhält es sich auf den UKL-Normalstationen. Dort sind seit Pandemiebeginn 10 Personen verstorben, aber auch hier alleine seit Oktober 8.

Das war jetzt nur mal exemplarisch das UKL. Wie es woanders läuft weiß ich nicht, dürfte sich aber ähnlich verhalten.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: Corona-Virus

Beitrag von schmidder » Fr 27. Nov 2020, 14:45

Tja und während im privaten eigentlich alles verboten ist scheint es beim beruflichen mittlerweile völlig egal zu sein. An der Schule meiner Frau mittlerweile mehrere Corona Fälle bei Schülern und Lehrkräften und was passiert...genau goar nix. Dem Gesundheitsamt scheint das Rille zu sein und die Schulen sind völlig überfordert und wissen gar nicht was sie jetzt an Maßnahmen ergreifen dürfen und was nicht.

Echt cool. Das private Leben bitte einstellen und dann beruflich dem vollem Risiko ausgesetzt werden. Macht echt Spaß in unserem Land :thup:

Kann mir gar nich erklären warum die Zahlen gerade so steigen :shh:
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3808
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 776
x 787

Re: Corona-Virus

Beitrag von The-Last-ReBeL » Fr 27. Nov 2020, 15:09

schmidder hat geschrieben:
Fr 27. Nov 2020, 14:45
Tja und während im privaten eigentlich alles verboten ist scheint es beim beruflichen mittlerweile völlig egal zu sein. An der Schule meiner Frau mittlerweile mehrere Corona Fälle bei Schülern und Lehrkräften und was passiert...genau goar nix. Dem Gesundheitsamt scheint das Rille zu sein und die Schulen sind völlig überfordert und wissen gar nicht was sie jetzt an Maßnahmen ergreifen dürfen und was nicht.

Echt cool. Das private Leben bitte einstellen und dann beruflich dem vollem Risiko ausgesetzt werden. Macht echt Spaß in unserem Land :thup:

Kann mir gar nich erklären warum die Zahlen gerade so steigen :shh:
na klechen sollst du , aber keine Freude mehr haben.
Hildburghausen (Thüringen) mit einer Inzidenz von über 600 (!) - und die Menschen haben dort nichts besseres zu tun als sich ohne Masken zu versammeln und zu "demonstrieren". Der Bürgermeister erhielt bereits Morddrohungen und steht unter Polizeischutz. Man kann es eigentlich gar nicht mehr in Worte fassen, was hier in Teilen unseres Landes los ist.
vielleicht denken die 600 ganz anders über die, die alles über sich ergehen lassen ohne irgendwelche kritischen Nachfragen?
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 837
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 148
x 242

Re: Corona-Virus

Beitrag von lgwgnr » Fr 27. Nov 2020, 15:34

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Fr 27. Nov 2020, 15:09
vielleicht denken die 600 ganz anders über die, die alles über sich ergehen lassen ohne irgendwelche kritischen Nachfragen?
Ich beziehe mich jetzt auf die Menschen, die in Hildburghausen durch die Straßen gezogen sind. Ich hoffe ich hatte dich da richtig verstanden.

Kritisch nachfragen? Gerne. Wissentlich die Gesundheit anderer aufs Spiel setzen? Nein! Man kann doch Kritik üben, Maßnahmen anzweifeln und toben und schimpfen und weiß der Geier. Aber muss ich deshalb in geballter Manpower, ohne Abstand und Maske durch die Straßen ziehen und andere Menschen, denen ich dann in meinem Alltag begegne, gefährden?

Wenn die Lage so bleibt dauert es nicht mehr lange bis die ersten Krankenhäuser aus den letzten Löchern pfeifen. Es ist egoistisch und unsolidarisch, wenn man mit seinem Verhalten seine Mitmenschen gefährdet, nur weil man selber nicht an den Virus oder seine Gefährlichkeit glaubt.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Antworten