Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
rolei79
Beiträge: 1359
Registriert: Di Jul 28, 2020 9:45 am
x 963
x 655

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von rolei79 » Fr Jan 14, 2022 2:38 pm

Andi hat geschrieben: Fr Jan 14, 2022 1:34 pm Ja! Angelino a la Demme/Kimmich im DM
auszuprobieren, gerne mit Laimer, hatte ich
schon mal geschrieben. Schlechter als Adams
kann er nicht sein. Den Versuch wäre es wert.
Gehe ich mit.

Dann Mukiele außen und Laimer vor.

Benutzeravatar
Get H
Beiträge: 883
Registriert: Di Mär 31, 2020 10:41 pm
x 322
x 202

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von Get H » Fr Jan 14, 2022 4:21 pm

Ich bin vor allem auf Henrichs gespannt. Der Junge hat grundsätzlich was drauf, aber auch unheimlich viel Kacke am Stiefel kleben. Ihm fehlt es eindeutig an Konstanz und Schnelligkeit, hat so auch nicht zum Fußball unter JM gepasst. Ich HOFFE, dass er unter Tedesco an sich arbeitet, Chancen bekommt und diese nutzt. Sollte er nicht endlich zünden, dann wird er wohl sicher im Sommer auf der Abgangsliste stehen. Vereinsseitig dürfte es aber deutlich nach unten gehen, ambitionierte Clubs werden nicht Schlange stehen.
Sofern ihm das bewusst und er wirklich willens ist, dann kann das vielleicht noch was werden mit ihm. Freuen würd es mich.
Love music, hate fascism.

Wer behauptet, dass Impfungen nichts bringen, weil sich Geimpfte trotzdem anstecken, der glaubt auch, dass Torwarte nichts bringen, weil beim Fußball Tore fallen.

Andi
Beiträge: 466
Registriert: Mo Okt 05, 2015 12:44 pm
x 9
x 67

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von Andi » Fr Jan 14, 2022 5:30 pm

Von Henrichs halte ich genau nichts: Seine Nummer
bei seiner Auswechslung, wieder nach Nichtleistung,
den Co-Trainer anzublaffen und schnurstracks in die
Kabine zum Duschen zu gehen. Das geht gar nicht.
(Spätestens) seitdem: "keine Steine in den Weg le-
gen". Hat er (bei uns) schon mal Leistung gebracht?

rolei79
Beiträge: 1359
Registriert: Di Jul 28, 2020 9:45 am
x 963
x 655

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von rolei79 » Fr Jan 14, 2022 7:54 pm

Andi hat geschrieben: Fr Jan 14, 2022 5:30 pm Von Henrichs halte ich genau nichts: Seine Nummer
bei seiner Auswechslung, wieder nach Nichtleistung,
den Co-Trainer anzublaffen und schnurstracks in die
Kabine zum Duschen zu gehen. Das geht gar nicht.
(Spätestens) seitdem: "keine Steine in den Weg le-
gen". Hat er (bei uns) schon mal Leistung gebracht?
Ich glaube sein größtes Problem ist, dass sein Körper gar nicht für den Profifußball gemacht ist. Sein Verletzungsanfälligkeit ist so groß, dass er entweder wie Willi Orban (siehe KickerDAZN-Podcast) etwas an seinem Training und Lebensstil ändert, oder er muss einsehen, dass es wohl nicht mehr für Größeres reicht.

Ich glaube, wenn er wenig anfälliger wäre und damit auch fitter, würde es besser für ihn laufen, da er bereits gut Anlagen in der Jugend zeigen konnte.

Ich denke aber, dass er so ein Typ wie Götze oder auch Augustin ist. Es gibt halt Spieler, die aus Veranlagung schnell nach der Jugend abbauen und den Abbau auch nicht kompensieren können.

Dieser Typ Spieler ist so bis zum 20 Lebensjahr gut und könnte bereits mit 16 gegen Profis mithalten, baut dann aber bereits mit 22 Jahren ab und schafft es nicht bis ins beste Fußballalter wie zum Beispiel Lahm, Schweinsteiger oder Klose, die in der Mitte und am Ende der Karriere Top-Spieler waren.

Bei Henrichs habe ich das Gefühl, dass er so ein Typ ist. Er wirkt auch immer so, als wäre er einer der älteren Spieler im Team, obwohl er erst 24 Jahre alt ist.

Leider befürchte ich, dass auch Klostermann in dieses Schema passt.
Zuletzt geändert von rolei79 am Fr Jan 14, 2022 10:33 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Get H
Beiträge: 883
Registriert: Di Mär 31, 2020 10:41 pm
x 322
x 202

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von Get H » Fr Jan 14, 2022 8:31 pm

Ja, da ist was dran. Für mich ist deshalb ja auch Fakt, dass er JETZT liefern muss um die Chance zu haben auf hohem Niveau Fußball spielen zu dürfen.
Die Befürchtung, dass es nicht laufen wird habe ich durchaus auch, aber eben auch die Hoffnung. Gerade deswegen finde ich die Personalie spannend zu beobachten.
Love music, hate fascism.

Wer behauptet, dass Impfungen nichts bringen, weil sich Geimpfte trotzdem anstecken, der glaubt auch, dass Torwarte nichts bringen, weil beim Fußball Tore fallen.

elManu83
Beiträge: 190
Registriert: Do Jul 18, 2019 10:12 pm
Wohnort: Stötteritz
x 1
x 100

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von elManu83 » Sa Jan 15, 2022 8:41 am

Bei Grillitsch und Zakaria laufen in 6 Monaten die Verträge aus. Interessenten gibt es für beide genug, deshalb sehe ich im Sommer keine Chance. Aber vielleicht kann man jetzt im Winter für ne moderate Ablöse was machen? Zumindest Zakaria soll wohl für ca 6mio sofort zu haben zu sein.
Aus meiner Sicht würden uns beide im DM verstärken, da wäre eine kleine Ablöse verschmerzbar.
RWE <3 und RBL :ball:

d00b
Beiträge: 367
Registriert: Fr Sep 15, 2017 10:37 pm
x 7
x 111

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von d00b » So Jan 16, 2022 6:07 pm

Ginter und Zakaria sind auf dem Markt und nach gestern jetzt im Winter sehr wahrscheinlich unter Wert zu bekommen. Da sollte user Sportdirektor :lol: mindestens mal den Hut in den Ring werfen.

juboh
Beiträge: 435
Registriert: Mi Jan 08, 2020 11:36 pm
x 27
x 298

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von juboh » Mo Jan 17, 2022 12:05 pm

Mal was grundsätzlich Kontroverses zur aufflammenden Transferdiskussion:
Ich weiß nicht, immer wieder gleich der Ruf nach neuen Transfers. Macht es das einfacher Pl.4 zu erreichen? Einfach mit mehr Geld? Und wenn dann die neuen Spieler nicht einschlagen? Oder verletzt sind? Noch mehr Geld für wieder neue Transfers? Oder noch ein neuer Trainer? RB hat ja sooo viel Kohle - alles kein Problem, oder?
Ich finde das klingt wie das Ningeln eines verwöhnten Kindes. Ich will, ich will.
Das ist verständlich, wir wollen ja alle einen Verein der um Platz 1 oder 2 mitspielt. Dieser Anspruch steckt in den Köpfen der Fans. Er hat sich festgesetzt nach den letzten erfolgreichen Jahren und ist m.M. total überzogen. Wir haben in den letzten 3 oder 4 Jahren über unseren Verhältnissen gespielt. Jetzt normalisiert sich das wieder.
NEIN, es wäre besser mit dem vorhandenen Kader diese Saison durchzuspielen und damit zu versuchen den 4.Pl. zu erreichen. Und im Sommer kann man nachdenken wie man sich verstärkt. Um wohlgemerkt Pl.4 wieder in Angriff zu nehmen. Um Platz 1 oder 2 spielen wir in den kommenden 2 oder3 Jahren nach meiner unmaßgeblichen Meinung nicht. Und damit kann ich gut leben.

rolei79
Beiträge: 1359
Registriert: Di Jul 28, 2020 9:45 am
x 963
x 655

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von rolei79 » Mo Jan 17, 2022 12:34 pm

juboh hat geschrieben: Mo Jan 17, 2022 12:05 pm Mal was grundsätzlich Kontroverses zur aufflammenden Transferdiskussion:
Ich weiß nicht, immer wieder gleich der Ruf nach neuen Transfers. Macht es das einfacher Pl.4 zu erreichen? Einfach mit mehr Geld? Und wenn dann die neuen Spieler nicht einschlagen? Oder verletzt sind? Noch mehr Geld für wieder neue Transfers? Oder noch ein neuer Trainer? RB hat ja sooo viel Kohle - alles kein Problem, oder?
Ich finde das klingt wie das Ningeln eines verwöhnten Kindes. Ich will, ich will.
Das ist verständlich, wir wollen ja alle einen Verein der um Platz 1 oder 2 mitspielt. Dieser Anspruch steckt in den Köpfen der Fans. Er hat sich festgesetzt nach den letzten erfolgreichen Jahren und ist m.M. total überzogen. Wir haben in den letzten 3 oder 4 Jahren über unseren Verhältnissen gespielt. Jetzt normalisiert sich das wieder.
NEIN, es wäre besser mit dem vorhandenen Kader diese Saison durchzuspielen und damit zu versuchen den 4.Pl. zu erreichen. Und im Sommer kann man nachdenken wie man sich verstärkt. Um wohlgemerkt Pl.4 wieder in Angriff zu nehmen. Um Platz 1 oder 2 spielen wir in den kommenden 2 oder3 Jahren nach meiner unmaßgeblichen Meinung nicht. Und damit kann ich gut leben.
Es geht um Platz 4.

Mit Glück kann man diesen bei einer Niederlage gegen Bayern zum 25. oder 26. Spieltag erreichen.

Alle anderen Spiele müssen gewonnen werden.

Im Winter hat RB zwei Spieler verliehen, die man beim aktuellen Verletzungsstand aber doch benötigt hätte (Brobbey, Clark).

Der Sieg gegen Stuttgart hat gezeigt, dass aktuell keine Verbesserung zu sehen ist, aber das Glück zurückgekommen ist.

RB hat es in den letzten Jahren selten hinbekommen unter einer Dreifach- oder am Ende Zweifachbelastung bis zum Ende der Saison das Niveau hoch zu halten.

In dieser Saison wird das aber nötig sein bis zum Ende durch zu powern und zu siegen.

Es könnte möglich sein, das selbst ein 2 Punkteschnitt nicht ausreichen wird.

Dazu fehlt es dem DM und ZM an der offensiven Teilhabe.

Dieses Defizit hat bereits in der Hinrunde Bestand und damit die Hohe Anzahl an vermeidbaren Unentschieden gebracht.

Bisher wurde das Defizit nicht behoben. Stattdessen wurde die Offensive noch mehr geschwächt (Abgang Brobbey).

Will man das Ziel 4. Platz erreichen, diese Ziel haben nicht die Fans sondern die Verantwortlichen festgelegt, muss man dringend im DM und ZM nachbessern, besonders bei der starken Verletzungsanfälligkeit der beiden besseren Mittelfeldspieler Laimer und Szobo.

Ich als Fan könnte in dieser Saison auch mit Platz 6 bis 5 leben, wenn damit der Zugang zur EL gesichert ist.

Aber ich befürchte, dass dann Abgänge anstehen, die von den aktuellen Verantwortlichen nicht nachhaltig kompensiert werden.

Harzer
Beiträge: 1172
Registriert: Sa Sep 10, 2016 11:31 am
Wohnort: Harz
x 128
x 507

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von Harzer » Mo Jan 17, 2022 1:42 pm

Es ist in meinen Augen schwierig über neue zu reden, wenn der sportlich Verantwortliche noch fehlt und der sollte zusammen mit dem Trainer schon eine einheitliches Ziel verfolgen, aber bis dahin muß es das vorhandene Personal stemmen, das ja Zoo schlecht nun auch nicht wist :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Hoffnungsträger der Saison 2021/22

Antworten