DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Alles zu unseren Spielen
TedescoRBL
Beiträge: 48
Registriert: Di Dez 07, 2021 2:35 pm
x 1
x 15

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von TedescoRBL » Do Jan 20, 2022 2:09 pm

Tedesco ist bisher extrem enttäuschend leider. Basierend auf dem, was man in Moskau gesehen hat, hätte ich mir da deutlich mehr erwartet.
Man kann jetzt nur auf eine glückliche Auslosung hoffen.

In Freiburg oder an der alten Mülltütenfabrik muss wirklich nicht sein und da würde die Wahrscheinlichkeit auf ein Weiterkommen wohl nur bei knapp über 50% liegen.
Wenn Mintzlaff es sich aussuchen dürfte, wäre wohl so eine Auslosung gut:
Leipzig - Hannover
Karlsruhe - Bochum
HSV - Freiburg
St. Pauli - Union

Andererseits geht natürlich auch sowas

Freiburg - Leipzig
HSV - Hannover
Union - Karlsruhe
St. Pauli - Bochum

Und vieles dazwischen. Aber generell würde ich mal behaupten, dass der Weg nach Berlin über die 1/4-Chance von zwei Heimspielen geht, wenn ich es mir vor dem inneren Auge vorstelle würde ich mich in keinem dieser Stadien auswärts sicher und komfortabel fühlen, dass man da weiterkommt. Bis März dürften da auch wieder gut Fans reinkommen, sodass das nochmal doppelt widerlich wäre.

Laciapu
Beiträge: 311
Registriert: Mo Jul 19, 2021 8:05 pm
x 48
x 92

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von Laciapu » Do Jan 20, 2022 4:32 pm

Mir würde am Liebsten Karlsruhe im Viertelfinale, St. Pauli im Halbfinale und in Berlin dann Freiburg als Gegner...natürlich Viertel-und Halbfinale in Leipzig. Also die Aufgabe ist bekannt...:)

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 3207
Registriert: Mo Sep 09, 2013 6:03 pm
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 129
x 916

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von michawhv » Do Jan 20, 2022 8:27 pm

Das Gejaule.

Ich sehe mich mit Verlaub gesagt, als einen der heftigsten Kritiker an, selbst wenn die Bollion noch so klar scheint, finde ich ein Fussel darin.

Fußball ist letztendlich ein Ergebnissport, in Schönheit sterben kann man anderswo. ;-)
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

juboh
Beiträge: 431
Registriert: Mi Jan 08, 2020 11:36 pm
x 26
x 291

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von juboh » Do Jan 20, 2022 8:31 pm

TedescoRBL hat geschrieben: Do Jan 20, 2022 2:09 pm Tedesco ist bisher extrem enttäuschend leider. Basierend auf dem, was man in Moskau gesehen hat, hätte ich mir da deutlich mehr erwartet.
So so, was wäre denn mehr zu erwarten gewesen? Extrem enttäuscht bist du also. Er hat die gleichen Spieler wie sein Vorgänger. Verstehe nicht was man da mehr erwarten soll ... 3x gewonnen ist nicht zu verachten. Die Spielweise hat mir auch nicht immer so gefallen. Aber das ist Jammern auf hohen Niveau. Vieleicht müssen wir auch mal unsere Ansprüche etwas runterschrauben. Über den Trainer jetzt schon zu meckern ist Blödsinn.

Adamson
Beiträge: 6927
Registriert: Do Apr 26, 2012 7:02 pm
x 748
x 1299

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von Adamson » Fr Jan 21, 2022 8:46 am

juboh hat geschrieben: Do Jan 20, 2022 8:31 pm Vieleicht müssen wir auch mal unsere Ansprüche etwas runterschrauben. Über den Trainer jetzt schon zu meckern ist Blödsinn.
Prinzipiell hast du zwar recht, aber diesen Satz hört man wahrscheinlich zu Beginn jedes Trainers, der dann letztlich gescheitert ist. Der Volksmund sagt: „Ein gutes Rennpferd erkennst du am Start!“.

Der Kader ist angeblich der beste, den wir je hatten und angeblich waren die Spieler genervt vom Chaosfußball unter Marsch, wollten mehr Lösungen mit Ballbesitz. Ich hätte mir da schon irgendwie mehr Begeisterung gewünscht. Das sind teils blutleere Vorstellungen, die durch Einzelleistungen gewonnen werden und das letztlich mit viel Glück. Das ist nach wie vor kein wirkliches Team, die spielen ihren Stiefel runter, ohne einen Meter zu viel zu laufen.
Angelino nimmt keinen Pass an, der nicht exakt auf seinen Fuß kommt. Henrichs läuft in den Strafraum, obwohl der „logische“ Passweg in Richtung Grundlinie wäre, wo letztlich auch der Ball hinging, nun aber ins Leere. Und was passiert? Kurzes Kopfschütteln, nicht einen Blick in Richtung seines Mitspielers, keine Diskussion, keine Gesten, der scheint nicht mal sauer zu sein. Nichts, so als wäre es ein Einzelsport. Nach einem Tor wird kurz gejubelt, alle Spieler laufen da gar nicht mehr hin, am Ende wird halbherzig abgeklatscht und schnell wieder nach Hause.
Vielleicht überspitze ich das jetzt, ihr könnt ruhig mit mir meckern.

Eigentlich bin ich momentan froh, dass die Ergebnisse halbwegs stimmen (das muss aber nicht so bleiben) und ich das Jammertal nicht live mit ansehen muss.
"Zur Kreuzigung? Gut. Durch die Tür hinaus, zur linken Reihe, jeder nur ein Kreuz." aus "Das Leben des Brian"

juboh
Beiträge: 431
Registriert: Mi Jan 08, 2020 11:36 pm
x 26
x 291

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von juboh » Fr Jan 21, 2022 11:24 am

In Bezug auf die Mannschaft muss ich deinen Eindruck leider bestätigen. Es ist kein Spirit im Team. Vieleicht ist das sogar der ausschlaggebende Punkt. Da sind uns Union, Freiburg oder auch Augsburg voraus.

Leipziger Junge
Beiträge: 177
Registriert: Mo Okt 17, 2016 6:34 pm
x 345
x 134

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von Leipziger Junge » Fr Jan 21, 2022 6:47 pm

Adamson hat geschrieben: Fr Jan 21, 2022 8:46 am
juboh hat geschrieben: Do Jan 20, 2022 8:31 pm Vieleicht müssen wir auch mal unsere Ansprüche etwas runterschrauben. Über den Trainer jetzt schon zu meckern ist Blödsinn.
Prinzipiell hast du zwar recht, aber diesen Satz hört man wahrscheinlich zu Beginn jedes Trainers, der dann letztlich gescheitert ist. Der Volksmund sagt: „Ein gutes Rennpferd erkennst du am Start!“.

Der Kader ist angeblich der beste, den wir je hatten und angeblich waren die Spieler genervt vom Chaosfußball unter Marsch, wollten mehr Lösungen mit Ballbesitz. Ich hätte mir da schon irgendwie mehr Begeisterung gewünscht. Das sind teils blutleere Vorstellungen, die durch Einzelleistungen gewonnen werden und das letztlich mit viel Glück. Das ist nach wie vor kein wirkliches Team, die spielen ihren Stiefel runter, ohne einen Meter zu viel zu laufen.
Angelino nimmt keinen Pass an, der nicht exakt auf seinen Fuß kommt. Henrichs läuft in den Strafraum, obwohl der „logische“ Passweg in Richtung Grundlinie wäre, wo letztlich auch der Ball hinging, nun aber ins Leere. Und was passiert? Kurzes Kopfschütteln, nicht einen Blick in Richtung seines Mitspielers, keine Diskussion, keine Gesten, der scheint nicht mal sauer zu sein. Nichts, so als wäre es ein Einzelsport. Nach einem Tor wird kurz gejubelt, alle Spieler laufen da gar nicht mehr hin, am Ende wird halbherzig abgeklatscht und schnell wieder nach Hause.
Vielleicht überspitze ich das jetzt, ihr könnt ruhig mit mir meckern.

Eigentlich bin ich momentan froh, dass die Ergebnisse halbwegs stimmen (das muss aber nicht so bleiben) und ich das Jammertal nicht live mit ansehen muss.
Ich beobachte das auch. Kann das eventuell auch an den fehlenden Fans liegen? Dadurch gehen 5-10% Leistung flöten, kann ich mir vorstellen. Ist halt kein Feuer drin. Und ohne Feuer brennt nix. Was denkst du?

Laciapu
Beiträge: 311
Registriert: Mo Jul 19, 2021 8:05 pm
x 48
x 92

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von Laciapu » So Jan 30, 2022 11:16 pm

Die Ansetzungen sind da:

1. FC Union Berlin – FC St. Pauli
Hamburger SV – Karlsruher SC
Hannover 96 – Rasenballsport Leipzig
VfL Bochum – SC Freiburg

Es ist möglich, dass wir weiterkommen...:)

.

Benutzeravatar
kometa
Beiträge: 530
Registriert: Mo Jul 14, 2014 5:36 pm
x 1
x 42

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von kometa » So Jan 30, 2022 11:55 pm

Falsches Thema. :roll:

rolei79
Beiträge: 1285
Registriert: Di Jul 28, 2020 9:45 am
x 900
x 554

Re: DFB-Pokal Achtelfinale: RB Leipzig – FC Hansa Rostock, Mi., 19.01.22, 18:30 Uhr

Beitrag von rolei79 » Mo Jan 31, 2022 3:38 pm

Nordlicht83 hat geschrieben: Mi Jan 19, 2022 7:29 pm
Eventi.absolut hat geschrieben: Mi Jan 19, 2022 7:24 pm Unglaublich was die Gladbacher veranstalten, gewinnen gefühlt immer gegen die Bayern, aber danach ist Essig.
Also mich freut's. Im 1/4 Finale dann gerne Hannover Zuhause😁
Leicht daneben (kein Heimspiel), aber nicht vorbei (Hannover). :thup:

Antworten