20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Alles zu unseren Spielen
Adamson
Beiträge: 6954
Registriert: Do Apr 26, 2012 7:02 pm
x 765
x 1326

20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von Adamson » Fr Jan 21, 2022 1:34 pm

Anpfiff: Sonntag, 23.01.2022, 15:30 Uhr
Spielort: Red-Bull-Arena, Leipzig
Tickets: 1.000 Stück waren in der “Verlosung“, alle weg
Liveticker: http://rb-fans.de/ticker.html
Bullenfunk: http://bullenfunk.fm/
Tippspiel: http://www.rb-fans.de/tippspiel.html

Leipzig gegen Wolfsburg. Ein Spiel, das jeden Fußball-Traditionalisten an das Ende der Welt denken lässt.
Gegen keinen Gegner haben wir in unserer Geschichte öfter spielen dürfen, als gegen die Wolfsburger. Rechnet man die Spiele gegen die U23 mit dazu, dann ist das das 21. Aufeinandertreffen mit den Wölfen. Von den 16 Spielen gegen die erste Mannschaft konnten wir bislang 7 Partien als Sieger beenden, viermal hatten wir das Nachsehen und fünfmal gab es keinen Sieger. Auch das Torverhältnis von 25:15 spricht für uns. Legendär und unvergessen dabei das 3:2 im DFB-Pokal gegen den VfL unter Felix Magath.
Grau ist alle Theorie. Ich glaube, die Startelf wird auch im Hinblick auf die anstehende Länderspielpause nicht wesentlich anders aussehen, als gegen Rostock. Simakan hat sich am Donnerstag ohne Probleme zurückgemeldet und für Szoboszlai, Olmo und Laimer dürfte es wohl noch zu früh für einen Startelfeinsatz sein.
Wolfsburg befindet sich nach grandiosem Start inzwischen in einem tiefen Tal der Tränen. Dass die Aufgabe für Kohlfeldt riesig ist, war vorher zu erwarten, aber der Absturz nach dem Traumstart ist trotzdem heftig. Zumal man seit nun mehr acht Bundesligaspielen auf einen Sieg wartet. Zwei magere Pünktchen holte Kohlfeldt seit dem 12. Spieltag. Das ist für Wolfsburg bei diesem Anspruch und diesem Kader einfach katastrophal. Inzwischen findet man sich auf Platz 14 und mitten im Abstiegskampf wieder.
Ein Sieg gegen zuletzt schwache, aber glückliche Leipziger käme da gerade recht. Fragt man nach den Gründen für diese ernüchternde Tendenz fällt vor allem das Torverhältnis der letzten 8 Spiele auf: 5:18 !! Gut, da waren auch die beiden Spiele gegen die Bayern (0:4) und den BVB (1:3) dabei. Aber 18 Gegentore, das ist aufgrund der namhaften Wolfsburg Defensive mit Brooks, Bornauw, Guilavogui, Lacroix, Baku und Mbabu überraschend. Hinzu haben sie mit Casteels noch einen der besten Hüter der Liga.
Auch in der Offensive klemmt momentan die Säge. Weghorst erzielte zwar von den 5 Toren der letzten acht Spiel allein drei, aber das reichte eben gerade mal für das Unentschieden am 12. Spieltag. Alle anderen Tore halfen der Mannschaft nicht.
Während wir die Elfmeterkönige der Liga sind (keine Mannschaft bekam aktuell mehr Strafstöße zugesprochen - 7), verursachte Wolfsburg bereits 6 Stück, drei davon konnte der Gegner allerdings nicht verwerten.
Nach dem FC Bayern und Freiburg sind wir die Mannschaft mit den wenigsten Verwarnungen (25), Wolfsburg steht mit 40 Gelben, einer Gelb/Roten und einer Roten Karte ziemlich weit unten in der Fairplayliste.
Edit: Ach so, mein Tipp: 2:1!!
"Zur Kreuzigung? Gut. Durch die Tür hinaus, zur linken Reihe, jeder nur ein Kreuz." aus "Das Leben des Brian"

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 13429
Registriert: Di Feb 24, 2015 5:08 pm
x 2645
x 1822

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » Fr Jan 21, 2022 2:00 pm

Gute Eröffnung Adamson :thup:
Die PK läuft dann heute 14:30 Uhr. Beim Personal erwarte ich keine Überraschungen. Habe noch das Spiel aus der Hinrunde im Kopf. Das muss nicht nochmal sein. Die Krise können die Wölfe dann beim nächsten Gegner beenden.

Und nun meine Erwartung/Hoffnung (Minimum): Ein 1:0 reicht mir - von mir aus auch dreckig.

Edit: Hier die PK von Wolfsburg.
Zuletzt geändert von EisenerBulle am Fr Jan 21, 2022 3:58 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Olaf2603
Beiträge: 827
Registriert: Di Apr 28, 2015 4:28 pm
x 495
x 195

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von Olaf2603 » Fr Jan 21, 2022 2:09 pm

Leider 1-2 insgeheim auf Sieg hoffe, aber die letzten Leistungen haben mir nicht so gefallen.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 7692
Registriert: Sa Apr 14, 2012 2:44 pm
x 43
x 603

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von raceface » Fr Jan 21, 2022 5:41 pm

Mit einem Unentschieden wäre ich sehr zufrieden! ;)
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Harzer Höhenbulle
Beiträge: 324
Registriert: Mi Jan 27, 2021 4:21 pm
x 38
x 290

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von Harzer Höhenbulle » Fr Jan 21, 2022 6:48 pm

Ich kann mich noch gut an das Hinspiel in Wolfsburg erinnern, bei dem ich live
im Stadion dabei war. Nach dem mit 0:1 verlorenen Spiel war die Enttäuschung
riesengroß. Im Spiel nach vorne fiel RB so gut wie nichts ein und es wurden auch
kaum Torchancen herausgespielt. Mir hat die Spielanlage der Mannschaft überhaupt nicht
gefallen und mir schwante da schon nichts gutes für die weiteren Spiele unter
J.Marsch. Leider sollte sich dies im weiteren Verlauf der Hinrunde auf fatale Art und
Weise bestätigen und nun ist Marsch schon wieder eine ganze Weile Geschichte.
Unter D. Tedesco scheint es so langsam aufwärts zu gehen, auch wenn die Spielweise
in den letzten beiden Spielen arg gewöhnungsbedürftig war. Der neue Trainer legt erst
einmal großen Wert auf Ballkontrolle und einen strukturierten Spielaufbau. Sicher ist noch vieles verbesserungswürdig, aber etwas Zeit wird Tedesco bestimmt noch benötigen. Ein Sieg gegen schwächelnde Wolfsburger wäre von großer Bedeutung und
würde den Anschluss zu den schon verloren geglaubten CL-Plätzen wieder herstellen.
Ich hoffe, mit der Rückkehr von Olmo und Szoboszlai wird sich die Kreativität im
Angriff verbessern und wir werden wieder schwerer ausrechenbar. Ich bin optimistisch und tippe auf ein 2:0 Sieg.

Rener
Beiträge: 393
Registriert: So Okt 05, 2014 9:12 pm
x 33
x 105

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von Rener » Fr Jan 21, 2022 8:08 pm

Wolfsburg ist ein Phänomen. In der letzten Saison CL Quali geschafft und wir haben zu Hause gerade 2:2 gespielt. Danach hat man die Mannschaft zusammen gehalten und alle Abgänge (auch an uns) verhindert. Und was ist das Resultat? Sie sind im Abstiegskampf. Ich hoffe, sie rufen ihr Potential nicht gerade gegen uns ab.

Laciapu
Beiträge: 316
Registriert: Mo Jul 19, 2021 8:05 pm
x 51
x 96

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von Laciapu » Fr Jan 21, 2022 10:57 pm

Laut P.K. von Wolfsburg wollen sie angreifen...und das kann dann uns in die Karten spielen, weil da dürfen sie nicht den Bus in Parkstellung bringen.
Zuletzt geändert von Laciapu am Sa Jan 22, 2022 2:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 3056
Registriert: So Aug 07, 2011 1:47 pm
x 311
x 384

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von roger » Fr Jan 21, 2022 11:10 pm

Wolfsburg ist wirklich ein Rätsel. So gut gestartet. Defensiv sehr stabil, gerade auch gegen uns im Hinspiel (obwohl das auch leicht war). Jetzt geht wirklich nichts. Wir müssen genau in diese Kerbe hauen und den "Kohfeldt Effekt" wie ich es gerne nenne ;) noch ausnutzen.

Fand ich eh seltsam, warum man Kohfeldt geholt hat der Bremen über Jahre Stück für Stück schlechter gemacht hat. Naja hoffe er straft mich dann nicht Lügen :D

Jedenfalls - wiedermal - ein sehr wichtiges Spiel. Nochmal solide durchrumpeln und man kann mit einem guten Gefühl in die Pause gehen. Wenn es klappt mit einem Sieg sehe ich wieder einen Funken Hoffnung für die CL.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 23227
Registriert: Fr Okt 23, 2009 12:03 pm
Wohnort: Leipzig
x 133
x 830

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa Jan 22, 2022 11:34 am

DAS EL KONZERNICO STEIGT IN DER RED-BULL-ARENA

Bild

Erst Pokal, dann Wolfsburg – was in vergangenen Spielzeiten für RB stets zusammengehörte kommt in dieser Woche als Trennkost in die Schüssel am Elsterflutbecken. Mit einem Sieg könnte man den Anschluss an die internationalen Plätze halten und den optimalen Ertrag aus der englischen Woche holen.
...
https://www.rb-fans.de/artikel/20220122 ... sburg.html
Bild

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 3395
Registriert: So Nov 23, 2014 6:43 pm
x 49
x 1026

Re: 20. Spieltag: RB Leipzig – VfL Wolfburg, 23.01.2022, 15:30 Uhr

Beitrag von schmidder » Sa Jan 22, 2022 11:37 am

roger hat geschrieben: Fr Jan 21, 2022 11:10 pm Fand ich eh seltsam, warum man Kohfeldt geholt hat der Bremen über Jahre Stück für Stück schlechter gemacht hat. Naja hoffe er straft mich dann nicht Lügen :D
Baumann hat Kohlfeld Jahr für Jahr einen schlechteren Kader zur Verfügung gestellt. Mich hat überrascht das Bremen nicht schon früher abgestiegen ist. Halte Kohlfeld für einen guten Trainer. In Wolfsburg stimmt es mannschaftsintern nicht. Schön das man im Sommer alle Spieler halten konnte, doof nur wenn die dann keinen Bock mehr auf Wolfsburg haben und dann kein Meter zu viel laufen. Dazu passt Kaderplanung nicht. Der VFL hat auf einigen Positionen absolutes Überangebot (zB MS/HS, RM/RA, ZM, IV) aber auf anderen Positionen fehlen dann gute Spieler. Und das Schmadtke ständig die Trainer rausschmeißt ist sicherlich auch nicht sehr förderlich. Da hat sich Kohlfeld überhaupt kein Gefallen getan. Er kann eigentlich nur scheitern und selbst wenn nicht braucht er Schmadtke nur mal falsch anschauen
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Antworten