[5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 545
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 81
x 113

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von lgwgnr » Do 13. Feb 2020, 08:47

Adamson hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 08:34
Upa muss eigentlich nur sagen, dass die Bayern schon seit Großvaters Zeiten sein absoluter Traumverein sind und waren. Schwubs is er für 15 Millionen weg, so schnell kann er gar nicht gucken.
Sollte mit RB wirklich kein großes Problem sein. Wir erfüllen gerne Träume, auch wenn wir uns dadurch selbst enorm schwächen und anvisierte Titel unter Umständen in Gefahr geraten. :thup:
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 84
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 64
x 61

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Hans-Karl » Di 3. Mär 2020, 17:31

Für die Annahme, dass uns Upa verlässt, gibt es übliche weiche Indizien - mehr nicht.

Die, die ihn bereits weg sehen, werden sich freuen, dass er verlängert!
Dafür meine ich Vorraussetzungen und Argumente zu sehen.

Seinem Marktwert entsprechend, würden wir ihm ein "Bombengehalt" zahlen, das Akzeptanz in der Mannschaft fände, weil Innenverteidiger von Welt selten sind und die Mannschaft stützen. Da wird es ne Lösung geben.

Ihm gefällt es bei uns und er sieht auch potentiell Titel für sich unter Nagelsmann. Und diesen Versuch kann er locker ohne Karriereknick bei uns wagen. Für sein Niveau bezahlt man mittlerweile locker 60 Mio +. In seinem Alter wird er leicht wertvoller, auch bei uns.

Upamecano ist aber m.E. ein besonderer Mensch mit scheinbar enorm ausgeglichener Gesinnung. Glaubhaft ist er stets dann, wenn er über die Einbeziehung seiner Familie in Karrierefragen spricht, ohne dass man ihn explizit vorher danach fragte.

Er lebt dieses auch vor, war nie auf Urlaub im Jetset, sondern oft über viele Tage gemütlich schön zu Hause bei der Großfamilie.
Er postete dabei Gruppenfotos der Freude eines geerdeten Sportlers, der seine Karriere nicht nur mit dem Mund formuliert, sondern Fleiß- und harte Disziplinbereitschaft folgen lässt, als sichtbare Gegenleistung zum Grundvertrauen in ihn durch RB.

Weiterhin vermute ich eine echte Freundschaft zu Konaté. Ich ahne "Tanguy Kouassi" von PSG in der Glaskugel voraus, als Neuverpflichtung im Sommer. Dieses Dreigestirn böte tägliche zusätzliche Lebensqualität unter Landsleuten in der Freizeit hier in Leipzig.

Upa möchte Olympiade spielen. In diesem Sommer angehängt an eine harte Saison ohne großen Urlaub danach. Will er da wirklich auch noch Neuland woanders planen, umziehen und sich auf alles neu einrichten, verbunden mit möglichem Wagnis der Konsequenz einer Verletzung aus Überlastung?

Sicherheit und Lobby bei RB vor Risiko und Neuland. - "Pourquoi pas monsieur?" -

J´espère le meilleur pour nous - ich hoffe das beste für uns.

Walle
Beiträge: 304
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 12
x 161

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Walle » Di 3. Mär 2020, 19:02

Entscheidend wird doch sein - wie übrigens bei jedem Spieler, der konstant gute Leistungen zeigt und dadurch das Interesse auf sich zieht - ob RB die Gehaltsvorstellungen im Rahmen eines neuen Vertrages bedienen kann oder nicht. Bayern kann mehr zahlen, andere Topklubs aus England und Spanien sowieso. Insofern ist das eine rein finanzielle Angelegenheit.

Tja und dann müssen wir wohl auch wirklich langsam mal wieder verkaufen, und wenn man schon solche Juwelen hat, sollte man sie auch vergolden.

Ich persönlich fände es schade, wenn Upa geht. Er ist nun mal ein richtiger Bulle geworden. :crazy:

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8049
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 189

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von elbosan » Fr 6. Mär 2020, 16:27

Er hat doch bereits der Führungsriege offenbart, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird. Stand doch irgendwo.

Walle
Beiträge: 304
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 12
x 161

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Walle » Sa 7. Mär 2020, 12:12

elbosan hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 16:27
Er hat doch bereits der Führungsriege offenbart, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird. Stand doch irgendwo.
Oh, das ist an mir vorbeigegangen. Also muss es dann ja andere Gründe als Geld geben, es sei denn, man hat ihm bereits eine Schmerzgrenze signalisiert, die er nicht bereit ist zu akzeptieren. Aber manchmal wollen sich Spieler ja auch anderweitig weiterentwickeln, einen neuen Verein, Umgebung, Sprache usw. kennenlernen. Wenn der Grund aber lediglich das Geld ist, kann man doch sicher noch was machen.

Es sei denn, RB will tatsächlich verkaufen und will sich gar nicht einigen. Kann ja auch sein. :think:

Olaf2603
Beiträge: 409
Registriert: Di 28. Apr 2015, 16:28
x 2
x 27

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Olaf2603 » Sa 7. Mär 2020, 12:34

Naja es muss ja auch irgendwie Geld rein kommen, und da denke ich mal das Upa und Werner auf jedenfall verkauft werden.
Das sind die zwei wo RB richtig gut Geld machen kann.

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 84
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 64
x 61

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Hans-Karl » Mi 25. Mär 2020, 16:56

Trotz Corona gibts gerade wieder die üblichen "Headlines" um Upamecano.

Immer dann, wenn es ums Thema "letztes Vertragsjahr" geht, müssen - vertretbar legitim - Spielerberater mit Hilfe der Medien auf den Busch klopfen, um den Verein herauszufordern, wo das Gehaltsniveau des Spielers bei Verbleib liegen könnte und wo Handgelder drin sind.

Wie die Medien (z.B. "Sportbild") begründen, dass er "unbedingt weg will", schreiben sie nicht, weil es gar nix neues gibt, was griffig wäre.

Relevante zitierte O-Töne von handelnden Personen fehlen ohnehin. Gut informierte Quellen sind dabei übliches Journalistenjargon.

Das Bayernding ist für mich Wischiwaschi üblicher Kosmetik (wie bei Timo) von an der Perlenkette aneinandergereihten Vereinen.

Upamecano hat einen Marktwert, der jederzeit durch RB beliehen werden kann bei kleinen Zinsen, analog einer neuerlichen Ausstiegsklausel bei Verbleib.

Zweifellos würde ein Anschlussvertrag unsere Schmerzgrenze gehaltstechnisch herausfordern in der Abwägung, dass wir ihn selbst tatsächlich für unersetzlich hielten.

Wäre dem so, macht mir Upamecano nicht den gefühlten Eindruck, dass er kompromisslos taktierte, ohne Rücksicht auf seine durch RB geile Entwicklung, die er hinter sich brachte und den Versprechungen, die RB gehalten hat.

In erster Linie wird Upa bestimmt darauf achten, weiterhin Stammspieler zu sein mit Liebe der Fans im Rücken, bei gleichzeitig hohen Chancen auf Titelgewinne unter Nagelsmann.

Mit 21 Jahren hat er kaum innere Unruhe, dass bei uns weitere Entwicklungszeit zu seinen Ungunsten verloren ginge...

Truckle
Beiträge: 2770
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 77

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Truckle » Mi 25. Mär 2020, 20:19

Um so länger die Pause dauert um so hitziger werden die Gerüchte.
Irgendwas müssen die Schreiber in Ihre Blätter bringen.
Barcelona winkt ab, können sich Upa nicht mehr leisten. Mourinho bekommt 150 Millionen für Einkaufstour um z. B. Sabitzer zu kaufen ob der will weiß keine Sau. Irgendwie passt dass alles nicht mehr zusammen.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10947
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 842
x 343

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von EisenerBulle » Fr 3. Apr 2020, 16:07

Hier mal ein paar interessante Szenen von Upa. :cool:
https://www.dierotenbullen.com/de/media ... 1d8e2c36af
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5802
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 44
x 138

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von bullish! » Fr 3. Apr 2020, 16:10

EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 16:07
Hier mal ein paar interessante Szenen von Upa. :cool:
https://www.dierotenbullen.com/de/media ... 1d8e2c36af
Der fliegende Schalker - immer wieder schön :crazy:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Antworten