Eiligkeit der An- und Abreise

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
kullboys
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 05:06

Eiligkeit der An- und Abreise

Beitrag von kullboys » Mi 13. Mär 2019, 05:08

Sry, hab es im "ot" schon getextet und fand in meiner "Eile" den Verkehrsfred hier nicht.
Darf gern in den zugehörigen Beitragsbaum verschoben werden.


Ich gebe zu, ich war länger nicht in Leipzig-
Aber ich höre immer das Gejaule hier im Forum, wegen An- und Abfahrt.
Man, habt Ihr alle keine Zeit? Oder schminken sich die Mädels so lang?

Hier in Whv war heute ein Konzert am Banter See, unweit des Strandes. Praktisch eine Zugangsstrasse nur.
Beim Hauptkonzert von Silbermond waren 25k Leute da, davor auch um die 20k. Es fluktuierte und kein Schwein hat sich wegen der Langsamkeit aufgeregt.
Der Rückweg, nun, ich brauchte zu Fuß mit dem Tross für 3km 40min.
Dann erst kam ich zum Fahrrad.

Gut, bei Straßen, welche Autos, Busse, Bimmels befahren, ists etwas anders. Aber warum immer diese Hetze. Dann läuft man eben mal 3 oder 4km. Ganz entspannt.
Ich bin Mitte der 80er mit dem Rad (Mifa) von Thekla zum Bahnhof Westseite, habs da abgeschlossen und dann zum Zentralstadion gelaufen.

Will damit sagen, wer beim gut besuchtem Fußballspiel keine Zeit mitnimmt, soll sich vor die Glotze hängen.

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1235
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)

Re: Eiligkeit der An- und Abreise

Beitrag von michawhv » Mi 13. Mär 2019, 05:33

Huuuch, der Text könnte von mir sein, oder ist er es auch?

Denn Silbermond war vor 2einhalb Jahren beim NDR-Konzert am Banter See, da war das so :frech: :frech: :frech:
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Antworten