Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4857
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 16
x 34

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Roter Brauser » Mi 8. Jan 2020, 21:30

Harzer hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 17:03
Nun ja RR war dafür bekannt immer mal eine Perle zu transferieren und ansonsten den MW zu steigern und damit die Qualität des Kaders, aber was hier abgeht derzeit das spottet jeder Beschreibung und dabei war bisher mein Eindruck weiß was er macht, aber mich beschleichen da langsam Zweifel
Also bisher ist ja noch nichts Dramatisches passiert.
Mit Sarrachi hat ein Ersatzspieler den Verein verlassen, der im Defensivbereich mit einigem Abstand hinter den Fähigkeiten von Halstenberg, Klostermann oder Mukiele lag.
Candido war ja nichtmal in der Nähe der ersten Mannschaft.

Der Rest sind erstmal nur Gerüchte.

In der Hinrunde haben uns Adams, Wolf, Kampl, Konate und Orban lange gefehlt. Die ersten beiden sind wieder an Bord, Kampl und Konate steigen zeitnah wieder ein.

Was mich jedoch auch verwundert, dass man durch die vielen Gerüchte eine gewisse Unruhe aufkommen lässt. Einen Wechsel von Ilsanker würde ich als Verantwortlicher den Riegel vorschieben - auch auf die Gefahr hin, dass er im Sommer ablösefrei wechselt. Gleiches gilt für Demme.

Ich würde mit aller Macht versuchen die Mannschaft bis zum Saisonende zusammenzuhalten. Wir, als RB Leipzig, haben in dieser Saison die Möglichkeit Großartiges zu erreichen.

Im Sommer wird es gezwungenermaßen einen größeren Umbruch geben:
* Ilsanker - Vertragsende
* Upamecano - Wechsel nach England
* Demme - Wechsel nach Italien
* Werner, Klostermann - Wechsel nach München/Dortmund
* Konaté (wird man ihn halten können?)
* Forsberg?

Aber bitte erst im Sommer...
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Leipziger Junge
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 18:34
x 9
x 7

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Leipziger Junge » Mi 8. Jan 2020, 21:47

Vermutlich werden wir aber Transfererlöse generieren müssen, um jetzt Spieler zu holen, die dann hoffentlich einschlagen, mit denen wir dann die wesentlichen Abgänge im Sommer kompensieren können.

Benutzeravatar
Harzer
Beiträge: 486
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 33

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Harzer » Fr 10. Jan 2020, 07:29

Momentan läuft vieles in der Transferpolitik verquer und dabei bleibe ich. Bei Henrichs befürchte ich nächsten Lookmann Flop mit ungewissen Ausgang. In Paris spielt der nächste Konate und wartet auf seinen 1. Profivertrag und da er außerdem auch als 17 jähriger schon unter Tuchel Spielpraxis bekam kann er wohl nicht der schlechteste sein, aber stattdessen sammelt man Torhüter wie eine Briefmarkensammlung weil jeder Verein froh ist seine Ladenhüter RB anzubietenund hier der große Überblick zu verloren gehen scheint. Wie ein Blick auf Bragantino zeigt baut sich da RR wohl wieder was neues als Erfolgsmodell auf und das hat schon im Ansatz 3x mehr Struktur.. :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 32
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 15
x 13

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Hans-Karl » Fr 10. Jan 2020, 08:23

Ausser bei uns, die wir zuhause bleiben, offenbaren die Trainingslager der Konkurrenz deutlich mehr Licht als Schatten und so mancher Verein kommt gar in Not.

Schwere Verletzungen passieren gerade dort (siehe Eintracht Frankfurt mit Kanada und Fernandes auch München mit Gnabry). Spieler nur als funktionierende Rasenwühler zu betrachten scheint zunehmend Aktionismus zur falschen Jahreszeit zu sein.

Die Kicker müssen nämlich mit ausgeruhtem Kopf zunehmend taktisches Verständnis in kürzeren Taktungen weiterentwickeln, weil die jüngeren Trainer diesbezüglich voller Ideen sind.

Ihnen, den Spielern also, Freiraum fürs Privatleben zu versprechen, ist enorm zu beachten. Jeder Tag Ruhe macht glücklicher mit Frau, Freundin oder dem Nachwuchs. In der Entspannung ruht der Körper und verletzt sich nicht. Keinesfalls wird der Spieler dadurch schlechter.

Hier dürfen wir uns auf Nagelsmann verlassen. Bei genauerem Hinsehen fragt seine - uns klar kommunizierte - Problemanalyse nach einer Lösung - die Idee allein reicht - nicht und die hat unser guter Trainer. Er verspricht sie uns sogar!

Konkret wollen wir mit "kopfgesunden" Spielern flexibel über Aussen besser verteidigen, ohne die kompakte Mitte preiszugeben. Die Lösung wird interessant sein, weil eben nur 10 Mann auf dem Platz stehen.

Mir fiele ein 3:1:4:2 ein und dennoch bin ich immer wieder sprachlos, wie man das Durcheinander auf dem Feld aus schlechter Perspektive der Trainerbank ausmachen kann.

Wie man das alles aber in die Spielerköpfe hineinbringt darf doch schon irgendwie bewundert werden.

Eklis
Beiträge: 230
Registriert: Di 24. Jan 2017, 19:15
Wohnort: Leipzig
x 4
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Eklis » Mi 15. Jan 2020, 15:56

"RB Leipzig macht seinen ersten Winterzugang klar: Torhüter-Talent Josep Martínez kommt von UD Las Palmas in die Pleißestadt – wird aber bis zum Sommer gleich wieder an seinen bisherigen Club verliehen."

Quelle: LVZ online 15.01.2020

Dann wird wohl Mvogo im Sommer gehen. :sad:

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22334
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 12
x 145

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 15. Jan 2020, 19:39

KADERANALYSE – OFFENSIV BREIT BESETZT, DEFENSIV GROßE BAUSTELLEN

Bild

Die Hinrunde der Saison lief großartig, jetzt gilt es aber nicht nachzulassen und sich im besten Fall in der Rückrunde nochmal zu verbessern. Vor diesem Hintergrund schauen wir uns, wie in jeder Transferperiode, den aktuellen Spielerkader im Detail an.
...
https://www.rb-fans.de/artikel/20200115 ... alyse.html
Bild

thunder
Beiträge: 109
Registriert: So 13. Nov 2011, 13:15

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von thunder » Mi 15. Jan 2020, 19:46

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 19:39
KADERANALYSE – OFFENSIV BREIT BESETZT, DEFENSIV GROßE BAUSTELLEN

Bild

Die Hinrunde der Saison lief großartig, jetzt gilt es aber nicht nachzulassen und sich im besten Fall in der Rückrunde nochmal zu verbessern. Vor diesem Hintergrund schauen wir uns, wie in jeder Transferperiode, den aktuellen Spielerkader im Detail an.
...
https://www.rb-fans.de/artikel/20200115 ... alyse.html
Schön herausgearbeiteter Artikel :thup: Beim Thema Defensive kann einem Angst und Bange werden wenn da nicht noch was auf dem Transfermarkt passiert, da ich davon ausgehe das Ilse evtl auch nicht mehr spielt. Einfach um ihn bei dieser juristischen Geschichte nicht in die Schusslinie zu bringen. Aber mal abwarten.

Adamson
Beiträge: 5637
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 140
x 191

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Adamson » Do 16. Jan 2020, 09:00

Eklis hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 15:56
"RB Leipzig macht seinen ersten Winterzugang klar: Torhüter-Talent Josep Martínez kommt von UD Las Palmas in die Pleißestadt – wird aber bis zum Sommer gleich wieder an seinen bisherigen Club verliehen."

Quelle: LVZ online 15.01.2020

Dann wird wohl Mvogo im Sommer gehen. :sad:
Tja lieber Josep Martínez, ab Sommer is nich mehr abends am Las Canteras den Mädels auf den Hintern glotzen, jetzt is knuffen im mitteldeutschen Tiefland angesagt. :biggrin:
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10650
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 477
x 206

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » Do 16. Jan 2020, 13:58

Na dann hoffen wir mal, dass die BILD richtig liegt. Wäre sehr beruhigend.
RB Leipzig erteilt Stefan Ilsanker ein Wechselverbot

Der österreichische Fußball-Nationalspieler Stefan Ilsanker hat einem Medienbericht zufolge ein Wechselverbot von RB Leipzig bekommen. Grund dafür sind unter anderem die Verletzungen von Kapitän Willi Orban und Ibrahima Konaté.

https://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/m ... er100.html
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 32
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 15
x 13

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Hans-Karl » Fr 17. Jan 2020, 08:39

Wenn man bei der PK von Nagelmann vor Union Kaffeesatzlesen machten möchte, könnte man heraushören wollen, dass er etwas angefressen ist, keinen Back up "Benjamin Henrichs" zu haben in der Innenverteidigung.

Seine Äusserungen um die unmögliche Integration eines nicht deutschsprachigen Spielers, der - bis er denn verstünde, was er als Coach will - nicht zu integrieren sei als Soforthilfe, geben Raum für meine Spekulation.

Ich wünsche mir, dass hierbei keine Reibungspunkte mit Krösche zurückbleiben (falls sie den bestehen), hinsichtlich des verpassten und früh möglichen Transfers von Henrichs. Dies in der Zeit, als es "nur" ums Geld ging und der wechselwillig Spieler in der Luft hing, anders als jetzt unter dem neuen Trainer Moreno.

Man könnte nun, wenn man pessimistisch denkt, mutmaßen, der Fall köchelt irgendwann hoch, falls plötzliche Ausfälle, nach Nagelsmannscher Einschätzung, zu negativen Ergebnissen, die der Abwehr zugeschrieben werden, führen

Weil Nagelsmann - da leg ich mich fest, volle Kanne die Meisterschaft will, wünsche ich mir, dass es nicht dazu kommt, dass im Raum steht:

...Markus, du weisst wie wichtig es mir gewesen wäre, für mich und die Meisterschaft Henrichs zu holen...

Antworten