1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3320
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 462
x 443

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 23. Mai 2020, 12:05

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 11:27
Cunha abgegeben zu haben stellt sich immer wieder als grandioser Schachzug heraus - nicht.
das ging mir gestern Abend auch so durch den Kopf.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Adamson
Beiträge: 5835
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 209
x 348

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Adamson » Sa 23. Mai 2020, 12:14

Ich stelle mir eher die Frage, warum er diese Leistung nie in Leipzig gezeigt hat. Wie oft lief er allein aufs Tor zu und vergeigte es dann doch?
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3320
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 462
x 443

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 23. Mai 2020, 12:19

Adamson hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 12:14
Ich stelle mir eher die Frage, warum er diese Leistung nie in Leipzig gezeigt hat. Wie oft lief er allein aufs Tor zu und vergeigte es dann doch?
so oft war es nicht, jedenfalls nicht gravierend mehr als Timo Werner, wenn man mal die Zeiten sieht die er gespielt hat. Zum Teil ggf taktisch falsch eingesetzt, immer Stürmer 3 oder 4, dann übermotiviert, keinen Rückhalt beim Trainer.... Fußball ist Kopfsache. Ante Rebi`c hat auch nicht gepasst, So ist es nun halt mal. Aber ebend auch ärgerlich, wenn man so ein Talent hat, und es nicht zum blühen bringt.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Nordhäuser
Beiträge: 1070
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 71

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Nordhäuser » Sa 23. Mai 2020, 12:24

Villeicht kommt der ein oder andere am Mittwochabend dann doch ins Grübeln.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16149
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 160
x 454

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » Sa 23. Mai 2020, 15:38

Götze verlässt den BVB zum Saisonende: https://www.kicker.de/776067/artikel/zo ... ssion=true
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1226
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 74
x 64

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Leipziger82 » Sa 23. Mai 2020, 17:35

Dortmund spielt weiter seine Qualität aus und Bremen gewinnt in Freiburg.
Man ich hoffe doch inständig (aber zweifle sehr daran), dass unsere Spieler innerlich auch irgendwie gefrustet sind, ob ihrer begrenzten Fähigkeit verdammt einfache Spiele (Freiburg war bei uns sehr limitiert) auch einfach nur im Stile einer Spitzenmannschaft für sich zu entscheiden.

Ich jedenfalls bin zutiefst gefrustet, dass RB es immer wieder schafft, sich selbst die Punkte wegzunehmen.

Jetzt noch ein Unentschieden in Mainz und ich bin raus aus der Nummer bis zur nächsten Saison. Ich weiß, dass ich nicht vermisst werde. Aber was ich sagen will ist, dass ich den Willen vermisse, den wirklichen, unbedingten, absoluten Willen Spiele gewinnen zu wollen und es dann auch zu tun. So wie es andere Mannschaften (derzeit alle um uns herum) tun.

Ey wir haben so gute Einzelspieler und sind als Team eine Nullnummer. Das macht mich so traurig...


Seit wie vielen Spielwochen hat man mittlerweile jedesmal genau dieses Gefühl? Ich weiß es schon gar nicht mehr, weil es zu viele sind! Wenn ich Trainer wäre, würde ich meine Enttäuschung eventuell vor dieser Mannschaft auch mal offen ausleben. Wahrscheinlich bin ich auch deshalb kein Trainer. Aber es soll Spieler geben, die sich genau das nicht gefallen lassen wollten und eine Ergebnisexplosion hatten (der Zweck heiligt die Mittel). Ich habe den Eindruck, dass genau sowas bei uns mal langsam an der Zeit wäre...

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 101
x 85

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Hans-Karl » Sa 23. Mai 2020, 19:56

Leipziger82 hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 17:35
Dortmund spielt weiter seine Qualität aus und Bremen gewinnt in Freiburg.
Man ich hoffe doch inständig (aber zweifle sehr daran), dass unsere Spieler innerlich auch irgendwie gefrustet sind, ob ihrer begrenzten Fähigkeit verdammt einfache Spiele (Freiburg war bei uns sehr limitiert) auch einfach nur im Stile einer Spitzenmannschaft für sich zu entscheiden.

Ich jedenfalls bin zutiefst gefrustet, dass RB es immer wieder schafft, sich selbst die Punkte wegzunehmen.

Jetzt noch ein Unentschieden in Mainz und ich bin raus aus der Nummer bis zur nächsten Saison. Ich weiß, dass ich nicht vermisst werde. Aber was ich sagen will ist, dass ich den Willen vermisse, den wirklichen, unbedingten, absoluten Willen Spiele gewinnen zu wollen und es dann auch zu tun. So wie es andere Mannschaften (derzeit alle um uns herum) tun.

Ey wir haben so gute Einzelspieler und sind als Team eine Nullnummer. Das macht mich so traurig...


Seit wie vielen Spielwochen hat man mittlerweile jedesmal genau dieses Gefühl? Ich weiß es schon gar nicht mehr, weil es zu viele sind! Wenn ich Trainer wäre, würde ich meine Enttäuschung eventuell vor dieser Mannschaft auch mal offen ausleben. Wahrscheinlich bin ich auch deshalb kein Trainer. Aber es soll Spieler geben, die sich genau das nicht gefallen lassen wollten und eine Ergebnisexplosion hatten (der Zweck heiligt die Mittel). Ich habe den Eindruck, dass genau sowas bei uns mal langsam an der Zeit wäre...

Donnerwetter @Leipziger82 - da hat dir mal ordentlich einer quer gestanden. Viel Meinung und viele Themen, die sich bedingen, sind zu lesen und persönliche Emotion pur!

Wünsch mir echt mehr davon zu lesen im Forum, als das reine Wiederkäuen von Fertiggerichten und allgemeinen Meinungen

Vor dem Spiel in Mainz tut allemal gut. Ich denke aber, dass du es auch selbst weisst, dass wir schon eine M A N N S C H A F T sind und nicht nur Einzelkönner.

Es fehlt gegen Freiburg z.B. vielleicht der Leader auf dem Platz in unserem Gefüge, der auf den "Putz" haut und den Kollegen sagt - hey die limitierten Schwarzwälder Kuckucksuhren - die hauen wir jetzt weg !!!

Glaub mir - auch wenn D E R fehlt - in Mainz lassen wir nix liegen und weder du noch ich sind für diese Saison raus...

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16149
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 160
x 454

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » Mo 25. Mai 2020, 11:01

Spätestens nach diesem Spieltag steht fest, dass wir in dieser Saison mindestens auf Platz 5 landen werden. Damit werden wir auch im vierten Bundesligajahr die Saison auf einem Platz fürs internationale Geschäft abschließen. Das schafften in dieser Zeit nur noch Bayern und Dortmund. Diese Konstanz ist gar nicht hoch genug einzuschätzen, wenn man sich mal andere Vereine anschaut. Schalke pendelt von der Vizemeisterschaft in den Abstiegskampf und jetzt wieder ins Mittelfeld. Die zu Recht viel umjubelten Frankfurter müssen in dieser Saison ebenfalls aufpassen, dass sie nicht noch auf einen Relegationsplatz abrutschen. Wolfsburg war vor vier Jahren noch ein absolutes Spitzenteam und musste danach zweimal um den Klassenerhalt bangen. Oben mal eine Saison zu spielen, ist das eine, aber oben zu bleiben, ist noch viel schwerer. Da können sich unsere Verantwortlichen alle mal auf die Schulter klopfen und an diese gute Arbeit anknüpfen.

Ich hoffe wir können diese Saison mit der dritten Champions League-Platzierung in vier Jahren abschließen, dann ist das in Verbindung mit dem Viertelfinale der Champions League eine herausragende Leistung. Durch die finanziellen Vorteile gegenüber der Europa League könnte man dann weiter in Steine (Stadion und neue Geschäftsstelle) sowie Beine (neue Spieler) investieren, um RB Leipzig noch besser zu machen. Hier wäre zudem der Aufstieg von Leeds wichtig, da ja dann eine Kaufpflicht bei Augustin von 21 Mio. € greift.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1841
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 15
x 27
Kontaktdaten:

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von TRAFFIX » Di 26. Mai 2020, 10:18

Ich bin ja mal gespannt ob den Dortmundern heute Abend die Revanche gelingt. Persönlich glaube ich eher nicht daran, lass mich aber gerne überraschen. Für den Bundesliga Titel Endkampf wäre es natürlich spannender, aber auch wir hätten dann nochmal eine Chance ranzukommen. :)
TRADITION 2.0

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 562
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 88
x 120

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von lgwgnr » Di 26. Mai 2020, 10:33

Lieber den achten Titel für die Bayern, als dass die Hummeln auch nur in die Nähe dieser Schale kommen. Bayern soll richtig aufdrehen und ihnen Zeigen, wo der Hammer hängt!
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Antworten