1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Alles zu unseren Spielen
Antworten
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15395
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 69
x 106

1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von Jupp » Mo 12. Aug 2019, 23:39

Spiel:
Bundesliga 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig
Anpfiff:
Sonntag, 18.08.2019, 18:00 Uhr
Ort: Stadion An der Alten Försterei
Liveticker: http://rb-fans.de/ticker.html
Bullenfunk: http://bullenfunk.fm/
Tippspiel: http://www.rb-fans.de/tippspiel.html

Nach dem Pokalspiel geht es nun auch in der Liga endlich wieder los. Gegner ist ausgerechnet der 1. FC Union Berlin, der sein erstes Bundesligaspiel überhaupt in der Vereinsgeschichte absolvieren wird. Die Ultragruppe Wuhle Syndikat kündigt zu diesem ersten Spiel ein Boykottaktionen an, so soll unter anderem in den ersten 15 Minuten geschwiegen werden. Den Text, den man so oder so ähnlich in den letzten 10 Jahren immer wieder lesen konnte, gibt es hier: https://www.wuhlesyndikat.de/wordpress/ ... des-andere

Offenbar übernehmen da jeweils die Fans der unterschiedlichen Vereine immer wieder die jeweiligen Satzbausteine. :)

Spieler und Trainer gefällt der 15 minütige Stimmungsboykott offenbar eher nicht:
Gikiewicz an die Ultras: "Euer Boykott ist nicht gut"

Torwart Rafal Gikiewicz von Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin hat den für das Heimspiel gegen RB Leipzig geplanten Stimmungs-Boykott der aktiven Fans kritisiert. Die von den Ultras angekündigte Aktion sei "nicht gut für uns Spieler", schrieb der Pole bei Instagram. Auch Trainer Urs Fischer, Kapitän Christopher Trimmel und Linksverteidiger Christopher Lenz zeigten sich wenig begeistert.
https://www.kicker.de/755363/artikel

Wird also wohl noch sehr unterhaltsam für uns in dieser Woche, wenn das noch diskutiert wird. Mit einer Immobilienfirma als neuem Trikotsponsor sind die Unioner ja auch weiter auf dem Weg zu einer stärkeren Kommerzialisierung. Ich hoffe in jedem Fall, dass sie bei ihrem Stimmungsboykott bleiben. 15 Minuten ein komplettes Heimspiel in einem vollen Gästeblock. Schon witzig, wenn die ersten 15 Bundesligaminuten der Unioner mit unseren Gesängen in die Geschichte eingehen. Es darf gern wie eigentlich immer heißen, wer boykottiert, verliert. :cool:

Zum Sportlichen: Ich denke zum ersten Heimspiel bei einem Aufsteiger zu spielen, ist nie angenehm und erinnere hier nur an unsere Partie gegen den BVB damals. Die Unioner haben ihre Pokalaufgabe in Halberstadt souverän gelöst mit einem 6:0. Prunkstück in der letzten Saison war die Abwehr. Mit lediglich 33 Gegentoren aus 34 Spielen stellten die Eisernen die beste Abwehr, die mit Neven Subotic namhaft verstärkt wurde. Toptorschützen letzte Saison Sebastian Polter und Sebastian Andersson. Trainer ist der Schweizer Urs Firscher, der offenbar eine tolle Arbeit macht.

Wie schaut es bei uns aus? Forsberg, Ampadu und Kampl haben heute wieder mittrainiert. Upamecano und Halstenberg haben noch individuelle Übungen auf dem Platz gemacht. Augustin musste leider nach einem Zusammenstoß mit Tschauner mit bandagiertem Knöchel vom Platz, hoffen wir, dass er nicht länger angeschlagen ist. Ansonsten leert sich ja langsam das Lazarett. Bis auf Wolf und Adams könnten somit alle Spieler dabei sein, Julian Nagelsmann hat damit die Qual der Wahl.
Wie in Osnabrück wird es darauf ankommen ordentlich gegenzuhalten, aber auch spielerische Lösungen zu finden. Wichtig wird sein, dass wir defensiv konzentrierter sind, sowohl gegen Aston Villa als auch in Osnabrück war man immer wieder nicht aufmerksam, erinnere nur an das 1:1 im Pokal. Offensiv gab es gute Ansätze gegen Osnabrück, die weiter ausgebaut werden müssen. Letztlich braucht es derzeit noch Zeit, es gilt gut durch die ersten Partien hinsichtlich der Ergebnisse zu kommen und das eigene Spiel kontinuierlich weiterzuentwickeln. In diesem Sinne, auf 3 Punkte an der Alten Försterei!
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

RunderBall
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 21:18

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von RunderBall » Di 13. Aug 2019, 06:48

Am schönsten finde ich es immer, wenn bei einem Stimmungsboykott zum Ende desselben der Spielstand so ist, dass es der Stimmung der Boykottierer den Rest gibt. Also ein 0:2 nach 15 Minuten und dann nichts mehr anbieten, was ein zündender Funke sein könnte. :biggrin:

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5599
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 20
x 33

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von bullish! » Di 13. Aug 2019, 07:02

Die Köpenicker frei nach dem Motto https://www.youtube.com/watch?v=5KT2BJzAwbU
am Start.
Wir sollten es ihnen nachsehen, schließlich sind sie neu in der BuLi und orientierungslos.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5523
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 93
x 131

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von Adamson » Di 13. Aug 2019, 09:12

"Ein Fußball, der geprägt ist von Mitbestimmung, Treue, Stehplätzen, Emotionen, Financial Fairplay, Tradition, Transparenz, Leidenschaft, Geschichten, Unabhängigkeit und Ehrenamt. Wie wir alle wissen, sind das Werte, die vom Konstrukt aus Leipzig mit Füßen getreten werden.“
Was haben Treue, Mitbestimmung, Stehplätze, Financial Fairplay, Transparenz und Unabhängigkeit mit vermittelbaren Werten des Sports zu tun?
Wie wäre es anstatt dessen mit Respekt, Anstand, Demut, Fairness (nicht Gleichmacherei), Disziplin, Kameradschaft…
Klar, dass die Unioner gerade mit Respekt nicht viel anfangen können, aber für mich gehen da die Werte los. Respekt jedem Gegner gegenüber. Jedem! Egal ob arm, ob reich, ob groß oder klein, schwarz oder weiß. Das schließt übrigens den Namen des Gegners, seine Farben und seine Symbole mit ein.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1531
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 25

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von RotorBrowser » Di 13. Aug 2019, 18:19

" Wie wir alle wissen, sind das Werte, die vom Konstrukt aus Leipzig mit Füßen getreten werden.“
Ich dachte es mir doch, daß da sicher ein paar Spione bei uns waren.....Oder woher wissen die DAS denn sonst?

Oder wir haben einen Maulwurf!

Mal im Ernst. Die Aufzählung steht sogar im Widerspruch zu den Regularien bei den Unionern selbst. Da muß man nur mal die Stadionordnung lesen!

Darum laßt uns die 1/4 Stunde richtig Rabbatz machen und 3 Tore vorlegen. Dann ist eh Ruhe und wir machen noch die Tore , die für Tabellenplatz 1 nötig sind. :clap: :clap: :clap: :schal:

alberg94
Beiträge: 786
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 58

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von alberg94 » Di 13. Aug 2019, 20:10

Adamson hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 09:12
"Ein Fußball, der geprägt ist von Mitbestimmung, Treue, Stehplätzen, Emotionen, Financial Fairplay, Tradition, Transparenz, Leidenschaft, Geschichten, Unabhängigkeit und Ehrenamt. Wie wir alle wissen, sind das Werte, die vom Konstrukt aus Leipzig mit Füßen getreten werden.“
Was haben Treue, Mitbestimmung, Stehplätze, Financial Fairplay, Transparenz und Unabhängigkeit mit vermittelbaren Werten des Sports zu tun?
Wie wäre es anstatt dessen mit Respekt, Anstand, Demut, Fairness (nicht Gleichmacherei), Disziplin, Kameradschaft…
Klar, dass die Unioner gerade mit Respekt nicht viel anfangen können, aber für mich gehen da die Werte los. Respekt jedem Gegner gegenüber. Jedem! Egal ob arm, ob reich, ob groß oder klein, schwarz oder weiß. Das schließt übrigens den Namen des Gegners, seine Farben und seine Symbole mit ein.
Ist es das wirklich noch wert, darauf einzugehen ??

alberg94
Beiträge: 786
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 58

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von alberg94 » Di 13. Aug 2019, 20:17

Und Subotic kriescht den Ultras von Union gerade in den Arsch.

Wohlgemerkt, ein Nutznießer der ausufernden Kommerzialisierung im Weltfußball !!

Diese Heuchelei und die ganzen Nasen, die darauf abfahren - man (n) will nur noch brechen.

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 310
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 56
Kontaktdaten:

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Di 13. Aug 2019, 20:57

Vielleicht ist Union-Präsident Dirk Zingler ja noch eine "Block-Flöte" und trauert seiner Zeit bei Mielke nach ^^
union-zingler-stasi_311313a.jpg
Angeblich wußte er ja nicht, das das "Wachregiment Feliks Dzierzynski" zur Stasi gehört - wobei das ja auf dem Blatt welches er Unterschrieben hat mehrmals benannt wird.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2695
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 187
x 127

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 13. Aug 2019, 21:38

dersichdenwolftanzt hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:57
Vielleicht ist Union-Präsident Dirk Zingler ja noch eine "Block-Flöte" und trauert seiner Zeit bei Mielke nach ^^

union-zingler-stasi_311313a.jpg

Angeblich wußte er ja nicht, das das "Wachregiment Feliks Dzierzynski" zur Stasi gehört - wobei das ja auf dem Blatt welches er Unterschrieben hat mehrmals benannt wird.
ich wäre ja für eine Tapete aus der Wendezeit
Stasi in den Tagebau.
solche Pappnasen, kotzen mich an. Das hatte ich ja schon mal geschrieben das die nen Stasipräsidenten haben.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 310
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 56
Kontaktdaten:

Re: 1. Spieltag: 1. FC Union Berlin – RB Leipzig, 18.08.19, 18:00 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Di 13. Aug 2019, 21:52

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 21:38
dersichdenwolftanzt hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:57
Vielleicht ist Union-Präsident Dirk Zingler ja noch eine "Block-Flöte" und trauert seiner Zeit bei Mielke nach ^^

union-zingler-stasi_311313a.jpg

Angeblich wußte er ja nicht, das das "Wachregiment Feliks Dzierzynski" zur Stasi gehört - wobei das ja auf dem Blatt welches er Unterschrieben hat mehrmals benannt wird.
ich wäre ja für eine Tapete aus der Wendezeit
Stasi in den Tagebau.
solche Pappnasen, kotzen mich an. Das hatte ich ja schon mal geschrieben das die nen Stasipräsidenten haben.
hier etwas passendes ;-)
stasi-produktion.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten