2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Alles zu unseren Spielen
Antworten
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15463
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 77
x 131

2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Jupp » Mo 19. Aug 2019, 17:06

Spiel:
Bundesliga 2. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt
Anpfiff:
Sonntag, 25.08.2019, 15:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena
Liveticker: http://rb-fans.de/ticker.html
Bullenfunk: http://bullenfunk.fm/
Tippspiel: http://www.rb-fans.de/tippspiel.html
Tickets: Der Heimbereich ist ausverkauft, aber es gibt noch Tickets in der Ticketbörse: https://tickets.dierotenbullen.com/onli ... shopid=111

Erkämpfter Pokalsieg gegen Osnabrück, ein toller Auftritt von Fans und Mannschaft bei Union, es darf gern so weiter gehen. Endlich auch das erste Pflichtspiel in unserem Wohnzimmer am Sonntag. Im Heimbereich ist die Partie bereits ausverkauft, in der Ticketbörse gibt es aber noch im Ober- und Unterrang noch ca. 50 Tickets: https://tickets.dierotenbullen.com/onli ... shopid=111

Die Eintracht ist mit einem 1:0-Heimsieg gegen Hoffenheim in die Saison gestartet. Im Pokal gewann die SGE 5:3 in Mannheim und in der Europa League wurden die beiden Pflichtaufgaben gegen Vaduz und Talinn souverän gelöst. Mit Straßburg aus der Ligue 1 wartet allerdings jetzt ein starker Gegner auf Frankfurt. Gut für uns, dass Frankfurt am Donnerstag vor unserem Spiel auswärts ran muss, damit bleibt kaum Zeit sich gezielt auf unsere Partie vorzubereiten. Die Eintracht hat allerdings in der letzten Saison bis kurz vor Saisonende gezeigt, dass sie auch mit diesen kurzen Zeitabständen bis zum nächsten Spiel umgehen kann.

Mit Haller und Jovic sind zwei Topstürmer weg, dafür haben sie Joveljic und Dost geholt. Mit Sow, Kohr und Durm haben sie durchaus respektable Neuzugänge geholt. Wird interessant, wie sie die Abgänge kompensieren können im Angriff, im Mittelfeld sollten sie besser aufgestellt sein.

Gewinnt unser Team, wäre das nach dem Sieg bei Union durchaus ein Ausrufezeichen. Die Frankfurter werden in jedem Fall ein härterer Gegner als die Unioner und man darf gespannt sein, wie unsere spielerische Spielweise gegen ein stark pressendes Team funktioniert. Diesbezüglich ist die Eintracht ein absoluter Härtetest.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 703
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten
x 35

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von FaulerZauber » Di 20. Aug 2019, 09:37

Wenn man auf das weitere Auftaktprogramm schaut, ist ein Sieg gegen Frankfurt essentiell, denn Gladbach (A) und Bayern (H) sind extreme Brocken, bei denen ein Sieg eher unwahrscheinlich ist.

Frankfurt ist offensiv sicher deutlich berechenbarer als im Vorjahr, wo die drei Spitzen extrem flexibel und hochqualitativ waren. Nichts gegen Dost, aber der spielt nicht in den Sphären von Jovic. Die Eintracht wird sicher nicht so ängstlich wie Union spielen und keine Geschenke verteilen. Es gibt kaum eine unangenehmere Defensive in der Bundesliga, sodass sich weisen wird, was der "Ballbesitzfußball" Stand jetzt bei RB wert ist. Gegen Union war die Präzision in der vorderen Linie wirklich stark. Hoffen wir, dass es auch unter stärkerem Gegnerdruck funktioniert.
What part of our history ist reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Joker84
Beiträge: 30
Registriert: Do 30. Sep 2010, 09:04
x 5

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Joker84 » Di 20. Aug 2019, 10:09

Ich weiß garnicht warum man immer so pessimistisch an die Sache rangehen muss. Gegen Gladbach haben wir bisher 3 Siege und 1 Unendschieden. Zwei davon auswärts. Wir sollten uns nicht immer so klein darstellen, wir waren letzte Saison 3. der Kader ist noch besser geworden. Ich sehe uns klar als Nummer Drei in Deutschland. Ich sage auch nicht das man Gladbach auch mit 4:0 weghauen muss, aber ein Sieg ist doet auch nicht unwahrscheinlich.
Gegen Bayern entscheidet die Tagesform und gegen die Eintracht sehe ich uns auch überlegen, eben weil wir nicht unsere Offensivreihe abgegeben haben und defensiv eine Bank sind.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk


dersichdenwolftanzt
Beiträge: 324
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 64
Kontaktdaten:

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Di 20. Aug 2019, 11:45

schauen wir mal auf die nächsten Wochen (bis Mitte Oktober).
Unser Programm ist in den nächste 8 Wochen wie folgt gestaffelt:
Frankfurt (H), Gladbach (A), Bayern (H), Bremen (A), Schalke (H), Leverkusen (A) und Wolfsburg (H)

Von den Namen der Mannschaften her, sicherlich ein extrem sportliches Auftaktprogramm, aber wenn man sich die Vorbereitung und den ersten Spieltag anschaut - so stehen bei vielen der Mannschaften noch große Fragezeichen.
Denn:
Welche der Mannschaften konnte denn überzeugen?
Frankfurt nach dem Tor gegen Hoffenheim nach 36 Sekunden, ist dann auch nicht mehr viel eingefallen. Gefährlich kann es werden, wenn die Frankfurter den Spieleaufbau wieder so früh am gegnerischen 16er stören wollen. Wenn wir diese Pressingsituationen gut überstehen - dann schaut es wesentlich besser aus.
Gladbach, welches ja gegen Schalke gespielt hat, war das Spiel, welches mich wirklich enttäuscht hat - beide Mannschaften wollten nur "zerstören" und hatten Angst zu verlieren.
Bayern, dass 2:2 gegen die Hertha daheim, zeigte noch deutliche Defizite in der Mannschaft, die hoffentlich noch ein paar Wochen andauern werden ;-)
Bremen, ja - wie Bremen gegen Düsseldorf daheim mit 3:1 verlieren konnte, wissen wohl beide Mannschaften nicht. Bremen ist für mich im Moment schwer einzuschätzen.
Leverkusen, das war wohl mal wieder Bosz - Fußball, wie man ihn kennt - vorn sehr gut, aber die Abwehr löchrig wie ein niederländischer Gouda.
Wolfsburg, hier hat der Trainerwechsel bewirkt, dass man dort den Ball nicht mehr so gern haben will - und lieber auf Pressing setzt. Könnte durchaus ein interessantes Spiel werden - wer sein Pressing und Gegenpressing besser durch bekommt.

In der Form, wie sich die Mannschaften bisher darstellen - auch was die Spielfreude betrifft, brauchen wir uns nicht zu verstecken - wenn wir nach dem 8. Spieltag immer noch in den Top-Vier sind - dann wäre dies nach 1/4 der Saison schon sehr gut.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3073
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 128
x 134

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von katmik » Di 20. Aug 2019, 14:18

Joker84 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 10:09
Ich weiß garnicht warum man immer so pessimistisch an die Sache rangehen muss. Gegen Gladbach haben wir bisher 3 Siege und 1 Unendschieden. Zwei davon auswärts. Wir sollten uns nicht immer so klein darstellen, wir waren letzte Saison 3. der Kader ist noch besser geworden. Ich sehe uns klar als Nummer Drei in Deutschland. Ich sage auch nicht das man Gladbach auch mit 4:0 weghauen muss, aber ein Sieg ist doet auch nicht unwahrscheinlich.
Gegen Bayern entscheidet die Tagesform und gegen die Eintracht sehe ich uns auch überlegen, eben weil wir nicht unsere Offensivreihe abgegeben haben und defensiv eine Bank sind.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Auch wenn das mit dem Frankfurt-Spiel jetzt wenig zu tun hat, hast du natürlich recht.
Wir haben gegen Gladbach aber sogar 4 Siege und zwei Unentschieden erreicht in allen Spielen seit unserem Aufstieg. Und in Gladbach haben wir bisher immer gewonnen. :prof:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Leutzscher_org
Beiträge: 255
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:54
x 7

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Leutzscher_org » Di 20. Aug 2019, 15:13

katmik hat geschrieben:
Joker84 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 10:09
Ich weiß garnicht warum man immer so pessimistisch an die Sache rangehen muss. Gegen Gladbach haben wir bisher 3 Siege und 1 Unendschieden. Zwei davon auswärts. Wir sollten uns nicht immer so klein darstellen, wir waren letzte Saison 3. der Kader ist noch besser geworden. Ich sehe uns klar als Nummer Drei in Deutschland. Ich sage auch nicht das man Gladbach auch mit 4:0 weghauen muss, aber ein Sieg ist doet auch nicht unwahrscheinlich.
Gegen Bayern entscheidet die Tagesform und gegen die Eintracht sehe ich uns auch überlegen, eben weil wir nicht unsere Offensivreihe abgegeben haben und defensiv eine Bank sind.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Auch wenn das mit dem Frankfurt-Spiel jetzt wenig zu tun hat, hast du natürlich recht.
Wir haben gegen Gladbach aber sogar 4 Siege und zwei Unentschieden erreicht in allen Spielen seit unserem Aufstieg. Und in Gladbach haben wir bisher immer gewonnen. :prof:

Aber du weißt schon, dass jede Serie einmal zu Ende geht Bild

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4828
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 8
x 15

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Roter Brauser » Di 20. Aug 2019, 15:47

Ich bin sehr opmistisch für das erste Heimspiel.

Warum?
Weil wir gegen Osnabrück (nominell eines der vier schwersten Lose in der 1.Runde) und bei Union Berlin (auch ein undankbarer BL-Start) gute Leistungen abgerufen haben.

Ein verpatzer Start mit Erstrundenaus und Unentschieden zum BL-Auftakt wäre für mich nicht unrealistisch gewesen - da wäre jetzt ein ganz anderer Druck auf dem Kessel. Aber mit dem Auftakt kann man doch entspannt ins Heimspiel gehen - und sich mit einem Sieg mit dem Platz an der Sonne belohnen.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

alberg94
Beiträge: 828
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 76

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von alberg94 » Di 20. Aug 2019, 16:46

Willst du wirklich jetzt schon den Platz an der Sonne ?

Kann mir jetzt schon Vorstellen was dann los geht :roll:

Lass uns doch erstmal ordentlich Fussball schauen, so auf Platz drei oder vier, und wenn wir dann das CL-Halbfinale erfolgreich gewuppt haben und der Einzug ins DFB Pokal Finale feststeht, können wir immer noch über den Platz an der Sonne in der BL reden...

Alles ander würde uns nur wieder als Größenwahn ausgelegt werden !

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2763
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 218
x 156

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 20. Aug 2019, 17:50

alberg94 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 16:46
Willst du wirklich jetzt schon den Platz an der Sonne ?

Kann mir jetzt schon Vorstellen was dann los geht :roll:

Lass uns doch erstmal ordentlich Fussball schauen, so auf Platz drei oder vier, und wenn wir dann das CL-Halbfinale erfolgreich gewuppt haben und der Einzug ins DFB Pokal Finale feststeht, können wir immer noch über den Platz an der Sonne in der BL reden...

Alles ander würde uns nur wieder als Größenwahn ausgelegt werden !
was soll los sein. Die Frage in der Fachwelt steht doch . Bayern oder Dortmund. Und alles schiesst sich auf die Kartoffelkäfer ein. Würde das gut finden den Hut mal in den Ring zu werfen. Wobei abwarten wo wir nach 10 Spieltagen stehen. Frühform ist nie gut.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Truckle
Beiträge: 2608
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 21

Re: 2. Spieltag: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, 25.08.19, 15:30 Uhr

Beitrag von Truckle » Di 20. Aug 2019, 18:20

Warum soll man auf Platz 3 oder 4 dann der Suppe hinterherrennen?

Antworten