Wissenschaftliche Umfragen

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3250
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 289
x 35

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von Peppermint Pig » Mi 5. Feb 2020, 13:52

lgwgnr hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 10:27
Muss ich denn als Nutzer/Ausfüller immer etwas bekommen, Nutzen ziehen? Man kann doch auch einfach mal so helfen. Ist im Alltag doch genauso.
Ja, aber um Hilfe bittet man doch. Oder?
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig
①②⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪
Bild-Bild

Vero2020
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 11:24
x 1

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von Vero2020 » Do 6. Feb 2020, 10:06

Es ist eine gute und wichtige Frage, wer den Nutzen von einer solchen Befragung hat! Auch die Ethikkommisision der Humanwissenschaftlichen Fakultät, durch die diese Studie gehen musste, fragt danach. Ethisch vertretbar sind Studien nur, wenn ein übergeordneter Nutzen entsteht. In den Teilnahmeinformationen (die man lesen kann, wenn man auf den Studienlink klickt), gibt es daher einen kleinen Abschnitt zu diesem Thema, den ich hier mal reinkopiere:

"Abwägung von Nutzen und Risiko der Befragung: Von der Teilnahme an der Befragung haben Sie keinen direkten persönlichen Nutzen, denn die Befragung dient einem langfristigen Ziel: Die Arbeitssituation von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen generell zu verbessern. Um dies zu erreichen, sammeln wir in einem ersten Schritt Wissen über die aktuelle Situation von Menschen ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen. Dazu werden in der Befragung auch sensible Themen angesprochen. Unter anderem sollen Sie einschätzen, ob Sie schon einmal Diskriminierung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Personengruppe am Arbeitsplatz erfahren haben."

Natürlich gibt es auch einen Nutzen für uns, die Ersteller der Studie. Zum einen ist man natürlich angestellt, d.h. ich erhalte ein Gehalt. Die Studie dient auch auch der wissenschaftlichen Qualifikation, sie ist ein (kleiner) Teil meiner Doktorarbeit.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist vielleicht auch, dass nicht-kommerzielle Forschung davon lebt, dass Menschen mit einem Erkenntnisinteresse, Neugier auf die Welt und der Idee, dass eine Gesellschaft als Ganzes von den Erkenntnissen profitieren kann, an die eigene Arbeit herangehen.

PS: Ich empfinde die Diskussion hier (auch im Vergleich zu anderen Foren) sehr wertschätzend. Danke dafür.

RBLfan_student
Beiträge: 1
Registriert: So 15. Mär 2020, 23:17

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von RBLfan_student » Mo 16. Mär 2020, 13:22

Liebe RB Fans,

gerne möchte ich um Eure Unterstützung meiner Masterarbeit bitten. Ich verfolge seit längerer Zeit gespannt die beeindruckende Entwicklung von RB Leipzig. Und das nicht nur, weil ich in Leipzig geboren bin, sondern auch weil mich das sportliche Konzept, auf junge Talente statt teurer „Legionäre“ zu setzen, überzeugt.

Momentan studiere ich im Masterstudiengang International Marketing an der Jönköping
International Business School in Schweden und forsche im Rahmen meiner Masterarbeit zur Fan-Identifikation mit RB Leipzig.

Konkret möchte ich herausfinden, wie stark die Identifikation der Fans mit RB Leipzig ist und inwiefern man von Fanloyalität sprechen kann.

Bitte klickt auf einen der beiden Links, um die Umfrage auf dem Smartphone oder Laptop zu beantworten - jede Antwort hilft mir sehr ;)


RB Leipzig Fanumfrage - optimiert für Smartphone, Tablet:
https://jibs.eu.qualtrics.com/jfe/form/ ... Ne5slXzdGd


RB Leipzig Fanumfrage - optimiert für Laptop, PC:
https://jibs.eu.qualtrics.com/jfe/form/ ... 9ue9gpexcp


Beste Grüße aus Schweden und ein großes DANKE,
Max

Kinglu1
Beiträge: 2
Registriert: Do 16. Apr 2020, 09:29

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von Kinglu1 » Do 16. Apr 2020, 20:51

Hallo Zusammen  :)
im Rahmen meiner Masterarbeit suche ich noch Teilnehmer für meine Studie. In der Untersuchung geht es darum, die Bekanntheit der Maskottchen von Bundesligavereinen zu messen.
 
Thema: "Bekanntheit von Maskottchen in der 1. Fußball-Bundesliga"
Dauer: ca. 5 Minuten
Gewinn: 2x einen 25€-Amazon-Gutschein
 
Hier der Link zur Umfrage:
https://www.survio.com/survey/d/Y3A8T4Y5C9K5G5O9B
 
Ich freue mich sehr, wenn ihr daran teilnehmt. 
Wenn ihr Anmerkungen zum Thema habt, könnt ihr mir auch gerne schreiben.
 
Danke! 
(Die Umfrage ist von Ostar Gotter genehmigt - Danke nochmal :thup: )​

Zaungast
Beiträge: 770
Registriert: So 11. Jul 2010, 12:21
x 2
x 3

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von Zaungast » Fr 17. Apr 2020, 18:59

Ehrlich gesagt, ich bin entsetzt, zu welchen Themen an Universitäten und Hochschulen in Deutschland geforscht wird. Der Master ist immerhin der zweithöchste akademische Bildungsgrad und der wird vergeben für eine "Masterarbeit" über den Bekanntheitsgrad von Vereinsmaskottchen?
Unglaublich, vor allem, da diese Mainzer Uni hauptsächlich aus Steuergeldern finanziert wird.
Wir haben gewaltigen Investitionsstau u.a. im Bildungswesen, in der Verkehrsinfrastruktur. Die Bundeswehr ist kaputt gespart. Im digitalen Ausbau hinken wir meilenweit hinterher. Wir erreichen keine Klimaziele. Wie wir gerade sehen, haben wir in den letzten Jahren den Zivil- und Katastrophenschutz sträflichst vernachlässigt. Für solche grundlegenden Dinge fehlt das Geld.
Aber wenigstens wissen wir demnächst alles über den Bekanntheitsgrad von Bundesliga - Maskottchen.

Kinglu1
Beiträge: 2
Registriert: Do 16. Apr 2020, 09:29

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von Kinglu1 » Mo 20. Apr 2020, 14:47

Zaungast hat geschrieben:
Fr 17. Apr 2020, 18:59
Ehrlich gesagt, ich bin entsetzt, zu welchen Themen an Universitäten und Hochschulen in Deutschland geforscht wird. Der Master ist immerhin der zweithöchste akademische Bildungsgrad und der wird vergeben für eine "Masterarbeit" über den Bekanntheitsgrad von Vereinsmaskottchen?
Unglaublich, vor allem, da diese Mainzer Uni hauptsächlich aus Steuergeldern finanziert wird.
Wir haben gewaltigen Investitionsstau u.a. im Bildungswesen, in der Verkehrsinfrastruktur. Die Bundeswehr ist kaputt gespart. Im digitalen Ausbau hinken wir meilenweit hinterher. Wir erreichen keine Klimaziele. Wie wir gerade sehen, haben wir in den letzten Jahren den Zivil- und Katastrophenschutz sträflichst vernachlässigt. Für solche grundlegenden Dinge fehlt das Geld.
Aber wenigstens wissen wir demnächst alles über den Bekanntheitsgrad von Bundesliga - Maskottchen.
Hallo Zaungast. Vielen Dank für dein Feedback. Als Sportmanager sind eben genau das die Themen, die es zu untersuchen gilt. Klimaschutz etc. sind in anderen Fakultäten beheimatet. Ansonsten geht es nicht einfach um die Bekanntheit der Maskottchen, auch wenn es Vordergründig so erscheint.

Sportfan
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29. Mai 2020, 20:37

Re: Wissenschaftliche Umfragen

Beitrag von Sportfan » Fr 29. Mai 2020, 20:42

Liebe RB-Fans,

im Rahmen meiner Masterarbeit forsche ich zur Social Media-Praxis von Profi-Sportclubs in den deutschen Elite-Ligen aus den Sportarten Fußball, Handball, Eishockey und Basketball.

Bei dieser Untersuchung spielen die Fans natürlich eine große Rolle, weswegen ich Euch sehr dankbar wäre, wenn Ihr Euch ein paar Minuten Zeit nehmt und folgenden Fragebogen ausfüllt:

https://www.soscisurvey.de/SocialMediaProfisport/

Für eine zahlreiche Teilnahme danke ich Euch schon jetzt. 👍🏻

Der_Fussball-Sebb
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Jun 2020, 09:48
x 1

Aktuelle Umfrage zum Fußballschauen und Befinden

Beitrag von Der_Fussball-Sebb » Mi 17. Jun 2020, 15:02

Liebe RB-Fans, :schal:

an alle, die heute das Spiel des RB Leipzig verfolgen: Ich brauche Eure Unterstützung! Im Rahmen meiner Bachelorarbeit möchte ich untersuchen, wie sich das Fußballschauen auf Euer Befinden auswirkt.

Ich habe dafür eine kurze Umfrage erstellt, die aus zwei Fragebögen besteht. Die Beantwortung dauert jeweils nur fünf Minuten. Der ersten Fragebogen würde ich Euch bitten, vor dem heutigen Spiel gegen Fortuna Düsseldorf auszufüllen, und den zweiten bekommt Ihr per Mail nach dem Spiel. Es handelt sich um eine Online-Umfrage und den Link zum ersten Teil findet Ihr hier:

https://www.unipark.de/uc/Fussballstudie-Teil-1/

Alle weiteren Schritte werden im Laufe der Umfrage erklärt.

Euch gebührt mein ewiger Dank und ich wünsche viel Erfolg gegen die Fortuna!

Viele Grüße,
Sebastian

Der_Fussball-Sebb
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Jun 2020, 09:48
x 1

Re: Aktuelle Umfrage zum Fußballschauen und Befinden

Beitrag von Der_Fussball-Sebb » Sa 20. Jun 2020, 11:22

Das vorletzte Mal, dass ich um Eure Teilnahme schnorren muss! Wenn ihr heute 1.-Bundesliga-Fußball guckt, nehmt bitte teil, und helft mir bei meiner Abschlussarbeit. 🙏 Ich bin auf Eure Teilnahmen angewiesen und bin jedem einzelnen Teilnehmenden zu ewigen Dank verpflichtet!

Hier ist der Link zu meiner Umfrage:

https://www.unipark.de/uc/Fussballstudie-Teil-1/

Hier sind die Hard Facts:
- 2x 3-4 min Bearbeitung
- Bearbeitung bequem vom Handy aus möglich
- ihr helft einem bemitleidenswerten Studneten und sammelt reichlich Karmapunkte

DANKE!! 😚😚 Viel Erfolg gegen den BVB heute!!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3439
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 510
x 504

Re: Aktuelle Umfrage zum Fußballschauen und Befinden

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 20. Jun 2020, 14:53

studiere doch was ordentliches :think: :cool: :frech: :beer:
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Antworten