Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Alles zu unseren Spielen
Rheinlandbulle
Beiträge: 213
Registriert: Di Apr 19, 2022 2:13 pm
x 306
x 314

Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von Rheinlandbulle » Mi Mai 11, 2022 12:00 pm

Am Samstag steht der Zieleinlauf an, der 34. und letzte Spieltag dieser Saison.

Unsere Ausgangslage wäre mit "hervorragend" noch maximal untertrieben dargestellt. Arminia Bielefeld ist bereits abgestiegen, es geht um nichts mehr für sie außer der Ehre und sich anständig zu verabschieden.

Wir hingegen brauchen lediglich 1 Punkt um auch rechnerisch die CL klarzumachen. Die CL-Teilnahme ist der allerwichtigste Faktor, qualifizieren wir uns dafür (woran ich nicht den leisesten Zweifel habe), dann darf man ruhigen Gewissens die Bundesligasaison nach diesem überaus miesen Beginn als hervorragend und überragend betrachten.

Freiburg muss in Leverkusen ran, ein weiterer, zusätzlicher Trumpf in der Hinterhand für uns, den wir jedoch nicht werden ausspielen müssen.

Ich wünsche mir, dass unsere Mannschaft das Spiel in Bielefeld nutzt, um 'Anlauf' zu nehmen auf's Pokalfinale. Samstag können wir noch mal was für das Selbstvertrauen tun.

Tippe daher auf Sieg für uns mit 2 Toren Differenz! :schal:

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 7693
Registriert: Sa Apr 14, 2012 2:44 pm
x 43
x 603

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von raceface » Mi Mai 11, 2022 12:26 pm

Mit einem Unentschieden wäre ich sehr zufrieden!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

STBRos
Beiträge: 723
Registriert: Do Aug 13, 2015 11:00 am
x 62
x 430

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von STBRos » Mi Mai 11, 2022 12:31 pm

raceface hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:26 pm Mit einem Unentschieden wäre ich sehr zufrieden!
Es war nie zutreffender als diesmal. Schön, dass sich RB in diese Ausgangsposition brachte. Ein Selbstläufer wird es vermutlich aber nicht.
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 7205
Registriert: Fr Mär 11, 2011 10:11 pm
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 315
x 886

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von mahe » Mi Mai 11, 2022 12:40 pm

Rheinlandbulle hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:00 pm Unsere Ausgangslage wäre mit "hervorragend" noch maximal untertrieben dargestellt. Arminia Bielefeld ist bereits abgestiegen, es geht um nichts mehr für sie außer der Ehre und sich anständig zu verabschieden.
Mit dieser Einstellung hat es Bayern gegen Villareal verkackt.

Ich hoffe, unsere Mannschaft geht nicht so lässig ins Spiel.

Bielefeld kann sich mit einer kleinen Hoffnung in die Relegation retten. 8 Tore auf 2 Spiele verteilt finde ich nun nicht gänzlich unmachbar. Bei dem Versuch dies zu erreichen, können sie mit überhartem Einsatz auch unser Finale negativ beeinflussen.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Rheinlandbulle
Beiträge: 213
Registriert: Di Apr 19, 2022 2:13 pm
x 306
x 314

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von Rheinlandbulle » Mi Mai 11, 2022 12:57 pm

mahe hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:40 pm
Rheinlandbulle hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:00 pm Unsere Ausgangslage wäre mit "hervorragend" noch maximal untertrieben dargestellt. Arminia Bielefeld ist bereits abgestiegen, es geht um nichts mehr für sie außer der Ehre und sich anständig zu verabschieden.
Mit dieser Einstellung hat es Bayern gegen Villareal verkackt.

Ich hoffe, unsere Mannschaft geht nicht so lässig ins Spiel.

Bielefeld kann sich mit einer kleinen Hoffnung in die Relegation retten. 8 Tore auf 2 Spiele verteilt finde ich nun nicht gänzlich unmachbar. Bei dem Versuch dies zu erreichen, können sie mit überhartem Einsatz auch unser Finale negativ beeinflussen.
Sorry, aber wo bitte ist das eine lässige Einstellung? Ich habe geschrieben, dass ich von 'nem Sieg mit 2 Toren Differenz ausgehe.

Dafür muss man etwas tun, dadurch wird die Lässigkeit also von vornherein schon abgelegt. Bitte nicht Lässigkeit mit Selbstvertrauen verwechseln.

Es ist also offensichtlich so, dass ich unserer Mannschaft mehr zutraue als so mancher hier.

Schon letzte Woche hatten wir das Thema. Da sagte ich, wir putzen Augsburg und es wäre realistisch, dass Freiburg gegen Union was liegen lässt. Genau so kam es dann auch.

Wenn man als Tabellenvierter nicht den Anspruch erheben kann, bei 'nem Absteiger zu gewinnen, dann kann man das Fußballspielen eigentlich auch gleich einstellen.

Außerdem hinkt der Vergleich auch anderweitig: Villarreal ist Siebter in einer der 2 stärksten Ligen der Welt und (noch) amtierender EL-Sieger. Bielefeld ist ein Absteiger aus der Bundesliga und die Bundesliga ist sowieso schon unter LaLiga-Niveau anzusiedeln.

Bayern München und Villarreal sind vom Können her wesentlich enger beieinander als RB Leipzig und Arminia Bielefeld.

Außerdem brauchen wir den Sieg nicht mal zwingend. Doch ich finde es absolut schon so, dass das Ziel sein muss, dort zu gewinnen.

Harzer Höhenbulle
Beiträge: 325
Registriert: Mi Jan 27, 2021 4:21 pm
x 40
x 292

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von Harzer Höhenbulle » Mi Mai 11, 2022 1:03 pm

Nachdem die Saison für uns so schlecht begann, kann sie nun am letzten Spieltag
noch einen sehr guten Abschluss finden. Mit der Teilnahme an der CL würde die wichtigste Zielstellung des Vereins in dieser Saison erfüllt werden.

Der Gewinn des DFB-Pokals wäre dann noch die Krönung und würde die Saison
zur erfolgreichsten in unserer Geschichte machen.

Ich warne trotzdem eindringlich vor Arminia Bielefeld. Das Hinspiel im Dezember
in Leipzig haben wir mit 0:2 verloren und sahen da sehr schlecht aus.
Auch wenn die Bielefelder so gut wie sicher abgestiegen sind, werden sie sich
noch mal voll reinhauen und uns nur zu gerne ein Bein stellen.

Am letzten Spieltag der Bundesliga gab es in der Vergangenheit schon die
kuriosesten Ergebnisse. Sicher geglaubte Meisterschaften wurden verspielt
( Hallo Leverkusen ) und Mannschaften, die sich eigentlich in Sicherheit wiegten,
waren plötzlich Absteiger.

Wenn wir diesen Matchball in Bielefeld vergeben, haben wir auch in der nächsten
Saison keine CL-Teilnahme verdient. Ich bin aber fest überzeugt, dass die Mannschaft den Matchball verwandelt und in Bielefeld nichts anbrennen lässt.

STBRos
Beiträge: 723
Registriert: Do Aug 13, 2015 11:00 am
x 62
x 430

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von STBRos » Mi Mai 11, 2022 1:06 pm

Rheinlandbulle hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:57 pm Schon letzte Woche hatten wir das Thema. Da sagte ich, wir putzen Augsburg und es wäre realistisch, dass Freiburg gegen Union was liegen lässt. Genau so kam es dann auch.
Wenn ich an die Anfangsphase gegen Augsburg denke schlottern meine Knie noch immer. Wenn es normal läuft, liegt RB schon in den ersten Minuten zurück und wenn man dann schaut, wie die erste halbe Stunde verlief, kann man schnell erahnen, wie es bei einem Rückstand ausgegangen wäre.
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 3056
Registriert: So Aug 07, 2011 1:47 pm
x 312
x 385

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von roger » Mi Mai 11, 2022 1:22 pm

Stimmt es, dass Nkunku verlängert, wenn die CL Quali klappt, dann war es nie direkt sichtbarer, wie wichtig diese ist. Die Ausgangslage ist sehr gut. Wenn man jetzt etwas Schwung mitnimmt, wird es klappen.

Mit Bielefeld hat man ja eine Rechnung offen. Wie schlecht man sich im Hinspiel angestellt hat, zeigt der Blick auf die Tabelle. Es war einer von nur 5 Siegen für Bielefeld.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Rheinlandbulle
Beiträge: 213
Registriert: Di Apr 19, 2022 2:13 pm
x 306
x 314

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von Rheinlandbulle » Mi Mai 11, 2022 1:22 pm

STBRos hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 1:06 pm
Rheinlandbulle hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:57 pm Schon letzte Woche hatten wir das Thema. Da sagte ich, wir putzen Augsburg und es wäre realistisch, dass Freiburg gegen Union was liegen lässt. Genau so kam es dann auch.
Wenn ich an die Anfangsphase gegen Augsburg denke schlottern meine Knie noch immer. Wenn es normal läuft, liegt RB schon in den ersten Minuten zurück und wenn man dann schaut, wie die erste halbe Stunde verlief, kann man schnell erahnen, wie es bei einem Rückstand ausgegangen wäre.
Die erste Halbzeit war grottig, stimmt. Am Ende dann jedoch der Sieg noch viel zu niedrig. Wir hätten noch gut und gerne in der zweiten Halbzeit, die super war, 2-3 Tore mehr erzielen können.

Im Endeffekt zählt immer das, was am Ende rauskommt. Wir waren durch die Negativergebnisse zunächst noch gehemmt. Und haben uns dann später entfesselt.

Zum Fußball und zum Erfolg gehören auch Dinge wie Spielglück in gewissen Situationen. Das Spielglück hatten wir letzten Sonntag in der Anfangsphase. Doch danach haben wir gezeigt, wo der Frosch die Locken hat.

Bayern München hat auch oft das Spielglück auf ihrer Seite. Die sind nicht so überragend, wie es letztendlich oft aussieht. Aber sie erzwingen viele Dinge, haben ihren Willen und ihre Gier schon so oft nachgewiesen. Und das ist ein Merkmal von Champions.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 7205
Registriert: Fr Mär 11, 2011 10:11 pm
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 315
x 886

Re: Bundesliga: 34. Spieltag, Arminia Bielefeld - RB Leipzig, Sa. 14.05.22, 15:30 Uhr

Beitrag von mahe » Mi Mai 11, 2022 1:43 pm

Rheinlandbulle hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 12:57 pm Sorry, aber wo bitte ist das eine lässige Einstellung?
Das habe ich doch exakt zitiert. Du bezeichnest Bielefeld nun wiederholt als Absteiger, für die es um nichts mehr geht. Ein Blick auf die Tabelle sagt was anderes.

Das Hinspiel gegen Bielefeld sollte Mahnung genug sein.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Antworten