Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
rolei79
Beiträge: 1508
Registriert: Di Jul 28, 2020 9:45 am
x 1072
x 718

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von rolei79 » Fr Mai 27, 2022 12:31 pm

Der BVB ist jetzt bereits bei 6 Neuzugängen. (Edit: 7 mit den Neuzugang des Stürmertalents)

Im Gespräch stehen immer noch einige Zugänge mehr.

Da könnte am Ende ein völlig neue Mannschaft auf den Platz stehen.

Bei RB geht es erstmal eher darum, den großen Leihkader loszuwerden:

https://www.kicker.de/ilaix-moriba-ohne ... fermeldung
Zuletzt geändert von rolei79 am Fr Mai 27, 2022 12:35 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 19710
Registriert: Di Aug 25, 2009 4:41 pm
x 845
x 1986

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von Jupp » Fr Mai 27, 2022 12:35 pm

Was ich mir wünschen würde für diese Transferperiode:
Vertragsverlängerungen:
Nkunku, Olmo, Laimer, Halstenberg, Mukiele

Abgänge:
Adams und diverse Leihspieler (u. a. Lookman, Sörloth, Moriba, Brobbey)

Neuzugänge:
Einen Topsechser und einen flexiblen, dribblingstarken Offensivspieler

Begründung: Wir haben bereits jetzt eine hohe Qualität im Kader und Spieler wie Gvardiol, Silva oder Simakan traue ich weitere Entwicklungsschritte zu. In der Rückrunde hat sich gezeigt, dass hier ein Team zusammengewachsen ist, was füreinander kämpft und Widerstände wie im Finale brechen kann. Können wir dieses Team zusammenhalten und punktuell verstärken, kann das beste Rückrundenteam richtig angreifen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

rolei79
Beiträge: 1508
Registriert: Di Jul 28, 2020 9:45 am
x 1072
x 718

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2021/2022

Beitrag von rolei79 » Fr Mai 27, 2022 12:56 pm

Jupp hat geschrieben: Fr Mai 27, 2022 12:35 pm Was ich mir wünschen würde für diese Transferperiode:
Vertragsverlängerungen:
Nkunku, Olmo, Laimer, Halstenberg, Mukiele

Abgänge:
Adams und diverse Leihspieler (u. a. Lookman, Sörloth, Moriba, Brobbey)

Neuzugänge:
Einen Topsechser und einen flexiblen, dribblingstarken Offensivspieler
Ich bin für zwei Topsechser und einen Achter.

Bei den 6ern bitte einen Spieler, der auch AV und einen der IV spielen kann.

Oder eben eine AV und einen IV kaufen die jeweils auch 6er spielen können. So der Typ Grillitsch, Zakaria oder ein früherer Ilsanker als IV/DM und einer wie Laimer, Lahm, Kimmich als AV/DM.

Dabei sollte man mal Spieler suchen, die in ihren Team sehr gut sind, aber sich trotzdem gut mit Abstiegskampf auskennen, also Kämpfer die ähnlich wie Hector, Endo oder Skhiri sind.

Der 8ter sollte ein typischer Box to Box-Spieler sein (kein Nachwuchs wie Moriba, eher ein sofortiger Ersatz für Laimer, der von der Bank kommen kann). Wir haben vom Spielertyp nur einen 8ter. Das ist bei der Spielart von DT zu wenig.

Zudem ein großen jungen Stürmer, um neue Varianten im Angriff anzubieten.

Zur Bereinigung der Größe sollten Novoa, Räbiger, Klefisch und Bonnah verliehen werden.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 19710
Registriert: Di Aug 25, 2009 4:41 pm
x 845
x 1986

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von Jupp » Fr Mai 27, 2022 1:03 pm

Also neben Laimer sehe ich Haidara als weiteren Achter an. Auch ein Kampl kann auf der 8 spielen und Olmo hat es teilweise auch schon gemacht. Bis zum Afrika-Cup war Haidara für mich unser bester zentraler Mittelfeldspieler in der Saison.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Rheinlandbulle
Beiträge: 224
Registriert: Di Apr 19, 2022 2:13 pm
x 325
x 325

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von Rheinlandbulle » Fr Mai 27, 2022 1:06 pm

Bin auch total gespannt und auch zuversichtlich, ich vertraue da auf jeden Fall auf unsere Verantwortlichen, dass wir mit einer weiter verbesserten Truppe in der kommenden Saison weiter angreifen.

Zwar morgen schon 1 Woche her, dass wir Pokalsieger wurden, aber bin trotzdem noch immer total euphorisiert. Ich habe ja von Anfang an den Standpunkt vertreten, dass dieser erste Titel her muss, weil der erste Erfolg immer der schwerste ist.

Da wir das nun gepackt haben, wird es zukünftig noch besser, davon bin ich 100prozentig überzeugt.

Uns geht's schon richtig gut, das dürfen wir nie vergessen. :schal:

Dr.Ball
Beiträge: 313
Registriert: Mo Jan 13, 2020 11:41 am
x 161
x 193

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von Dr.Ball » Fr Mai 27, 2022 1:43 pm

Meine Wunschliste :beer: ;)

OUT on permanent deals

Hwang (+18 Mio)
Sörloth (+ 15 Mio)
Brobbey (+ 10 Mio)
Moriba (+10 Mio)
Tschauner ( 0 Mio)
Lookman (+18 Mio)
Augustin (wie siehts da eigl. langsam mal aus mit unseren + 21 mios?)
---------------------------------------------------------------------------------------------
+ 71 Mio (+21 Mio) = pot. + 92 Mio.

OUT on loan

Krauß (Bundesliga-Niveau)
Raebiger (2. Liga-Niveau)
Bonnah (2. Liga-Niveau)
Novoa (Bundesliga-Niveau)

NEW CONTRACTS

Nkunku (mit AK)
Laimer (mit AK)
Mukiele (mit AK)
Halstenberg (1 Jahr zum Minimum, ansonten bitte weg)

IN on permanent Deals

Okafor ST (1,85m, schnell, technisch stark, von Salzburg, -25 Mio)
Camara DM (Diego Demme in gut und jung, absolutes Need, von Salzburg, -18 Mio)
N'Dicka IV/LV (besser und jünger als MH23, Vertragsjahr, von Frankfurt, -15 Mio)
Dardai IV (sehr jung, großes Potential, langfristig, von Hertha, -8 Mio)
----------------------------------------------------------------------------------------------
- 64 Mio

-> + 7 Mio (pot. + 28 Mio)

Potetnieller Kader:

TW
Gulacsi
Martinez
Blaswich NEW

IV
Orban
Simakan
Gvardiol
N'Dicka NEW
Dardai NEW
Halstenberg
Klostermann

RV/RAV
Mukiele
Henrichs
(Klostermann/Adams)

LV/LAV
Angelino
Henrichs
(N'Dicka/Halstenberg/Gvardiol)

ZDM/ZM
Laimer
Haidara
Camara NEW
Kampl
Adams

ZOM/MS

Nkunku
Olmo
Szoboszlai
Forsberg

ST
Silva
Okafor NEW
Poulsen


Da noch ordentlich Geld übrig bliebe, lasse ich mich auch auf einen eventuellen Adams Transfer ein. Sein generiertes Geld (15 Mio?) zusammen mit den potentiellen 28 Mio geben sehr attraktiven Spielraum für einen weiteren Box-to-Box 8er. Namen gibts da genug. Ich werfe mal Florian Neuhaus in den Raum.


Damit könnte man angreifen.
Um ehrlich zu sein finde ich aktuelle Panik-Reaktionen zu den Deals der Bayern, dem BVB und Bayer übertrieben.

Leverkusen hat potentiell den schwächeren Kader und Lücken, die noch längst nicht gefüllt sind. Hlozek ist ein super Transfer, keine Frage, aber brauchen die den wirklich bei Ihrem Kader?

Dortmund ist im kompletten Umbruch und muss hyperaktiv sein. Sie haben Haaland verloren. Was der BVB ohne Haaland ist/war sollte unlängst bekannt sein. Selbst den Sancho Abgang hat man noch nicht vollends überwunden. Sicher gute Moves vom BVB, aber notwendige, während unser Team schon steht.

Die Bayern haben gerade richtig viele Baustellen auf deren Haben Seite - mal abwarten, was da überhaupt noch passiert. Mazraoui aber sicher ein guter Transfer.

Wir haben neben den Bayern das kompletteste Team der Liga, bei uns ist fine tuning gefragt - kein wahlloser Kaufrausch.

Auf eine erfolgreiche und interessante Offseason! :) :thup:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 13512
Registriert: Di Feb 24, 2015 5:08 pm
x 2707
x 2024

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von EisenerBulle » Fr Mai 27, 2022 4:02 pm

Dr.Ball hat geschrieben: Fr Mai 27, 2022 1:43 pm Damit könnte man angreifen.
Um ehrlich zu sein finde ich aktuelle Panik-Reaktionen zu den Deals der Bayern, dem BVB und Bayer übertrieben.
Stimme ich Dir absolut zu aber Du weißt doch, "der Rasen des Nachbarn ist immer grüner" oder so ähnlich. ;)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 7275
Registriert: Fr Mär 11, 2011 10:11 pm
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 320
x 960

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von mahe » Fr Mai 27, 2022 4:35 pm

EisenerBulle hat geschrieben: Fr Mai 27, 2022 4:02 pm Stimme ich Dir absolut zu aber Du weißt doch, "der Rasen des Nachbarn ist immer grüner" oder so ähnlich. ;)
Rammstein hat 2x den Rasen für ein Konzert genutzt. Die anderen sind grüner!
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Leon03
Beiträge: 51
Registriert: Mi Apr 20, 2022 11:39 pm
x 1
x 23

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von Leon03 » Fr Mai 27, 2022 6:24 pm

Dr.Ball hat geschrieben: Fr Mai 27, 2022 1:43 pm Meine Wunschliste :beer: ;)

OUT on permanent deals

Hwang (+18 Mio)
Sörloth (+ 15 Mio)
Brobbey (+ 10 Mio)
Moriba (+10 Mio)
Tschauner ( 0 Mio)
Lookman (+18 Mio)
Augustin (wie siehts da eigl. langsam mal aus mit unseren + 21 mios?)
---------------------------------------------------------------------------------------------
+ 71 Mio (+21 Mio) = pot. + 92 Mio.

OUT on loan

Krauß (Bundesliga-Niveau)
Raebiger (2. Liga-Niveau)
Bonnah (2. Liga-Niveau)
Novoa (Bundesliga-Niveau)

NEW CONTRACTS

Nkunku (mit AK)
Laimer (mit AK)
Mukiele (mit AK)
Halstenberg (1 Jahr zum Minimum, ansonten bitte weg)

IN on permanent Deals

Okafor ST (1,85m, schnell, technisch stark, von Salzburg, -25 Mio)
Camara DM (Diego Demme in gut und jung, absolutes Need, von Salzburg, -18 Mio)
N'Dicka IV/LV (besser und jünger als MH23, Vertragsjahr, von Frankfurt, -15 Mio)
Dardai IV (sehr jung, großes Potential, langfristig, von Hertha, -8 Mio)
----------------------------------------------------------------------------------------------
- 64 Mio

-> + 7 Mio (pot. + 28 Mio)

Potetnieller Kader:

TW
Gulacsi
Martinez
Blaswich NEW

IV
Orban
Simakan
Gvardiol
N'Dicka NEW
Dardai NEW
Halstenberg
Klostermann

RV/RAV
Mukiele
Henrichs
(Klostermann/Adams)

LV/LAV
Angelino
Henrichs
(N'Dicka/Halstenberg/Gvardiol)

ZDM/ZM
Laimer
Haidara
Camara NEW
Kampl
Adams

ZOM/MS

Nkunku
Olmo
Szoboszlai
Forsberg

ST
Silva
Okafor NEW
Poulsen


Da noch ordentlich Geld übrig bliebe, lasse ich mich auch auf einen eventuellen Adams Transfer ein. Sein generiertes Geld (15 Mio?) zusammen mit den potentiellen 28 Mio geben sehr attraktiven Spielraum für einen weiteren Box-to-Box 8er. Namen gibts da genug. Ich werfe mal Florian Neuhaus in den Raum.


Damit könnte man angreifen.
Um ehrlich zu sein finde ich aktuelle Panik-Reaktionen zu den Deals der Bayern, dem BVB und Bayer übertrieben.

Leverkusen hat potentiell den schwächeren Kader und Lücken, die noch längst nicht gefüllt sind. Hlozek ist ein super Transfer, keine Frage, aber brauchen die den wirklich bei Ihrem Kader?

Dortmund ist im kompletten Umbruch und muss hyperaktiv sein. Sie haben Haaland verloren. Was der BVB ohne Haaland ist/war sollte unlängst bekannt sein. Selbst den Sancho Abgang hat man noch nicht vollends überwunden. Sicher gute Moves vom BVB, aber notwendige, während unser Team schon steht.

Die Bayern haben gerade richtig viele Baustellen auf deren Haben Seite - mal abwarten, was da überhaupt noch passiert. Mazraoui aber sicher ein guter Transfer.

Wir haben neben den Bayern das kompletteste Team der Liga, bei uns ist fine tuning gefragt - kein wahlloser Kaufrausch.

Auf eine erfolgreiche und interessante Offseason! :) :thup:
Brobbey,moriba würde ich nochmal verleihen bzwm länger verlängern.
Sehr talentiert und nen wuchtigen und schnellen stürmer in der Hinterhand zuhaben wäre nicht schlecht.
Moriba muss man schauen wie es nach noch nem Jahr in z.b. Spanien aussieht.

Ansonsten unsere jugendspieler. Bonnah Raebiger,novoa krauß brauchen Spielzeit.
Nen Raebiger würde ich gern mal in der 2. Liga als Spieler sehen vielleicht auch stammspieler.
Novoa kann man in der bl mal bringen aber er braucht auch Einsatzzeit.

Ndicka wäre geil wird aber nichts durch den Frankfurt Erfolg.

Adams wäre durch aus ne gute abgangspsiton da er nicht wirklich überzeugen konnte.

Ansonsten würde ich auch vielen zustimmen.

Nächste Saison wird es interessant zusehen dein wie die Mannschaft spielt hoffentlich wie gegen Freiburg größtenteils mit 10 Mann.
Sie können jeden schlagen nur ist die 1. Halbzeit meist sehr schlecht.
Die Entwicklung von simakan,Gvardiol wird sehr interessant werden das könnten die nächsten konate und upamecano werden.
Simakan kommt seht gut an und scheint auch recht glücklich zu sein.
Laimer wird auch noch ne spannende Sache zu werden, wenn er bleibt dann kommt es diese Saison drauf an wie erfolgreich sie wird sonst ist er nächste Saison mit 100% weg.

Frankenfan
Beiträge: 474
Registriert: Mo Jun 01, 2020 12:26 pm
x 95
x 377

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2022/2023

Beitrag von Frankenfan » Fr Mai 27, 2022 6:25 pm

Trainingsauftakt ist also am 26. Juni. Wäre schon wichtig, wenn unsere Neuzugänge rund um dieses Datum feststehen würden. Wie schon früher immer wieder geäußert, halte ich es für fatal, wenn die Neuen erst am Deadline Day zum Ende des Transferfensters festgemacht würden. Das hat damals schon bei Schick und auch bei Sörloth sowie Kluivert nicht funktioniert und viel unnötige Energie gekostet, bis diese Spieler damals in die Mannschaft integriert waren. Wegen der WM gibt es ab September fast nur noch englische Wochen. Da bleibt keine Zeit für eine Integration ins Team.

Also lieber Herr Mintzlaff, lassen Sie die Zeit nicht ungenutzt! Präsentieren Sie endlich den neuen Sportdirektor, optimieren Sie mit diesem den Kader und erzeugen so eine gewisse Art von Aufbruchstimmung!

Antworten