Champions League / Europa League

Alles zur schönsten Nebensache der Welt

Deutsch-deutsches Finale. Wem drückt ihr die Daumen?

Bayern München
29
25%
Borussia Dortmund
22
19%
Der besseren Mannschaft
11
10%
RB Leipzig! Wie die spielen nicht mit? Protest!!!
53
46%
 
Abstimmungen insgesamt: 115

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16148
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 160
x 454

Champions League / Europa League

Beitrag von Jupp » Di 19. Mai 2020, 08:05

Wir diskutieren im anderen Thema ja gerade, ob wir Platz 4 erreichen. Wie realistisch ist es eigentlich, dass es nächste Saison internationale Spiele in Europa überhaupt gibt? Ich habe da mit Qualirunden in diversen Ländern so meine Zweifel. Auswärtstouren wie zu den Spurs, oder das besondere Flair in Leipzig, wie bspw. gegen Celtic, wird es definitiv nicht geben. Da würde aus meiner Sicht, selbst wenn gespielt wird, sehr viel fehlen, was internationale Spiele besonders macht.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 101
x 85

Re: Champions League / Europa League

Beitrag von Hans-Karl » Di 19. Mai 2020, 18:07

Hinsichtlich dem Flair, ist der Charakter internationaler Geisterspiele sicher besonders schwach. Das fehlte bereits -wie wir alles zusahen- bei Paris-Dortmund; hier war wenig Druck auf dem Kessel, der das Salz in der Suppe ist.

Umgekehrt war unsere rauschende "Ballnacht" gegen Tottenham atmosphärisch kolossal im Stadion und zweifellos ein Schmankerl für Nicht-Fans von RB am TV.

Meinungsbilder, die den Erdrutsch vermuten bei Kostenimplosionen und den Einsturz bei Gehältern und Transfers hätten dann Recht, falls die CL auf wacklige Füße orakelt würde und diesem umgekehrt nicht mit allen Mitteln seitens der UEFA entgegengewirkt wird.

Angesichts des Finanzgefüges der Ligen und deren besten Teams für die CL steht nun mal enorm viel Geld auf dem Spiel, das besonders die Zukunft der Spieler (und deren Ängste) betrifft, nicht mehr "wie gewohnt" entlohnt zu werden.

Die UEFA kann sich keine Blösse erlauben, dass der "Verdacht" aufkommen könnte, dass die CL einen Cut erleidet, auch nicht für Qualirunden der Saison 20/21.

Weil ich nun mal als verwöhnter Fan in der Komfort-Zone bin, ist mir pragmatisch gesehen, die Elitebildung um die enormen finanziellen Extra-Erträge, schon Recht.

Der interne RB-Weg ist formuliert und vorgezeichnet auf den Gewinn des Henkel-Potts innerhalb der nächsten 3 Jahre, denke ich felsenfest...

Antworten