Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
hendrik
Beiträge: 1160
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 16

Re: Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Beitrag von hendrik » Do 4. Apr 2019, 20:03

Es erstaunt mich ; dass keiner den Fall Augsburg mit den Hauptakteur OM und Reuter anpackt.
Es gab Fehler auf beiden Seiten. Aber so wie Reuter aufgetreten ist - eindeutig Elfmeter für OM:

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 661
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten
x 4

Re: Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Beitrag von FaulerZauber » Fr 5. Apr 2019, 09:44

Als offizieller Mintzlaff-Fan übernehme ich mal den Part. Zunächst ist die Kritik vollkommen richtig, dass man nach dem Spiel - egal ob ich gewonnen oder verloren habe - mich nicht mit dem Gegner streite. Das kann man anderweitig lösen. Er hätte Lehmann auch zu einer Apfelschorle einladen können.

Reuter ist eine Witzfigur. Vor dem Spiel teilt er aus, nach dem Spiel heult er wie ein Kleinkind Wuttränen in die Kameras. Die Super-Nanny hätte ihn vermutlich in die Wuthöhle geschickt. Das war zum Fremdschämen. Er hätte sich auch nicht in die Diskussion von Lehmann und Mintzlaff einmischen müssen, die hatten das ja "wie Männer" im Griff.

Dass Mintzlaff dann anschließend cool bleibt und Reuter einfach jammern lässt, ist genau der Charakterzug, den ich an ihm mag. Ihm ist sch... egal, dass Red Bull böse ist, er macht einfach seinen Job und zeigt eben auch mal klare Kante.
What part of our history ist reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
rstrehl
Beiträge: 1159
Registriert: Do 20. Aug 2009, 14:08
Wohnort: Leipzig-Kleinzschocher
x 160

Re: Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Beitrag von rstrehl » Fr 5. Apr 2019, 15:21

Ich fand es gut, dass Mintzlaff so emotional war. Habe ich so bei ihm noch nicht gesehen.

Gesendet aus dem Weltall mit Tapatalk

8. Mai 2016 - Aufstieg 1. Bundesliga! 6. Mai 2017 - Meisterklasse!
F-Lion hat geschrieben:Die Entwicklung hier in Leipzig ist eigentlich nicht in Worte zu fassen. Und das schöne ist: Diese Entwicklung ist noch lange nicht zu Ende.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9952
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 74
x 45

Re: Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Beitrag von EisenerBulle » Fr 5. Apr 2019, 16:56

rstrehl hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 15:21
Ich fand es gut, dass Mintzlaff so emotional war. Habe ich so bei ihm noch nicht gesehen.

Gesendet aus dem Weltall mit Tapatalk
:thup: So schaut' s. Hätte ich ihm so jetzt auch nicht zugetraut und es macht ihn definitiv eher sympathischer. Und er hatte sich ja dabei noch im Griff. Das kann man von Reuter nicht unbedingt behaupten. Man ist der Typ peinlich. :roll: Schon witzig wie Lehmann da seine riesen Hände immer zwischen die beiden geschoben hat. :)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9952
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 74
x 45

Re: Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Beitrag von EisenerBulle » Mi 15. Mai 2019, 13:13

Das Interview beim MDR in voller Länge.
RBL-Geschäftsführer Mintzlaff: "Wollen uns gar nicht von Red Bull lösen"

Kurz vor dem Saisonfinale in Bremen, dem 10. Geburtstag und dem DFB-Pokalfinale in Berlin hat "Sport im Osten" Oliver Mintzlaff, den Geschäftsführer von Rasenballsport Leipzig, zum ausführlichen Interview .getroffen.
Edit:
https://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/r ... n-100.html
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

hendrik
Beiträge: 1160
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 16

Re: Oliver Mintzlaff [Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer]

Beitrag von hendrik » Fr 17. Mai 2019, 04:34

OM ist ein Geschenk für RB. Sein Interview war ja auch klasse. Er ist im Gegensatz zu Reuter und Konsorten einer der sich nie anpickeln lässt.
Ich habe ihn schon vor 2 ? Jahren als den jungen Karl Heinz Rummenigge bezeichnet. Der Mann ist maßgeschneidert für den Job & LE !!
Schlechtes Bsp. - Hamburg Kühne & Nagel SV - Die haben und hatten alle Beiersdorfer der Welt.

Antworten