NÄCHSTE BEGEGNUNG

6. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 31.10.2020, 18:30 Uhr
Ort: BORUSSIA-PARK, Mönchengladbach
Bor. Mönchen-
gladbach
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
RB Leipzig
13
2
Bayern München
12
3
Borussia Dortmund
12
4
Bayer 04 Leverkusen
9
5
VfB Stuttgart
8
6
Bor.Mönchengladbach
8
7
SV Werder Bremen
8
8
Eintracht Frankfurt
8
9
1899 Hoffenheim
7
10
VfL Wolfsburg
7
11
FC Augsburg
7
12
1. FC Union Berlin
6
13
SC Freiburg
6
14
Arminia Bielefeld
4
15
Hertha BSC
3
16
1. FC Köln
2
17
FC Schalke 04
1
18
1. FSV Mainz 05
0

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

TORFESTIVAL ZUM TESTSPIELSTART

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Grimma - (22.06.2013) Gerade einmal 20 Tage nach dem letzten Spiel in Lotte startete RB Leipzig heute mit dem Testspielauftakt gegen Grimma in die neue Saison. Es wurde ein Spiel, bei dem sich beide Vereine als Gewinner fühlen durften.

Die schwere Flut der vergangenen Wochen hat auch in Grimma ihre Spuren hinterlassen. Neben vielen Häusern war auch das örtliche Stadion der Freundschaft betroffen – der Platz des FC Grimma stand meterhoch unter Wasser. Viele helfenden Hände befreiten in der Folge den Rasen von den Wasser- und Schlammmassen und machten das heutige Spiel überhaupt erst möglich. Aufgrund der entstanden Flutschäden, wurde das schon vereinbahrte Testspiel zwischen dem FC Grimma und RB Leipzig zum Benefiz-Spiel umfunktioniert. Neben einem von RB überreichten Check in Höhe von 5000 Euro, kommen den Gastgebern auch sämtliche Zuschauereinnahmen zu Gute. Und so wollten viele Leute den Verein unterstützen und sorgten für lange Schlangen vor den Kassenhäuschen. Wegen des großen Andrangs verzögerte sich der Anpfiff sogar um zehn Minuten.

Nach einem lockeren Traingsauftakt am Dienstag und zwei intensiven Tagen im Lauftrainingslager, stand heute das erste Freundschaftsspiel für die Roten Bullen auf dem Programm. Hierbei konnte Alexander Zorniger noch nicht aus dem Vollen schöpfen. So absolvierten Coltorti und Rockenbach nach ihrem verlängerten Urlaub nur leichtes Training und die Neuzugänge Willers und Jung mussten verletzungsbedingt passen. Daher stand mit Denis Thomalla lediglich ein Neuzugang in der Startelf. Da diese zu Beginn der Vorbereitung selten große Aussagekraft besitzt, ist ein Blick auf das Spielsystem oft lohnender, als die Auftsellung an sich. Und hier gab es auch eine kleine Überraschung. Im Gegensatz zum in der letzten Saison häufig gesehenen 4-3-1-2, stellte Zorniger auf eine Raute im Mittelfeld um. Als Staubsauger vor der Abwehr fungierte Kaiser, Röttger und Fandrich beackerten die Außen und Neuzugang Thomalla gab den Freigeist hinter den Spitzen Frahn und Morys.

Dem verspäteten Anpfiff folgte ein früher Jubel. Bereits in der 3. Minute schoss Morys das erste Saisontor für den frischgebackenen Aufsteiger. Kurze Zeit später zeigte Kapitän Frahn mit einem Kopfballtreffer zum 2:0, dass er seine Torjägerqualitäten nicht in der Verletzungspause gelassen hat. Nach dem stürmischen Beginn dominierte RB das Spiel gegen den Landesligisten weiter, ohne sich aber große Torchancen herauszuspielen. Mit effektivem Pressing drückten die Rasenballsportler den Gegner in die eigene Hälfte und zwangen die Grimmaer zu vielen Befreiungsschlägen. Der FCG kam nur zu sporadischen, dafür aber spektakulären Angriffsversuchen. Einen sehenswerten Fallrückzieher konnte Domaschke gerade so über die Latte lenken. Dafür zappelte der Ball kurze Zeit später im anderen Tor. Der Ex-Hoffenheimer Thomalla erhöhte mit seinem ersten Treffer im Leipziger Trikot auf 3:0. Einen zweiten Morys-Treffer pfiff der Schiedrichter kurz vor der Pause wegen vermeintlichem Abseits ab.

Zur 2. Halbzeit wechselte Zorniger dann kräftig durch. Nur Franke, Judt, Fandrich und Thomalla erlebten den Wiederanpfiff auf dem Rasen. Der Torschütze zum 3:0 räumte seine Position im offensiven Mittelfeld und spielte fortan im Sturm und das System veränderte sich hin zum 442 mit zwei defensiven Mittelfeldspielern (Schulz und Ernst). Neben Denis führte sich auch ein weiterer Neuzugang glänzend ein. Der von Zwickau verplichtete Luge erhöhte in der 51. Minute auf 4:0. Nur fünf Minuten später erzielte Kammlott den fünften Treffer für die Messestädter. Nach 70 Minten ging es dann Schlag auf Schlag. Erst machte der schon letzte Saison so treffsichere Schulz das halbe Dutzend voll, ehe Kammlott nur 120 Sekunden später mit seinem zweiten Tor das 7:0 nachlegte. Wiederum nur eine Minute später war es erneut Thomalla, der auf 8:0 erhöhte. In den Schlussminuten drängte der Gastgeber nochmal auf den Ehrentreffer, belohnt wurden die Mühen allerdings nicht. Trotz der herben Niederlage darf sich auch der FC Grimma als Gewinner fühlen. Die anwesenden 1250 Zuschauer spülen Geld in die Vereinskasse, dass der von den Flutschäden so gebeutelte Club gut gebrauchen kann.

Mit dem 8:0-Sieg ist RB Leipzig mehr als standesgemäß in die Saison 2013/2014 gestartet. Trotz des Lauftrainingslagers in den Beinen, zeigte die Mannschaft einen erfrischenden Aufrtritt. Besonders erfreulich, dass sich beide eingesetzten Neuzugänge Thomalla und Luge in die Torschützenliste eintragen konnten. Einziger Wermutsstropfen ist die Verletzung von Juri Judt. Am Montag bricht das Team nun ins einwöchige Traingslager nach Walchsee auf.

Statistik zum Spiel:
FC Grimma: Schülert – Kaiser (80. Niederberger), Mörtlbauer (46. Weber), Großmann, Knoof (57. Illigner) – Möbius, Kunert (70. Müller) – Brand, Schwarz, Kurzbach – Heusel (64. Ruppelt)
RB Leipzig
(1. Halbzeit):
Domaschke – Heidinger, Sebastian, Franke, Judt – Kaiser – Röttger, Fandrich – Thomalla – Morys, Frahn
(2. Halbzeit): Bellot – Müller, Hoheneder, Franke, Judt – Luge, Schulz, Ernst, Fandrich – Thomalla, Kammlott  
Tore: 0:1 Morys (3.), 0:2 Frahn (10.), 0:3 Thomalla (26.), 0:4 Luge (51.), 0:5 Kammlott (56.), 0:6 Schulz (70.), 0:7 Kammlott (72.) 0:8 Thomalla (73.)
Zuschauer: 1250
Schiedsrichter: Enric Jahn (Plauen)

F-Lion


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20130622-spielbericht-grimma.html

    RB LEIPZIG FANFORUM

    FORUM RB LEIPZIG

    OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

    Offizielle RB Leipzig Website

    RB-FANS.DE VOTING

    Jetzt gehen die englischen Wochen richtig los, wie beurteilt ihr den Saisonstart?

    Platz 1 in Liga und CL – Besser geht’s nicht!
    Top, aber die schweren Gegner kommen noch.
    Gut, aber gegen Bayer und Istanbul war es eher mau.
    Bei dem Programm erwartbar.

    RB-FANS.DE FACEBOOK