NÄCHSTE BEGEGNUNG

6. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 31.10.2020, 18:30 Uhr
Ort: BORUSSIA-PARK, Mönchengladbach
Bor. Mönchen-
gladbach
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
RB Leipzig
13
2
Bayern München
12
3
Borussia Dortmund
12
4
Bayer 04 Leverkusen
9
5
VfB Stuttgart
8
6
Bor.Mönchengladbach
8
7
SV Werder Bremen
8
8
Eintracht Frankfurt
8
9
1899 Hoffenheim
7
10
VfL Wolfsburg
7
11
FC Augsburg
7
12
1. FC Union Berlin
6
13
SC Freiburg
6
14
Arminia Bielefeld
4
15
Hertha BSC
3
16
1. FC Köln
2
17
FC Schalke 04
1
18
1. FSV Mainz 05
0

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

2:0 SIEG GEGEN BAK IM ERSTEN TEST – MUNTERER BENEFIZ-KICK IN BRANDENBURG

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Herzberg (Elster) - (20.06.2015) Mit einem 2:0-Testspielsieg gegen den Berliner AK startet RB Leipzig in die Zweitligasaison 2015/16. Dank Nationalmannschaftseinsätzen und verlängertem Urlaub für die Salzburger Neuzugänge präsentierte sich auf dem Rasen der Herzberger Werner-Seelenbinder-Sportstätte eine bunte Mischung aus U19-Spielern und Profis.

Mit Anthony Barylla, Firat Sucsuz, Fridolin Wagner und Joshua Endres standen gleich vier Nachwuchsspieler in der Startelf. Für die meisten der rund 100 mitgereisten RB-Fans dürfte jedoch der erste Auftritt der beiden Neuzugänge Davie Selke und Willy Orban im RB-Dress von größerem Interesse gewesen sein. Die erste Chance des Spiels gehörte allerdings dem Berliner AK. Den Kopfball von Benyamina nach einer Flanke parierte Bellot gut. Eine Szene, bei der Orbans Stellungsspiel etwas unglücklich wirkte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit überzeugte der Innenverteidiger dagegen durch eine sehr robuste Zweikampfführung und versuchte immer wieder, auch offensive Akzente im Spielaufbau zu setzen.

Die erste Chance für das im 4-4-2 auflaufende RB-Team hatte in der 8. Minute Joshua Endres, der nach einer schönen Kombination Flauder prüfte. In den folgenden Minuten zog Leipzig das Spiel an sich. An den nächsten zwei Möglichkeiten war Davie Selke beteiligt, der in der ersten halben Stunde viel über die linke Seite kam, später dann auch auf rechts wechselte. Zuerst legte er schön auf Palacios, dessen Schuss aber geblockt wurde. In der 17 Minute traf der Ex-Bremer dann nur das Außennetz. In der Mitte der ersten Halbzeit plätscherte das bis dahin ganz muntere Testspiel etwas dahin, bis Fridolin Wagner nach einem Eckball von Dominik Kaiser in der 42. Minute das 1:0 erzielte.

Zur Halbzeit wechselte Achim Beierlorzer bis auf Benny Bellot komplett durch. Erneute standen mit Vogel, Strauß, Dzalto und Mauer 4 Spieler aus dem U19-Kader auf dem Platz. Auch der Stuttgarter Neuzugang Ken Gipson feierte seine Premiere im RBL-Dress. Dem 19-jährigen Verteidiger fehlte dabei in der ein oder anderen Situation noch die notwendige Zweikampfhärte und Cleverness im Stellungsspiel. Insgesamt wurde das Spiel in der 2. Hälfte etwas ruppiger, wobei von beiden Seiten kaum noch offensive Aktionen kamen. Auch das zweite Tor der Partie war einem Nachwuchsspieler vorbehalten. In der 68 Minute chippte Hierländer den Ball schön auf den rechts durchstartenden Dzalto, der – unter Mithilfe Flauders – einen Flachschuss in die kurze Ecke setzte.

Fazit: Die Aussagekraft von Testspielen zu einem so frühen Zeitpunkt der Vorbereitung ist naturgemäß sehr begrenzt. Erst Recht, da diese Mischung aus U19 und Profiteam nach der Rückkehr der Nationalmannschaftsfahrer und noch urlaubenden Neuzugänge in dieser Form kaum wieder zusammenspielen wird. Trotzdem gehörte das Spiel gegen einen – zumindest in der ersten Halbzeit – lauf- und einsatzfreudigen Regionaligisten sicherlich zu den besseren seiner Art. Das nächste Testspiel folgt bereits in einer Woche in Markranstädt gegen die Kickers Markkleeberg, dann ist auch (endlich) der neue Cheftrainer Rangnick an der Seitenlinie.


Statistik:
RB Leipzig:
1. Halbzeit:
 Bellot – Barylla, Klostermann, Orban, Sucsuz – Palacios, Wagner, Khedira, Kaiser – Endres, Selke
2. Halbzeit: Bellot – Gipson, Sebastian, Reddemann, Jung – Hierländer, Demme, Vogel, Strauß – Dzalto, Mauer
Berliner AK: Flauder – Lichte, Kahlert, Trapp, Corbing-Ong – Siemund (46. Gouhari), Kapan (46. Ucar), Gündüzer, Kelbel – Benyamina (46. Sentürk), Gottschick (46. Stephan)
Tore: 1:0 Wagner (42.), 2:0 Dzalto (68.)
Schiedsrichter: Matthias Lämmchen (Meuselwitz) 
Zuschauer: 894

Aufziehvogel

Foto: RB Leipzig


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20150620-spielbericht-test-berlinerak.html

    RB LEIPZIG FANFORUM

    FORUM RB LEIPZIG

    OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

    Offizielle RB Leipzig Website

    RB-FANS.DE VOTING

    Jetzt gehen die englischen Wochen richtig los, wie beurteilt ihr den Saisonstart?

    Platz 1 in Liga und CL – Besser geht’s nicht!
    Top, aber die schweren Gegner kommen noch.
    Gut, aber gegen Bayer und Istanbul war es eher mau.
    Bei dem Programm erwartbar.

    RB-FANS.DE FACEBOOK