NÄCHSTE BEGEGNUNG

DFB-Pokal Pokalfinale
Samstag, 25.05.2019, 20:00 Uhr
Ort: Olympiastadion
RB Leipzig
FC Bayern München
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
71
2
Borussia Dortmund
69
3
RB Leipzig
65
4
Eintracht Frankfurt
54
5
Bor.Mönchengladbach
51
6
Bayer 04 Leverkusen
51
7
1899 Hoffenheim
50
8
VfL Wolfsburg
49
9
SV Werder Bremen
46
10
Fortuna Düsseldorf
40
11
Hertha BSC
37
12
1. FSV Mainz 05
37
13
SC Freiburg
32
14
FC Augsburg
31
15
FC Schalke 04
30
16
VfB Stuttgart
24
17
1. FC Nürnberg
19
18
Hannover 96
18

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

KADERPLANUNG WINTERPAUSE – DIE HAUSAUFGABEN VON RALF RANGNICK

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (06.01.2019) Wie in jeder Transferphase stellt sich auch im Winter die Frage, auf welchen Positionen Spieler verpflichtet werden und welche Spieler eine neue Herausfordernung bei einem anderen Verein suchen sollten. Wir haben einen Blick auf die Hausaufgaben von Ralf Rangnick im Winter geworfen.

In der Hinrunde umfasste der Kader von RB Leipzig 18 Feldspieler und 3 Torhüter mit Bundesliganiveau. Durch die Europa League-Spiele kamen dabei alle Spieler zum Einsatz. Diese Spiele fallen in der Rückrunde durch das Ausscheiden nun weg, allerdings könnten es im DFB-Pokal bis zu vier Spiele werden, wenn wir das Finale erreichen. Es stehen somit bis zu 21 Spiele in der Rückrunde an. Mit Amadou Haidara und Tyler Adams stehen die ersten beiden Neuzugänge fest. Diese wurden auf unserer Fanseite ausführlich vorgestellt:

Tyler Adams
Amadou Haidara


In der Hinrunde hat RB Leipzig vorrangig im bekannten 4-2-2-2 gespielt, allerdings kamen auch ein 4-3-3 sowie ein 5-3-2 zum Einsatz. Ziel von Ralf Rangnick ist es jede Position doppelt auf hohem Niveau zu besetzen. Ob dies mit dem aktuellen Kader der Fall ist, oder ob noch weitere Spieler den Kader verstärken sollten, zeigen nachstehende drei Grafiken:

4-2-2-2



Bis auf die Zehnerpositionen hinter den Spitzen sind alle Positionen doppelt besetzt. Grundsätzlich kann auch Kevin Kampl auf der rechten Zehnerposition spielen, er wird allerdings im zentralen Mittelfeld gebraucht, weil Amadou Haidara noch verletzt ist. Ein weiteres Problem ist, dass die Verletzungssituation um Emil Forsberg weiterhin unklar ist. Ist Forsberg weiter verletzt, hätte man mit Bruma und Sabitzer nur zwei Spieler für zwei Positionen, das ist sehr dünn.


4-3-3


Wie in der Grafik ersichtlich wird, sind alle Positionen doppelt besetzt. Sollte Ralf Rangnick in der Rückrunde stärker dieses System präferieren, sind nicht zwingend Verstärkungen notwendig.


3-5-2


Bis auf eine Innenverteidigerposition, welche auch von Lukas Klostermann auf der rechten Seite oder Marcel Halstenberg auf der linken Seite besetzt werden kann, sind alle Positionen doppelt besetzt.

Vor allem durch das präferierte 4-2-2-2 stellt sich somit folgende Frage:

Lookman-Ersatz – Kommt noch ein 10er?

Letztlich sollte diese Frage wesentlich davon abhängen, wie schnell Emil Forsberg fit ist. Ralf Rangnick machte auf der Pressekonferenz am Freitag deutlich, dass die Situation bei Emil Forsberg weiterhin unklar ist. Kevin Kampl, welcher ebenfalls auf der 10er-Position eingesetzt werden kann, wird durch die Verletzung von Amadou Haidara auch weiterhin im zentralen Mittelfeld gebraucht. Somit stehen im präferierten Spielsystem für zwei Positionen nur zwei Spieler zur Verfügung, was zu wenig ist. Insofern wird nach einem neuen 10er gesucht.

Die Gerüchte um Ademola Lookman für die Zehnerposition sind weiterhin sehr vage. Er saß abseits des gestrigen Pokalspiels gegen einen Viertligisten zuletzt angeschlagen beim FC Everton nur auf der Tribüne, aber auch sonst kam er kaum zum Einsatz. Lediglich 309 Spielminuten nach 21 Spieltagen in der Premier League sind sehr wenig für ihn. Er konnte dabei lediglich eine Vorlage verbuchen. Zum Vergleich, in 11 Spielen für RB Leipzig erzielte er 5 Tore und gab 4 Torvorlagen. Vielleicht geht ja doch noch was bei Looki?

Sicher kann man sich sein, dass unsere Verantwortlichen an Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea interessiert sind. Auch er spielt auf der Zehnerposition bzw. als Flügelstürmer. Problem dabei allerdings, dass auch der FC Bayern München an ihm interessiert ist und mittlerweile eine Ablöse von mehr als 30 Mio. € im Gespräch ist. Bei solchen Summen dürften wir leider raus sein. Einzige Chance ist, dass unsere Verantwortlichen im Gegensatz zu den Bayern eine Rückkaufklausel für Hudson-Odoi akzeptieren und damit die Ablöse niedriger ist.

Ansonsten gibt es keine näheren Gerüchte. Ein Interesse an Hakan Calhanoglu haben unsere Verantwortlichen bereits im Sommer klar dementiert.


Abgänge:

Spannend ist aber auch die Frage nach Abgängen im Winter, die im Folgenden näher betrachtet wird:

Atinc Nukan

Atinc ist wohl der Pechvogel in unserem Kader, der immer wieder Verletzungsprobleme hatte. Bei seiner Leihe zu Besiktas Istanbul zog er sich seinen zweiten Kreuzbandriss zu. Ohne Aussicht auf Einsatzzeiten nahm er zuletzt wieder am Teamtraining teil, so dass er zumindest wieder für einen Wechsel zu einem anderen Verein in Frage kommt. Es wäre absolut wünschenswert, wenn Ati und unsere Verantwortlichen einen tollen Verein für ihn finden würden, bei dem er Spielzeit sammeln könnte. In unserer Innenverteidigung mit Orban, Konaté, Upamecano, Ilsanker und einem Mukiele, der auch Innenverteidiger ist, wird er wohl auch weiterhin keine Chance auf Einsätze haben.


Yvon Mvogo?

Yvon konnte von der Rotation in der Europa League profitieren und kam nun endlich zu Einsätzen. Durch das frühzeitige Ausscheiden in der Europa League-Gruppenphase fallen diese Einsätze für ihn weg. Sein Potenzial vor allem auf der Linie wurde in allen Partien deutlich, aber an Peter Gulácsi in der Form dieser Saison wird er nicht vorbei kommen. Yvon ist 24 Jahre und in seinem Alter muss er eigentlich spielen, um sich zu verbessern. Insofern sollte überlegt werden, ob eine Leihe in der Rückrunde sinnvoll ist. Sollte allerdings Peter Gulácsi mal verletzt ausfallen, birgt eine Leihe natürlich auch Risiken, weshalb unsere Verantwortlichen hier abwägen müssen, inwiefern sie einer Leihe zustimmen könnten. Mit Marius Müller gibt es jedenfalls eine weitere gute Alternative.


Weitere Abgänge?

Wie immer gibt es auch Gerüchte zu Spielern, die zuletzt weniger auf dem Platz waren, wie z.B. Bruma oder Augustin. Abgeben sollten unsere Verantwortlichen diese Spieler nur, wenn finanziell sehr attraktive Angebote kommen und man eine Alternative hat. Gerade bei Bruma ist ein Abgang eigentlich auszuschließen, weil die Zehnerposition eh bereits sehr dünn besetzt ist. Ansonsten gibt es keinen Anlass weitere Spieler außer Nukan und Mvogo abzugeben/zu verleihen, weil dann neue Lücken im Kader entstehen würden.



Vertragsverlängerungen

Timo Werner

Alle Leistungsträger haben mindestens Vertrag bis 2021, außer Timo Werner. Dies zeigt, dass der Kader von RB Leipzig mittlerweile eine sehr gute Basis für die nächsten Jahre hat, gerade, wenn man den geringen Altersdurchschnitt unseres Teams bedenkt. Eine Vertragsverlängerung ist somit zunächst bei Timo Werner anzustreben, dessen Vertrag im Jahr 2020 ausläuft. Letztmals könnte RB Leipzig also im Sommer eine Ablöse kassieren, wobei diese bei einer Vertragsdauer von dann auch nur einem Jahr nicht exorbitant hoch wäre. Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff versuchen im Rahmen der Möglichkeiten von RB Leipzig Timo Werner zu behalten, wir hoffen, dass sich Timo Werner für einen Verbleib im schönen Leipzig entscheidet. Mit der aktuellen Basis und dem Potenzial, was im Kader und auch im Verein insgesamt vorhanden ist, kann Timo auch in Leipzig Titel gewinnen! Also Timo, bitte unterschreiben!

Jupp


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20190106-special-kaderplanung.html

  • Amadou Haidara
  • Atinc Nukan
  • Kader
  • Ralf Rangnick
  • Timo Werner
  • Tyler Adams
  • Yvon Mvogo

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Leipzig, das Zünglein an der Meisterschaftswaage?

Der Pokal reicht uns.
62.46%
Koan Meister!
11.26%
Lasst die Aktie der Bienen einbrechen!
10.92%
Die wollen nicht, machen wir es selbst!
9.22%
Watzke - ein Traum in Rot-weiß...
6.14%
Umfrageteilnehmer: 293

RB-FANS.DE FACEBOOK