NÄCHSTE BEGEGNUNG

DFB-Pokal Pokalfinale
Samstag, 25.05.2019, 20:00 Uhr
Ort: Olympiastadion
RB Leipzig
FC Bayern München
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
71
2
Borussia Dortmund
69
3
RB Leipzig
65
4
Eintracht Frankfurt
54
5
Bor.Mönchengladbach
51
6
Bayer 04 Leverkusen
51
7
1899 Hoffenheim
50
8
VfL Wolfsburg
49
9
SV Werder Bremen
46
10
Fortuna Düsseldorf
40
11
Hertha BSC
37
12
1. FSV Mainz 05
37
13
SC Freiburg
32
14
FC Augsburg
31
15
FC Schalke 04
30
16
VfB Stuttgart
24
17
1. FC Nürnberg
19
18
Hannover 96
18

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

NULLNUMMER GEGEN AUGSBURG

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (09.03.2019) RB Leipzig kann daheim nicht mehr gewinnen: Gegen Augsburg reichte es trotz guter Chancen nur zu einem 0:0.

Ausgangslage
Nach zuletzt drei sieglosen Heimspielen in Serie (Bundesliga) wollten unsere Jungs am Samstagnachmittag gegen den abstiegsbedrohten FC Augsburg endlich die ersten drei Punkte vor heimischer Kulisse holen. Dabei reisten die Fuggerstädter mit ordentlich Selbstvertrauen an, gewannen sie in der Woche zuvor noch daheim gegen Tabellenführer Borussia Dortmund. Doch in der Fremde hat die Mannschaft von Trainer Manuel Baum in der Vergangenheit selten erfolgreich Fußball gespielt, lediglich zwei Siege standen zu Buche. 

Personalsituation
Neben den Langzeitverletzten Haidara, Upamecano und Smith-Rowe fielen auch Demme (grippaler Infekt) und Poulsen (Wadenprobleme) aus. Dafür kehrte Werner nach überstandener Erkältung zurück und rückte direkt in die Startelf. Ansonsten gab es gegenüber dem 1:0 Auswärtssieg in Nürnberg keine Änderung. 

Gulacsi - Klostermann, Orban, Konate, Halstenberg - Kampl, Adams - Laimer, Sabitzer - Werner, Cunha

Bei den Gästen kam zu der sowieso schon langen Verletztenliste auch noch der kurzfristige Ausfall von Ji dazu, der muskuläre Probleme hatte. Mit Khedira und Teigl standen zwei Ex-Leipziger in der Startelf.  

Kobel - J. Schmid, Danso, Khedira, Max - D. Baier - Koo, Gregoritsch - Teigl, Jensen - Cordova

Verlauf 1. Halbzeit
Wie erwartet begannen wir mit viel Ballbesitz und taten uns schwer, die defensive Ausrichtung der Gäste zu überspielen. Augsburg verteidigte mit elf Mann in der eigenen Hälfte und war gewohnt aggressiv in den Zweikämpfen. Eine erste Mini-Chance hatten wir in der 7. Minute, als Cunha eine Sabitzer-Flanke mit dem Kopf nicht mehr Richtung Tor drücken konnte. Knappe zehn Minuten später wurde Werner im Strafraum freigespielt, doch der Nationalstürmer scheiterte im 1vs1 am FCA-Keeper Kobel. In der 22. Minute legte Konate im Strafraum nach Ecke von Halstenberg schön auf Sabitzer ab, doch der hatte beim Abschluss zu viel Rückenlage. Ansonsten passierte nicht viel vor dem Tor des FCA, die im kompakten 5-4-1 auf unsere Angriffe warteten. Es dauerte bis zur 37. Minute, ehe wir die erste große Chance im Spiel hatten: Nach schnellem Direktspiel über Sabitzer und Halstenberg kam Cunha im Strafraum zum Abschluss, doch Kobel pariert überragend und verhinderte den Einschlag. Keine drei Minuten lief die nächste Angriffswelle: Cunha mit toller Seitenverlagerung raus zu Sabitzer, der das Leder volley nahm und in die Mitte flankte. Dort stand Werner völlig blank und köpfte aus 6 Metern übers Tor. Den hätte er früher mit verbundenen Augen gemacht. Die Führung zur Pause wäre hochverdient gewesen, doch es blieb beim 0:0. 8:0 Torschüsse und 63 Prozent Ballbesitz haben nichts genützt. 

Verlauf 2. Halbzeit
Die zweite Halbzeit begann mit einer guten Freistoßposition für uns, doch Halstenberg blieb heute bei seinen Standards glücklos und erneut in der Mauer hängen. Auch nach der Pause gab es zu wenig Tempo im Spiel nach vorne, so dass wir es den Gästen sehr einfach machten, unsere Angriffe zu verteidigen. Werner köpfte nach Halstenberg-Ecke am kurzen Pfosten neben das Tor, das war es dann aber auch schon. Rangnick reagierte und brachte Forsberg für den glücklosen Cunha. Doch zunächst hatte Augsburg plötzlich die Chance zur Führung, aber Gulacsi parierte stark gegen Gregoritsch, der nach feinem Zuspiel vor unserer Nummer 1 frei auftauchte. In der 65. Minute hatte Werner wieder mal eine gute Gelegenheit, doch sprang nach Kampl-Flanke tatsächlich unter dem Ball drunter durch. Er stand erneut relativ frei in der Mitte. Vier Minuten später zog Halstenberg im Strafraum aus spitzen Winkel ab und setzte den Ball knapp neben den Pfosten. Der Druck wurde größer, doch die die Abschlüsse blieben zu ungenau. Es ähnelte einem Handballspiel: RB spielte um den Strafraum rum, doch Augsburg verhinderte, dass der Ball in die gefährliche Zone kam. Der eingewechselte Augustin brachte gegen Ende etwas Belebung in die Partie, passte in der 83. Minute clever zu Sabitzer im Strafraum, doch dessen Abschluss wurde im letzten Moment zur Ecke geblockt. Eine Schlussoffensive blieb aber aus und so endete die Partie trostlos 0:0. 

Fazit
Die Chancen zum Sieg waren da, doch vor allem Werner agierte heute wiedermal äußerst unglücklich. Insgesamt war es aber auch zu harmlos, was wir im Spiel nach vorne anboten. Kein Tempo, keine Zielstrebigkeit und vor allem keine Präzision. So kannst du ein defensives Bollwerk nicht knacken. Vermutlich hätten wir noch bis morgen früh spielen können und hätten kein Tor erzeitl....Ärgerlicher Punkt(e)verlust, wären die drei Punkte im eigenen Stadion doch so wichtig für den Kampf um die Champions League gewesen. 

Ausblick
Am kommenden Samstag gastieren wir beim Krisen-Club Schalke 04, wo Trainer Domenico Tedesco wohl weiterhin auf der Bank sitzen wird. Die Gelsenkirchener müssen unter der Woche am Dienstagabend bei Manchester City in der Champions League ran und haben damit keine optimale Vorbereitung auf unser Spiel. Anstoß auf Schalke ist um 15:30 Uhr, Tickets für den Gästeblock sowie Karten für die Fanbus gibt es wie gewohnt im Ticket-Shop

Rojiblanco


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20190309-spielbericht-rblfca.html

  • FC Augsburg
  • Platz 3

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Leipzig, das Zünglein an der Meisterschaftswaage?

Der Pokal reicht uns.
62.46%
Koan Meister!
11.26%
Lasst die Aktie der Bienen einbrechen!
10.92%
Die wollen nicht, machen wir es selbst!
9.22%
Watzke - ein Traum in Rot-weiß...
6.14%
Umfrageteilnehmer: 293

RB-FANS.DE FACEBOOK