NÄCHSTE BEGEGNUNG

6. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 25.09.2021, 15:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
Hertha BSC
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
13
2
Wolfsburg
13
3
Borussia Dortmund
12
4
Bayer 04 Leverkusen
10
5
1. FSV Mainz 05
10
6
SC Freiburg
9
7
1. FC Köln
8
8
1. FC Union Berlin
6
9
Hertha BSC
6
10
1899 Hoffenheim
5
11
FC Augsburg
5
12
RB Leipzig
4
13
Arminia Bielefeld
4
14
VfB Stuttgart
4
15
Eintracht Frankfurt
4
16
Mönchengladbach
4
17
VfL Bochum
3
18
Greuther Fürth
1

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

SO TOLL WIRD UNSER WOHNZIMMER! DAS XXL-INTERVIEW ZUM BAU! TEIL 1

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (02.09.2021) Wir waren nach den ersten beiden Spielen begeistert vom Stadionumbau, aber natürlich ergibt sich nach dem ersten Besuch auch die ein oder andere Frage zum Stadion und zum Stadionumfeld. Bei den Fragen wurden wir toll auf unseren Kanälen von vielen Fans unterstützt und sind sehr dankbar, dass Falk Jänicke (Projektleiter Bau von RB Leipzig) insgesamt eine Stunde für Fragen zur Verfügung stand!

Aufgrund der Länge des Interviews wird dies zweiteilig erscheinen, damit auch alle Fragen von euch und von uns beantwortet werden können. Teil 2 erscheint am Sonntag!


Wasserversorgung

Aus aktuellem Anlass, konnte das Problem der Wasserversorgung identifiziert werden und wird das Problem bis zum nächsten Spiel behoben sein?

Wir arbeiten an der Folgenbeseitigung, in dem wir Leitungen ausspülen und durchreinigen. Wir haben von Freitag bis Sonntag (20.-22.8.) mit einem Sachverständigen und einem Team von zehn Experten angefangen nach der Ursache zu suchen. Es geht darum, den Keimherd zu finden. Ob das bis zum Bayern-Spiel funktioniert, kann heute niemand verlässlich beantworten. Erst wenn wir die Ursache gefunden haben, können wir eine genaue Prognose abgeben, wann es wieder funktioniert. (Anmerkung der Redaktion: Nach heutiger Nachfrage am 2.9. besteht das Problem weiterhin)


Warum gab es zum Spiel gegen Stuttgart Gastronomieangebote im VIP-Bereich und im Rest vom Stadion nicht?

Das Thema weitete sich am Donnerstag schlagartig aus. Zum Glück hatten wir im Mannschaftsbereich und auch im Bereich des Wassers für den Rasen keine Probleme, ansonsten hätte das Spiel abgesagt werden müssen. Genauso waren alle VIP-Bereiche und die Sicherheitszentrale nicht betroffen, weil diese an einem ganz anderen Zulauf hängen, welcher über das Hauptgebäude kommt.

 

Lady in Red @motivio.

 

Rote Sitze

Wann erfolgt der Austausch der Sitze in den restlichen Blöcken und ab wann können wir mit einem komplett roten Stadion rechnen?

Ursprünglich war der Plan das Stadion bereits in der Sommerpause mit roten Sitzen erstrahlen zu lassen, was sich aber aufgrund des mangelnden Farbstoffs zerschlagen hat. Jetzt hängen wir hinterher, weil zwei, drei Brandschutzanforderungen nachträglich eingefordert wurden. Dies ist seitens der Behörden nachvollziehbar, zieht aber wiederum weitere Tests nach sich. Wir können deshalb noch nicht die Produktion starten. Ziel ist weiterhin, dass vor Weihnachten 2021 alle roten Sitze eingebaut sind.


Werden die Sitze danach die gleiche Form wie bisher in den Sektoren A bis C haben?

Wir haben extra die Gusswerkzeuge aus dem Jahr 2000 gekauft und aufgearbeitet, so dass es von der Form genau die gleichen Sitze wie bisher sein werden.


Zuschauertribünen näher am Spielfeld

Von vielen Fans wird gefragt, ob es möglich ist die Zuschauerränge nach unten zu ziehen oder das Spielfeld anzuheben, da durch den Abstand der Tribünen sowohl im Stadion als auch im TV sehr viel Nähe und auch Emotionen verloren gehen.

Das Spielfeld anzuheben, ist keine Option. Das wäre aufgrund der Statik des Stadions ein zu kostenintensives Unterfangen und auch hinsichtlich der Zuwegung schwierig. Man kann nicht den Block aufbrechen und unten die Balustrade verlängern, da der untere Ring des Stadions statisch ist. Das heißt, man müsste die Reihen davorsetzen und die Gäste in den ersten Reihen aus der Tiefgarage zuführen. Da das Stadion beparkt ist, benötigt man eine komplett andere Wegeführung dorthin. Dazu besteht die Problematik, dass hinter den Toren die Tribünen nach unten gezogen werden müssten, was zur Folge hat, dass man nach Versicherungsvorgaben ein Ballfangnetz bräuchte. Die DFL fordert unter diesen Umständen, ein Wurfschutznetz mit einem Netzraster mit dem Abstand 2,5 mal 2,5 cm, wie wir es im Gästeblock haben. Der gesamte Fanblock müsste also durch dieses Netz schauen, was eher unangenehm ist. Deswegen ist das auf den Hintertorseiten keine Option. Auf der A-Seite ist es schwierig Trainerbänke zu schaffen, die keine Sichtbehinderung darstellen. Trainerbänke müssen überdacht sein, da unser Stadiondach relativ weit hinten endet. Dann bleibt nur Sektor C, indem man so etwas mehr als 400 Plätze schaffen könnte, aber dafür wäre der Aufwand unverhältnismäßig groß. Die Umsetzung kostet als Einzelmaßnahme mehrere Millionen Euro. Wenn es nur auf einer Seite angepasst würde, und dort wegen des Gästesektors auch nicht durchgehend, sähe das zudem nicht stimmig aus.


Beleuchtung

Was ist in Bezug zur Beleuchtung noch geplant und wann werden wir das volle Beleuchtungskonzept sehen?

Zum Bayern-Spiel zeigen wir hoffentlich alles, was wir haben. Die rote Ringbeleuchtung war zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart noch nicht final eingestellt,weil sie flächig und nicht punktuell strahlen soll. Zum Bayern-Spiel zeigen wir dann hoffentlich das volle Konzept, aber mehr verrate ich noch nicht. Es wird dann in jedem Falle toll aussehen, richtig toll!


Wird der Glockenturm auch angeleuchtet?

Der Glockenturm ist im Beleuchtungskonzept integriert, allerdings wird er gemäß Denkmalschutz in Weiß und nur zu besonderen Anlässen farbig angestrahlt. Bspw. wurde der Turm zum Christopher Street Day in Regenbogenfarben beleuchtet.


Von mehreren Fans wurde an uns herangetragen, dass die Abgänge vom Stadionwall nach dem Spiel gegen Stuttgart sehr dunkel waren. Wird hier eine Anpassung erfolgen?

Der gesamte Stadionwall ist ein Kulturdenkmal. Alles was dort installiert wird, ist mit dem Denkmalschutz abzuklären. Wir sind da im ständigen und guten Austausch, aber aktuell kann ich da sofort keine Verbesserungen versprechen.


Gestaltung

Welche Funktion hat die Rampe zwischen dem Fanshop und dem Glockenturm?

Wir haben erst mit dem Baubeginn festgestellt, dass entgegen aller Pläne aus den 1950er Jahren der darunter liegende Glockenturmtunnel kein Viereck ist, sondern ein hochreichendes Tunnelgewölbe ist. Die Tunnelkappe steht oben in dem Winkel heraus, wie wir es überbaut haben. Deswegen haben wir das Podest gebaut, auf dem man auch Aktionen umsetzen kann.


Aktuell sieht Sektor B von innen noch sehr grau ist. Erfolgt hier noch eine farbliche Gestaltung?

Die Außenfassade bleibt hinter Block B wie sie ist. Beim Fanverband und der Fanszene gibt es eine sogenannte Arbeitsgruppe Stadion, die mit der Fanbetreuung im Austausch steht. Ab und zu bin auch ich dabei, dort gibt es Ideen, den Block B und den Bereich an den Brücken, von Fans zu gestalten. Hier laufen noch Abstimmungsprozesse unter den Fans, wie das Ganze final aussehen wird.


Verständlichkeit Stadiondurchsagen und Schallschutzfassade

Vielen Fans ist aufgefallen, dass es durch die Schallschutzfassaden lauter und wärmer geworden ist im Stadion, was sehr positiv für alle Zuschauer im Stadion ist. Allerdings waren die Durchsagen von Tim Thoelke nicht so gut zu verstehen. Wird hier eine Änderung erfolgen?

Es wird bis zum nächsten Heimspiel gegen Bayern München zwei Tonproben geben, um das nachzujustieren. Es war klar, dass sich der Ton verändern wird, weil wir früher ein offenes Stadion hatten. Durch die Urlaubszeit und die Tatsache, dass die Boxen nicht für jeden einfach erreichbar sind, war eine Umsetzung vor dem Spiel gegen Stuttgart nicht möglich. Zum Heimspiel gegen Bayern München sollte das Problem behoben sein.


Ist die Schallschutz-Verglasung auch noch direkt mittig hinter Sektor C geplant?

Hinter Sektor C gibt es noch ein oder zwei Durchbrüche. Dort gibt es eine Mitteltreppe, bei der noch nicht abschließend entschieden, ob diese überhaupt bleibt, da sie bisher eine Übergangslösung darstellt. Wir sind hier in der Analyse und warten ab, wie sich die Zuschauerströme mit vollem Stadion entwickeln. In dem Zuge stellt sich die Frage, ob auch diese Seite komplett mit Glas verschlossen wird.

 

Mehr Platz beim Catering @motivio.

 

Sektor A

In Sektor A gab es die Anmerkung von Fans, dass die Catering-/Toiletten-Situation unzufriedenstellend ist.

Die Situation haben wir aufgelöst, in dem ein Kiosk hinter Block 22 weggenommen wurde. Dadurch haben wir viel mehr Platz als vorher, was keine wirklich schöne Situation war. Zudem haben Fans durch den Wegfall der Sektorengrenzen die Möglichkeit auch im Sektor B die Cateringstände und die Toiletten aufzusuchen.


Frage von einem Twitter-Nutzer, wann kommt die schöne, neue Stadionwelt auch zu denen, welche das meiste Geld bezahlen Sektoren A und C?

Alle Kioske wurden auch in den Sektoren entkernt und wie in Sektor B von innen modern aufgebaut. Und alle Kioske bekommen im Laufe der Saison die schicke, neue Fassade wie in Sektor B. Auch die roten Stühle werden in die Sektoren A und C eingebaut. Insgesamt partizipieren alle Fans am gleichen Ausbauzustand. Gegen Stuttgart konnte man die neuen Kioske noch nicht sehen, weil sie ja leider geschlossen waren.


Die neuen Ersatzspielerbänke verdecken in den unteren Reihen von Sektor A rd. 10% des Spielfelds. Wird dies geändert?

Wir hoffen, dass wir bald wieder darauf verzichten können, da dies eine coronabedingte Auflage ist. Grundsätzlich werden unter Normalbedingungen alle Spieler und Betreuer auf der Bank Platz nehmen, die wir haben. Bis dahin, müssen wir damit leben, wir haben die Bänke so niedrig gebaut, wie es möglich war. Sasa Kalajdzic von Stuttgart haben wir extra darauf hingewiesen, dass er im unwahrscheinlichen Fall eines Tores nach vorn und nicht nach oben springt (lacht).


Sektor B - Capopodeste

Gibt es schon eine Lösung für die Capo-Podeste in Sektor B?

Die haben sich die Fanszene gewünscht. Die Podeste baut der Schlosser gerade. Aktuell hängt es am Material, Zielsetzung der Fertigstellung ist das Heimspiel gegen den VfL Bochum Anfang Oktober, wenn nicht noch etwas dazwischenkommt. Die Umsetzung erfolgt in enger Abstimmung mit den Fans.


Fans ist aufgefallen, dass Sektor B weniger schwingt als vorher. Ist das so?

Kann eigentlich nicht sein, weil wir an der reinen Betonkonstruktion nichts geändert haben. Was auffallen wird, ist, dass es höllisch laut werden wird, wenn wir die Sitze zu Stehplätzen umklappen, da diese aus Metall sind.


Zugang Sektor D

Gibt es für Fans in Sektor D eine Möglichkeit zu den Plätzen zu kommen, ohne über den Stadionwall zu müssen?

Nein, es sei denn wir würden noch einen kleinen Dammeinschnitt im Norden machen. Dann hätten wir die gleiche Situation wie in Sektor B, was die Anzahl der Stufen anbelangt. Aus Kostengründen ist dies aber gerade kein Thema. Wenn überhaupt ist das auch eher ein Thema ab 2025, weil im nächsten Sommer viele Konzerte sind. 2023 benötigen wir die Sommerpause, um die Euro 2024 vorzubereiten und dann kommt die EM. Also ist das frühestens im Jahr 2025 Thema.


Zukünftige Planungen

Was sind noch für weitere Planungen zukünftig angedacht?

Die Genehmigung umfasst einige Baumaßnahmen, die möglich sind. Das Herunterziehen der Unterränge, den Dammeinschnitt Nord, das Schließen der Fassade im Westen und im Gastbereich, weil es vom Schallschutzgutachten nicht gefordert war. Wir hätten theoretisch noch die Chance Oberränge aufzustocken, da in der Ebene 10 noch zwei Reihen hineinpassen würden. Wir müssen in jedem Fall die Rasenheizung komplett tauschen nach 20 Jahren, was ein großer Aufwand ist und ein Projekt für 2025/2026 ist. Hierfür wird mindestens die gesamte Sommerpause benötigt. Der Fassadentausch an den Bestandskiosken wird im Oktober/November 2021 starten.


Einlasssituation

Wie wird die Einlasssituation zum Kick-Off und zum Spiel gegen Stuttgart bewertet?

Grundsätzlich ist es wichtig die 3G-Kontrolle von den Drehkreuzen zu trennen. Die 3G-Kontrolle hat auf der Festwiese nach anfänglichen Schwierigkeiten in den ersten 10 Minuten sehr gut funktioniert. Wir hatten eine Durchlaufgeschwindigkeit auf der Festwiese von 7 Minuten, was bei dem Andrang immens war. Auf dem Stadionvorplatz vor Sektor A haben wir uns allerdings selbst einen Bug gebaut, in dem wir die gegebene räumliche Nähe zwischen den Containern für Abnahme von Gegenstände und dem Einlass unterschätzt haben, da wurde es zeitweise ein bisschen unübersichtlich. Viele Zuschauer wussten daher nicht, wo für was genau sie gerade anstehen. Das werden wir zum Spiel gegen Bayern ändern und entzerren. Beim Eingang “Rosengarten“ ist alles so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir werden uns beim Einlass auch nochmal personell verstärken. Das war auch eine super Aktion mit dem Fanverband, Fans vorbei zu schicken, die anderen Fans geholfen haben mit Hinweisen wie z.B. „Du brauchst jetzt das, dann das“, „stell mal die Helligkeit hoch“ oder „mach vielleicht die Spiegelfolie hoch, sonst erkennt der Scanner das nicht“. Die Menschen, die schon einmal mit digitalen Tickets geflogen sind, kannten das schon, die hatten die Folien schon zurückgemacht. Da sind ein paar kleine Learning für den Besucher, die ein wenig Zeit brauchen, aber dann ist das mit dem Einlass auch kein Thema mehr. Wir werden auch technisch nochmal aufstocken, in dem wir zusätzliche Handscanner. Gerade an den Einlässen, wo wir etwas weniger Drehkreuze haben, werden wir vielleicht nochmal mit Handscannern Knoten lösen, aber insgesamt fand ich die Einlasssituation in Ordnung. Die Werte, die wir gemessen haben, (7 Minuten auf der Festwiese in der Haupteinlasszeit) fand ich schon sehr gut. Auf dem Stadionvorplatz hatten wir die Situation selbst in der Hand und werden sie nun ändern.


Was ist aus den Toiletten vor den Drehkreuzen geworden?

Auf der Festwiese, am Tunnel zur Arena, gibt es die Ost-Toiletten und die waren auch offen. An allen anderen Einlässen ist es schwierig, weil wir nicht auf unserem Grund und Boden sind, während die Toiletten bislang hinter dem Stadionzaun standen und wir die somit einfach aufstellen konnten. Ich bin kein Freund davon, sowas temporär mit Dixies zu überbrücken, denn diese werden auch nur ungern angenommen.


Insbesondere auf der Festwiese wurde das Thema Müll angesprochen….

Wir hatten natürlich Mülltonnen aufgestellt, aber die gingen auf der Festwiese größenmäßig unter. Wenn wir sie zu nah an den Einlass stellen, werden sie im Getümmel nicht gesehen, stellen wir sie zu weit weg, dann haben alle noch halbvolle Flaschen. Die Flaschensammler waren auch nicht vor Ort, auf die haben wir eigentlich gehofft und gewartet. Sonst waren die immer sehr zahlreich vertreten, aber momentan gibt es keine. Aber was das Thema Mülltonnen angeht, werden wir zu den kommenden Heimspielen nachrüsten.


Historie des Stadions erlebbar machen

Früher gab es an den Brücken Infotafeln, auf denen an die Historie des Zentralstadions und an wichtige Spiele erinnert wurde. Was ist mit denen geschehen?

Ich bin jetzt 6 Jahre hier und habe die noch nie bemerkt. Aber das Thema nehme ich nochmal mit zu den Kolleginnen und Kollegen vom Sportmuseum. Eine Idee wäre wir vielleicht oben auf dem Wall einen kleinen Lehrpfad zu installieren. Wir haben ja auch die alten Sitzbänke stehengelassen und während der Bauzeit extra geschützt.

 

Die Glocke des Glockenturms irgendwann mal zum Läuten bringen... @motivio.

 

Glockenturm

Thema Glockenturm, wie kann man diesen besser einbinden?

Da habe ich ja meine ganz persönliche Absprache mit dem Glockengießer, dass der das noch richtet bevor wir deutscher Meister werden (lacht). Spaß beiseite: Es wäre natürlich schön, wenn wir die die Glocke irgendwann einmal zum Läuten bringen.


Eine sonstige Einbindung, außer dass der Turm angestrahlt wird, ist aber nicht angedacht?

Nein, wir haben ja auf halber Höhe den Glockenturmraum, den wir als VIP-Bereich vermarkten. Viel mehr nutzbare Räumlichkeiten gibt es dort nicht. Die oberen Etagen sind voller Mobilfunktechnik und oben drüber hängt die Glocke.


Fanshops

Was wird aus dem Fanshop auf dem Vorplatz? Der Stadionfanshop wird teilweise als zu klein bezeichnet.

Wir hätten ihn den gerne größer gebaut, die Kollegen vom Merchandising hätten ihn auch größer gewollt. Dazu hätten wir aber noch mehr Wall aufreißen müssen, was aus Gründen des Denkmalschutzes nicht gewollt war. Auf dem Stadionvorplatz müssen wir sehen, was zukünftig mit dem Areal des alten Schwimmstadions baulich geschieht und dann werden wir uns dort einbringen. Die Stadt wird das Sportmuseum bekanntlich nun selber bauen und da werden wir sicher mit ihnen ins Gespräch kommen, weil wir dort Flächen brauchen für das Ticket-Clearing, die Abnahme von Gegenständen und auch den Fanshop.


Barrierefreiheit

Wie kommt man mit dem Rollator an zwei Plätze?

Wir haben auf den neuen Rolli-Podesten Rollatorstellplätze ausgewiesen. Hier sollte man sich am besten an die Handicap-Fanbetreuung oder das Service-Center wenden. Der Weg geht dann über den Aufzug im Hauptgebäude Süd und den Dammeinschnitt. Wir arbeiten noch an einer Rolli-Zuwegung von der Festwiese direkt auf die mittlere Umfahrung. Wenn das klappt, hätten wir sogar einen barrierefreien Zugang von der Festwiese, den die Fans auch selber bewältigen können ohne auf einen Aufzug angewiesen zu sein. Ich hoffe, dass wir das bis Ende der Saison fertig gebaut haben werden.


Rauchen im Stadion

Es soll ja nicht mehr im Block geraucht werden. Wo sind dann in Zukunft Raucherbereiche zu finden?

Unser Grundsatz ist: hinter den Tribünen darf geraucht werden, im Ober- wie Unterrang. Im Unterrang gibt es eine rote Linie mit entsprechenden Piktogrammen, um z.B. auch den Abstand zu den Rolli-Plätzen zu wahren, im Oberrang kann hinter der letzten Reihe geraucht werden. Momentan ist es aber so, dass wegen des Corona-Hygienekonzeptes am Platz geraucht werden soll, damit sich keine großen Gruppen zum Rauchen treffen. Am besten wäre es natürlich, wenn man angesichts dieser Regeln möglichst gar nicht oder nur wenig raucht.


Teil 2 des Interviews erscheint am Sonntag! 


Das Interview mit Falk Jänicke führte Jupp

Bildquelle: motivio


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20210902-special-interviewstadion.html

  • Leipzig
  • Red Bull Arena
  • Stadionumbau
  • Zentralstadion

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Stadionzugang nur noch per App und Bezahlung Im Stadion nur noch digital. Eure Meinung zur aktuellen Digitalisierung.

Kann oder will deswegen nicht mehr ins Stadion.
31.15%
Es müsste mehr Alternativen geben.
30.07%
Ich bin gegen diese Durchdigitalisierung.
16.32%
Finde ich klasse – vorwärts immer ...
15.49%
Stadionzugang nur noch per App – euer Ernst?
6.96%
Umfrageteilnehmer: 1207

RB-FANS.DE FACEBOOK