NÄCHSTE BEGEGNUNG

27. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 30.03.2019, 18:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
Hertha BSC
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
60
2
Borussia Dortmund
60
3
RB Leipzig
49
4
Bor.Mönchengladbach
47
5
Eintracht Frankfurt
46
6
Bayer 04 Leverkusen
42
7
VfL Wolfsburg
42
8
SV Werder Bremen
39
9
1899 Hoffenheim
38
10
Hertha BSC
35
11
SC Freiburg
31
12
Fortuna Düsseldorf
31
13
1. FSV Mainz 05
30
14
FC Augsburg
25
15
FC Schalke 04
23
16
VfB Stuttgart
20
17
Hannover 96
14
18
1. FC Nürnberg
13

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

LEIPZIG BEGRÜßT HALLE ZUM LÄSTIGEN RÜCKSPIEL

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (20.12.2013) Mit einem 1:0-Sieg startete RB Leipzig in die Saison und besetzte prompt einen Aufstiegsplatz. 19 Spieltage später stehen die Leipziger noch immer dort – und wollen nun dort überwintern, mit einem kleinen Punktepolster auf die Verfolger. Dafür muss man den gleichen Gegner bezwingen wie zum Saisonauftakt: Den Halleschen FC.

Die Saalestädter ihrerseits wollen sich vor der Winterpause nach drei torlosen Spielen in Folge etwas Luft vor den Abstiegsrängen verschaffen. Derzeit stehen sie auf Platz 15 und haben zwei mickrige Punkte Vorsprung vor dem Tabellen-18., den Stuttgarter Kickers. Im Gegensatz zum Hinspiel müssen die Hallenser verletzungsbedingt auf Kapitän Wagefeld und Hinspiel-Chancentod Lindenhahn verzichten. Daneben werden aus der Hinspiel-Startelf Torwart Kisiel, Lacheb, Baude, Brandt, Müller und Hinspiel-Chancentod-Nr.2 Merkel voraussichtlich nicht in der ersten Elf stehen. Die Leipziger werden also auf eine runderneuerte, aber keinesfalls rundverbesserte, Hallenser Mannschaft treffen, denn die geschossenen 19 Tore in 20 Spielen stellen den zweitschlechtesten Wert der dritten Liga dar.

In der Leipziger Mannschaft werden sechs Akteure vom Hinspiel wieder von Beginn an auflaufen. Mit dabei: Torjäger Daniel Frahn, der mit seinem Linksschuss in den Winkel den Weg zum Sieg in Halle ebnete. Allerdings hat der Torschütze vom Dienst momentan Ladehemmung. Seit 450 Minuten wartet er auf seinen nächsten Torerfolg, solange wie seit 2008 nicht mehr. Mit Thomalla und Luge sind aber auch zwei Spieler im Kader, deren Erfolgserlebnis noch vergleichsweise frisch ist.

Sportlich lässt sich die Partie wie folgt zusammenfassen: Ein Tor schießen und die verbleibende Zeit runterspielen. Ein eigenes Tor wird Halle auf Grund eklatanter Offensivschwäche sowieso nicht gelingen.

Bei lästigen Rückspielen gegen die Nachbarschaft (um nicht das Wort Derby zu nutzen, wie uns die Hallenser beim Hinspiel per Transparent hinwiesen) interessiert neben dem Geschehen auf den Spielfeld auch die Stimmung auf den Rängen. Da von den Hallunken...ähhh...Hallensern bisher nicht viel zu erwarten war, haben sich Gerüchten zufolge einige Saalestädter Karten für unseren Fansektor B gekauft. Getreu dem Motto: „Vom großen Leipziger Nachbaren lernen, heißt siegen supporten lernen!“

In Ermangelung eigener hochklassiger Spiele werden auch einige blau-gelbe in unserem Wohnzimmer erwartet. Diese Zuschauer haben sich auch am gleichen Abend zum Treffen auf dem Weihnachtsmarkt verabredet. Ob der Kummer auf Grund der eigenen Lage oder auf Grund des Sieges des rot-weißen Feindes gegen den rot-weißen Freund in Alkohol ertränkt werden soll, konnte indes noch nicht festgestellt werden.

Für das letzte Spiel eines überaus erfolgreichen Jahres wünschen wir dem Team um Alexander Zorniger viel Erfolg. Wer aus unentschuldbaren Gründen nicht ins Stadion kommen kann – oder auf dem Weihnachtsmarkt versackt ist, kann die Partie wie gewohnt im Liveticker und Fanradio verfolgen. Zudem überträgt der MDR das Spiel im Fersehen sowie per Livestream.

Roter Brauser


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20131219-vorbericht-halle.html

    RB LEIPZIG FANFORUM

    FORUM RB LEIPZIG

    OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

    Offizielle RB Leipzig Website

    RB-FANS.DE VOTING

    Sag mir, wo du stehst und welchen Weg du gehst... Was soll nur aus Timo Werner werden?

    40 Mio und Abgang im Sommer.
    42.37%
    Eine Entscheidung – egal welche! Ich bin es leid!
    28.47%
    Timo auf die Tribüne – jetzt!
    10.56%
    Verlängerungsangebot nochmal aufstocken!
    7.12%
    Er soll selbst entscheiden, das ist RBL ihm schuldig.
    6.54%
    Werner – ist das Kunst oder kann das weg?
    2.87%
    Kalle soll den Werner von Rasenball(?) holen.
    1.15%
    Halten bis 2020!
    0.92%
    Umfrageteilnehmer: 871

    RB-FANS.DE FACEBOOK